39th Annual World Series of Poker Main Event
Tage:

Event Info

Buy-in $10,000
Players 6844
Verbleibende Spieler 9

Nächster Auszahlungssprung

Platz 14 $463,201

Level Info

Level 33
Blinds 120,000 / 240,000
Ante 30,000
39th Annual World Series of Poker Main Event
Tag 7 beendet

Das finale Goodbye aus Las Vegas

[user40108]
Der leere Amazon Room
Der leere Amazon Room
Nach elf anstrengenden Tagen Deepstack Turnierpoker und einem neuen Rekordteilnehmerfeld von 6.844 Spielern ist das WSOP Main Event auf 9 Spieler reduziert. Wie breits am 1. Mai berichtet, wird der Finaltisch am 9. November 2008 ausgetragen. Mal sehen ob das neue Element der WSOP, dass Pokern noch populärer macht.

Jeder Spieler wird das Rio mit $900,670 in der Tasche verlassen. Dieses Geld ist für Platz 9 garantiert und den Rest erhalten die Spieler nach dem Finaltisch.

Den Finaltisch auf den November zu verlegen war eine Entscheidung zwischen der WSOP, ESPN und dem WSOP Players Advisory Council.

Der WSOP Kommisar Jeffrey Pollack, der eine unglaubliche Präsenz beim diesjährigen Main Event hatte, will damit das Turnierpoker und die ganze Pokerindustrie mit der Verschiebung stärken. "Die Fans werden nun fragen: Wer wird die Millionen und das Bracelet gewinnen? Sie werden nicht fragen: Wer hat gewonnen?" Die Aufregung und das Interresse für die verbleibenden neun Spieler wird gewaltig sein.

In den letzten 46 Tagen wurden 55 Events ausgetragen und eine Entscheidung muss noch fallen. Mit 55 Bracelets (Main Event eingeschlossen) und über 180 Millionen Dollar wurden viele spannende Entscheidungen in den letzten Wochen ausgetragen.

Wenn nun die Lichter, Banner, Tische und Profis verschwinden wird in den nächsten Tagen nichts mehr an die Tausende Pokerspieler der letzten Zeit erinnern.

Für manche war es "business as usual.” Andere haben sich damit einen Lebenstraum erfüllt. Das Rio war für tausende Spieler, Medienvertreter und Fans in den letzten sechs Wochen das Zuhause.
Die Atmosphäre kann man schlecht in Wort audrücken, es war beeindruckend. Ein einzelnes Foto mit den ganzen Tischen und Spielern kann die Stimmung schlecht wiedergeben. Man muss es mit seinen eigenen Augen gesehen haben, es war großartig.

Wir bedanken uns, dass sie uns in den letzten Wochen begleitet haben und hoffen unsere live coverage der Turniere der WSOP 2008 hat ihnen gefallen. Tausende Pokernews Team Mitglieder haben in den letzten Wochen Poker gelebt, geschlafen, gearbeitet und gefeiert. Wir haben gearbeitet um ihnen die beste Live Coverage in der Geschichte der WSOP und der Pokergeschichte zu liefern.

Wir hoffen sie besuchen uns wieder wenn am 9. und 10. November der Sieger des WSOP Main Events 2008 ausgespielt wird. Neun Spieler werden um ein Preisgeld von 9,1 Millionen Dollar für den ersten Platz, sowie um das Main Event Bracelet und einen Eintrag in die Pokergeschichtsbücher, kämpfen!

Bis dahin, .... gute Nacht und viel Glück!

Die offiziellen Chipcounts der Finalisten und deren Sitzplätze

[user38449]
The Hardware
The Hardware
Am 9. November 2008 werden die Spieler an den Tisch zurückkehren. Das Spiel wird in Level 33 mit verbleibenden 21 Minuten und 50 Sekunden fortgesetzt werden.

Seat 1: Dennis Phillips - 26,295,000
Seat 2: Craig Marquis - 10,210,000
Seat 3: Ylon Schwartz - 12,525,000
Seat 4: Scott Montgomery - 19,690,000
Seat 5: Darus Suharto - 12,520,000
Seat 6: David 'Chino' Rheem - 10,230,000
Seat 7: Ivan Demidov - 24,400,000
Seat 8: Kelly Kim - 2,620,000
Seat 9: Peter Eastgate - 18,375,000

Wir sehen uns im November

[user25067]
Jack Effel stellte gerade unter tossendem Applause die neun Finalisten des WSOP Main Events vor.

