Main Event
Tage:

Ronny Voth holt den Chiplead nach Tag 1a

sinnerman • Level 14: 1,500-3,000, 400 ante
Ronny Voth

Im Kings Casino in Rozvadov startete gestern das Main Event des PokerNews Cup. Der erste von insgesamt vier Starttagen brachte 156 Spieler an die Pokertische.

Darunter waren unter anderem Sebastian Langrock, Scott Hanna, Alex Rettenbacher, Ronny Voth und Marek Blasko. Während es Langrock und Scott Hanno trotz Re-Entry nicht in den nächsten Tag schafften, zählen Ronny Voth und Alex Rettenbacher zum Führungstrio. Marek Blasko hütete lange Zeit einen Short Stack und konnte erst gegen Ende des Tages glänzen und sich mit 90.000 Chips behaupten.

In der letzten Hand des Tages baute Ronnie Voth seinen Stack nochmals gewaltig auf. Er zwang mit seinen Assen, Karl-Heinz Oppermann am Flop ins All-in. Oppermann hatte mit 9-7 Top Pair getroffen, schob seine Chips in die Mitte und musste mit Entsetzen feststellen, dass Voth am Turn auch noch ein Set Asse traf. Oppermann schied aus und Voth schoss in den Chipcounts ganz nach oben.

Er fing damit den Österreich Alex Rettenbacher in letzter Sekunde noch ab, der bis dahin die Chipcounts angeführt hatte.

27 Spieler überlebten den Tag und konnten nach 14 gespielten Levels ihre Chips einpacken. Sie starten gemeinsam mit den Qualifikanten der Tag 1b, 1c und 1d am Sonntag um 13.00 Uhr in den Tag 2.

Tag 1b des Main Events startet am Freitag um 17.00 Uhr. Bereits zuvor können sich Pokerfans beim Turbo Satellite im Kings Casino ein günstiges Ticket erspielen. Das Buy-in für das Satellite beträgt € 40, zehn Tickets sind garantiert. Als Startdotation warten 5.000 Chips, die Levels werden 10 Minuten dauern. Unlimited Re-Entries sind möglich.

Die endgültigen Chipcounts folgen, sobald sie PokerNews vorliegen.

Tags: Ronny Voth