€10,600 Main Event
Tage:

Highlights

Highlights

€10,600 Main Event
Tag 1b beendet

Latz führt nach Tag 1b des PokerStars and Monte-Carlo® Casino EPT Grand Final Main Event

DramaQueen • Level 8: 300-600, 75 ante
Hendrik Latz
Hendrik Latz

Gestern ging das PokerStars und Monte-Carlo® Casino European Poker Tour Grand Final weiter mit Tag 1b und 427 Spielern. Darunter Heinz Kamutzki, Viktor “Isildur1” Blom, Steve O'Dwyer, Mickey Petersen, Annette Obrestad, Ivan Demidov, Barry Greenstein, Eugene Katchalov, Johannes Strassmann, John Juanda, Scott Seiver, Roberto Romanello, Benny Spindler, Daniel Negreanu und Phil Ivey.

Guter Start für die Norweger: Raphael Tykoczinsky 3-bettete auf 1,050. Annette Obrestad callte am Button und auch der UTG callte.

Am Flop mit {Q-Spades}{9-Hearts}{3-Hearts} setzte ykoczinsky 2,200, Obrestad raiste auf 5,800 und der UTG callte. Tykoczinsky ging All in mit 24,000 und auch Obrestad schob ihren ganzen Stack in die Mite, der UTG passte.
Tykoczinsky zeigte {K-}{K-} gegen Obrestad's {3-}{3-}.

Nachdem Annette Obrestad einen Spieler eliminiert hatte, war kurze Zeit später Team PokerStars Pro Johnny Lodden an der Reihe.

Roberto Romanello setzte 1,700 am Turn {10-Spades}{2-Clubs}{3-Diamonds}{7-Hearts} und Nico Janke raiste auf 3,500. Lodden cold-callte und Romanello callte auch.

Am River kam die {6-Diamonds} und Janke setzte 10,000, Lodden ging All in mit 25,000 und Romanello passte, Janke callte.

Janke: {10-Hearts}{10-Clubs}
Lodden: {5-Clubs}{4-Clubs}

Lodden's riverte die Straight und beendete damit das EPT Grand Final für Janke.

Flush Over Flush für Demidov: Am Flop mit {7-Hearts}{9-Diamonds}{10-Hearts} checkten drei Spieler: Zhanbek Nugumanov, Team PokerStars Pro Ivan Demidov und Lorenzo Sabato.

Am Turn kam die {9-Hearts} und Demidov setzte 2,000, Sabato foldete, Nugumanov raiste auf 5,500 und Demidov callte.

Mit der {2-Hearts} am River setzte Nugumanov 3,500. Demidov callte und zeigte {A-Hearts}{5-Hearts}. Nugumanov open muckte {Q-Hearts}{J-Hearts}.

Habernig eliminiert Roy: LAPT Season 3 Florianopolis Champ Matthias Habernig 3-bettete auf 1,700 im small blind. Jonathan Roy 4-bettete auf 3,700 und Habernig ging All in. Roy callte All in.

Habernig: {a-Clubs}{k-Hearts}
Roy: {j-Diamonds}{j-Clubs}

Das Board kam mit {k-Clubs}{9-Hearts}{7-Hearts} {2-Spades} {Q-Hearts} und eliminierte Roy.

Romanello eliminiert: Roberto Romanello 4-bettete 6,800 All-in gegen Olvedo Heinze und der callte.

Romanello: {J-Spades}{J-Clubs}
Heinze: {A-Clubs}{K-Diamonds}

Das Board {K-Hearts}{2-Diamonds}{9-Diamonds}{A-Hearts}{A-Diamonds} brachte ein Full House für Heinze und eliminierte den ehemaligen EPT Champion.

Set-Over-Set Flop treibt Negreanu in den Untergang: Daniel Negreanu setzte am River des Boards {2-Hearts}{7-Spades}{q-Clubs}{4-Diamonds}{q-Hearts} 3,600.

World Series of Poker Europe Bracelet Gewinner Roger Hairabedian raiste und Negreanu, der noch 5.375 Chips hatte, callte mit {7-Spades}{7-Clubs}.

"Big Roger" hatte jedoch mit {q-Diamonds}{q-Spades} das höhere Set gefloppt und die Quads getroffen.

Mercier ausgeschieden: Nikolay Baranov hatte am Flop 9,000 gebettet {q-Clubs}{9-Diamonds}{10-Diamonds} und Team PokerStars Pro Jason Mercier ging mit 20k All-in. Baranov callte.