"Spieler ihr macht nun eure -- 117-Tage Pause! Gute Nacht von der World Series of Poker!" sagte Effel.

Die offiziellen Chipcounts werden gepostet wenn sie vorliegen. Es sind unzähle Fotografen und Medienvertreter nun um den Finaltisch versammelt.

Die "November Neun"

[user25067]
Dennis Phillips, Craig Marquis, Ylon Schwartz, Scott Montgomery, Darus Suharto, David "Chino" Rheem, Ivan Demidov, Kelly Kim und Peter Eastgate. Diese Neun werden am 9. November am Finaltisch des WSOP Main Events sitzen. In 16 Wochen treffen sich die Herren wieder.

Die offiziellen Chipcounts und weiter Informationen folgen noch.

Dean Hamrick ausgeschieden auf dem 10 Platz $591,869

[user25067]
Dean Hamrick - 10 Platz
Dean Hamrick - 10 Platz
Dean Hamrick ging All in für 3,420,000, Craig Marquis ging darüber All in und alle anderen am Tisch foldeten. Die Spieler zeigten im Showdown:.

Hamrick {A-Spades} {J-Clubs}
Marquis {Q-Hearts} {Q-Clubs}

Der Flop brachte ein Board von: {K-Clubs} {10-Hearts} {3-Diamonds}.
Marquis war in Führung aber es durfte keine Dame oder kein Ass am Board auftauchen.
Am Turn kam: {10-Diamonds}, keine Hilfe für Hamrick.
Am River deckte der Dealer: {K-Spades} auf und Hamrick musst sich mit dem 10. Platz und $591,869 zufrieden geben.

Damit haben wir die Spieler für den Finaltisch am 9. November.

Tags: Craig MarquisDean Hamrick

Eastgate nimmt sich 4 Millionen von Schwartz

[user25067]
Peter Eastgate erhöht auf 700,000, Dennis Phillips called, Ylon Schwartz called und Ivan Demidov called aus dem Small Blind.
Flop: {5-Diamonds} {5-Spades} {3-Spades}. Demidov checked, Eastgate setzt 1.5 million, Phillips folded, Schwartz called und Demidov folded.
Turn: {6-Spades}. Eastgate checked und Schwartz checked dahinter. Der River war: {J-Diamonds}. Eastgate setzt 2 Million und Schwartz bezahlt schnell.

Eastgate zeigt {A-Clubs} {A-Hearts} und Schwartz mucked. Eastgate steht nun bei ca. 19,000,000.

Tags: Peter EastgateYlon Schwartz

Phillips gewinnt einen Pot gegen Demidov

[user25067]
Dennis Phillips limped und Chino Rheem called aus dem Small Blind und Ivan Demidov checked. Flop: {8-Hearts} {5-Diamonds} {4-Diamonds}. es wurde zu Phillips gecheckt und dieser spielte 600,000. Rheem foldet und Demidov called. Turn: {K-Clubs}. Demidov checked, Phillips setzt 1.1 million, Demidov folded.

Tags: Dennis PhillipsIvan Demidov

Chino Rheem mit Flush gegen Dean Hamrick

[user25067]
Dean Hamrick spielt 650,000 und Chino Rheem bezahlt aus dem Big Blind. Der Flop war: {J-Diamonds} {8-Hearts} {3-Hearts} beide Spieler checken. Am Turn tauchte {J-Clubs} auf und wieder wird gecheckt. Am River kam:{4-Hearts}. Rheem setzt 1.5 million und Hamrick bezahlt.

Rheem zeigt {Q-Hearts} {9-Hearts} und Hamrick mucked. Rheem steht nun bei 11,000,000, Hamrick bleiben noch 2.2 million.

Tags: Chino RheemDean Hamrick

Ass Hoch für Eastgate

[user25067]
Ass hoch gewinnt
Ass hoch gewinnt
Peter Eastgate eröffnet mit 700,000 und Dennis Phillips called aus dem cutoff. Der Flop war: {10-Hearts} {10-Clubs} {4-Clubs} beide Spieler checken. Am Turn kam: {7-Spades}. Eastgate checked, Phillips setzt 700,000 und Eastgate called. Am River kam: {K-Clubs} und beide checkten

Eastgate zeigte {A-Diamonds} {Q-Spades}, Phillips hatte {Q-Hearts} {J-Hearts} somit gewann Eastgate's mit Ass hoch den Pot.

Tags: Peter Eastgate