€4,900 Main Event
Tage:

Westmorland führt die EPT Sanremo Main Event Finalen 8 an

DramaQueen • Level 26: 20,000-40,000, 5,000 ante
Jordan Westmorland

Ein kurzer Spieltag der PokerStars European Poker Tour liegt hinter uns. 16 Spieler gingen heute an den Start von Tag 5, darunter Vicky Coren, Alex Kravchenko, Oliver Busquet, Jorma Nuutinen, Lukas Berglund, Raul Mestre, Andrea Benelli, Stephen Chidwick, Andreas Goeller, Jeffrey Hakim, Louis Salter, Bruno Stefanelli und Chipleader Jordan Westmorland.

Scarcella geht als Erster: Jordan Westmorland raiste auf 50,000, Vincenzo Scarcella ging All In mit 257,000. Westmorland callte.
Scarcella lag vorne mit {A-Diamonds}{3-Diamonds}, doch Westmorland hatte live cards mit {J-Diamonds}{10-Spades}.
Das Board kam mit {J-Spades}{9-Spades}{2-Spades} {10-Clubs} {K-Spades} und Scarcella erhält für Platz 16 ein Preisgeld von €22,575.

Zwei auf einem Streich: Jeffrey Hakim shovte und Giacomo Fundaro callte.Team PokerStars Pro Alex Kravchenko ging ebenfalls All in und Fundaro callte.

Hakim: {a-Spades}{j-Clubs}
Fundaro : {a-Hearts}{k-Spades}
Kravchenko: {j-Spades}{j-Hearts}

Das Board kam mit {4-Spades}{8-Diamonds}{a-Diamonds}{9-Hearts}{10-Spades} und Fundaro holte einen großen Pot.

Nachdem sich Stephen Chidwick auf Platz 13 verabschieden musste, als er mit Pocket Vierer gegen Pocket Damen von Giacomo Fundaro am Board mit {a-Hearts}{j-Diamonds}{k-Diamonds}{q-Spades}{7-Hearts} verlor, folgte Ariel Celestino. Andrea Benelli eröffnete mit 60,000 und Celestino ging All in mit 489,000 und Benelli callte.

Celestino: {q-Spades}{q-Diamonds}
Benelli: {a-Clubs}{10-Hearts}

Das Board brachte mit {a-Diamonds}{3-Clubs}{5-Spades}{7-Diamonds}{9-Clubs} Platz 12 für Celestino.

Platz 11 für Berglund: Lukas Berglund shovte mit 240,000 und Vicky Coren-Mitchell reshovte.

Lukas Berglund: {Q-Clubs}{9-Spades}
Vicky Coren-Mitchell: {A-Hearts}{5-Diamonds}

Das Board kam mit {Q-Spades}{10-Spades}{3-Clubs} {A-Diamonds} {2-Hearts} und Berglund verabschiedete sich.

Ende für Maestre: Raul Mestre war schon short, nachdem er eine große Hand gegen Andrija Martic verloren hatten.

Er ging UTG mit 225,000 All-in, doch Andreas Goeller callte:

Raul Mestre: {K-Hearts}{8-Hearts}
Andreas Goeller: {2-Diamonds}{2-Hearts}

Das Board erschien {9-Hearts}{7-Spades}{7-Clubs}{10-Clubs}{3-Diamonds}, Raul Mestre konnte sich nicht verbessern und nahm Platz 10 für €34,480.

Nuutinen wird 9ter:Jorma Nuutinen war mit 145,000 All-in und Vicky Coren-Mitchell callte im Big Blind.

Jorma Nuutinen: {A-Spades}{2-Spades}
Vicky Coren-Mitchell: {6-Spades}{4-Hearts}

Das Board {10-Diamonds}{9-Diamonds}{K-Diamonds}{Q-Clubs}{6-Hearts} beendete das Turnier von Jorma Nuutinen, der heuer bereits 8. bei der EPT Prag gewesen war.

Am Ende des Tages blieben die letzten acht Spieler übrig, darunter Jordan Westmorland als Chipleader mit einem Stack von 3,3 Mio. Chips. Wiedersehen werden wir am Tag 6 unter anderem auch Andrea Benelli (2,085,000), Andreas Goeller (2,32,000) und PokerStars Pro Vicky Coren (910,000).

Der Finaltisch:

SeatSpielerNationalitätChips
1Jordan WestmorlandUSA3,330,000
2Giacomo FundaroItaly3,100,000
3Emmanuel ParisetFrance1,940,000
4Bruno StefanelliItaly1,335,000
5Andreas GoellerItaly2,320,000
6Andrea BenelliItaly2,085,000
7Vicky Coren-MitchellUK910,000
8Andrija MarticCroatia1,660,000