Mercier zeigte {k-Hearts}{k-Clubs}, doch Baranov hatte das Middle Set mit {10-Clubs}{10-Hearts} gefloppt. Turn und River {7-Hearts} {2-Diamonds} hielten und Mercier musste gehen.

Am Ende des Turniertages verpackten 241 Spieler ihre Chips, darunter als Chipleader der Deutsche Hendrik Latz mit einem Stack von 191,600 Chips. Unter den Bigstacks finden sich auchDavidi Kitai (173,100), JC Alvarado (145,000) und Scott Clements (123,000).

Tags: Hendrik Latz

End of Day 1b Chip Counts (komplett)

DramaQueen • Level 8: 300-600, 75 ante
Hendrik Latz DE
Hendrik Latz
DE 191,600 -23,400
Davidi Kitai be
Davidi Kitai
Winamax Sponsored Pro
be 173,100 18,100
Vladimir Troyanovskiy ru
Vladimir Troyanovskiy
ru 172,000 12,000
Abdulaziz Abdulaziz CA
Abdulaziz Abdulaziz
CA 150,800 -4,200
Nikolay Baranov
Nikolay Baranov
144,300 -5,700
Vincenzo Cortese
Vincenzo Cortese
136,100 -23,900
Anton Makiievskyi ua
Anton Makiievskyi
ua 135,600
Scott Clements us
Scott Clements
us 123,300 18,300
Hao Tian cn
Hao Tian
cn 120,300
Myro Garcia
Myro Garcia
112,800
Emil Patel us
Emil Patel
us 112,600 112,600
Sebastian von Toperczer de
Sebastian von Toperczer
de 111,600
Mikolaj Zawadzki pl
Mikolaj Zawadzki
pl 111,300
Maxim Panyak ru
Maxim Panyak
ru 106,600
Anatoly Filatov ru
Anatoly Filatov
GGPoker Team Russia
ru 106,200 -2,800
Nessim Alberto Dayan
Nessim Alberto Dayan
101,500
Nikolaus Teichert de
Nikolaus Teichert
de 101,300
Mihails Morozovs lv
Mihails Morozovs
lv 100,200
Lorenzo Sabato
Lorenzo Sabato
99,700
Thomas Wahlroos fi
Thomas Wahlroos
fi 98,600 43,600
Vasili Firsau by
Vasili Firsau
by 97,200 7,200
Dani Stern us
Dani Stern
us 94,800 -5,200
Alexandros Kolonias gr
Alexandros Kolonias
gr 92,900
Chady Merhej LB
Chady Merhej
LB 92,800
Kirill Shugai
Kirill Shugai
92,000

Alles lesen

Seiver eliminiert

sinnerman • Level 8: 300-600, 75 ante

Scott Seiver hat es am Ende auch noch erwischt. Er ging mit {Q-}{10-} All-in und verlor gegen {6-Hearts}{2-Hearts} auf diesem Board {7-Spades}{10-Hearts}{5-Hearts}{2-Clubs}. Der River {2-Spades} gab seinem Gegner die Trips und warf Seiver aus dem Turnier.

Scott Seiver us
Scott Seiver
us Ausgeschieden

Tags: Scott Seiver

Noch 3 Hände

sinnerman • Level 8: 300-600, 75 ante

Die Turnierleitung hat die letzten drei Hände des Tages angekündigt.

Der Super High Roller Champ ist raus

sinnerman • Level 8: 300-600, 75 ante
Daniel Colman
Daniel Colman

Daniel Colman hat gestern das 2014 PokerStars and Monte-Carlo® Casino European Poker Tour Grand Final €100,000 Super High Roller gewonnen, heute ist er ausgeschieden.

Chantzis: {a-Diamonds}{k-Diamonds}
Colman: {a-Clubs}{9-Clubs}

Das Board {9-Diamonds}{7-Clubs}{6-Diamonds}{K-Hearts}{8-Hearts} gab ihm zwar kurz Hoffnung, doch am Ende war es nicht genug für den Sieg.

Daniel Colman us
Daniel Colman
us Ausgeschieden

Tags: Apostolos ChantzisDaniel Colman

Gruissem macht Chips

sinnerman • Level 8: 300-600, 75 ante

Phillipp Gruissem eröffnete auf 1,500 und wurde von Ermo Kosk geraist. Call.

Beide Spieler checkten den Flop {A-Spades}{10-Diamonds}{5-Spades}, doch am Turn {8-Spades} setzte Gruissem 3,300. Kosk callte und checkte den River {3-Clubs}. Gruissem bettete 13,500 und gewann den Pot.

Philipp Gruissem de
Philipp Gruissem
de 36,800 6,800

Tags: Ermo KoskPhilipp Gruissem