Main Event
Tage:

Remi Castaignon gewinnt die PokerStars.fr EPT Deauville! (€770,000)

sinnerman • Level 32: 80,000-160,000, 20,000 ante
Remi Castaignon

Die letzten acht Spieler kehrten gestern zurück um Tag 6 des PokerStars European Poker Tour Main Events zu spielen. Den Sieg und ein Preisgeld von € 770,000 holte sich Remi Castaignon.

In der finalen Hand Walid Bou Habib raiste auf 325,000 und Remi Castaignon erhöhte auf 1,025,000.
Bou Habib überlegte ein paar minuten und annoncierte All-In mit 6,285,000. Castaignon callte.

Habib: {K-Hearts}{8-Hearts}
Castaignon: {3-Clubs}{3-Hearts}

Das Board brachte {6-Clubs}{4-Diamonds}{5-Spades} {10-Clubs} {A-Hearts} und damit Platz 2 und €475,000 für Bou Habib.

Als erster musste sich Jeff Hakim vom Finaltisch verabschieden: Joseph El Khoury raiste auf 190,000 und Jeffrey Hakim ging All-In mit 875,000, [Removed:4] reraiste ebenfalls All-In mit 2,670,000 und El Khoury passte ein Paar Neuner.

Hakim: {A-Clubs}{K-Diamonds}
Rudelitz: {A-Hearts}{A-Spades}

Das Board kam mit {J-Hearts}{8-Hearts}{6-Hearts}{J-Clubs} {K-Spades} und für Kaim gab es Platz 8 und €60,000.

Ihm folgte auf Platz 7 Noel Gaens: Er raiste auf 300,000 und Walid Bou Habib setzte Gaens all in, der callte.

Gaens: {10-Hearts}{10-Diamonds}
Bou Habib: {A-Hearts}{A-Clubs}

Das Board brachte {8-Diamonds}{2-Diamonds}{6-Clubs}{Q-Clubs} {Q-Diamonds} und damit Platz 7 beim EPT Main Event.

Platz 6 gab es für Joseph El Khoury: [Removed:4] raiste auf 200,000 und El Khoury callte. Am Flop mit {K-Clubs}{6-Spades}{8-Hearts} checkten beide. Am Turn mit {7-Hearts} setzte Rudelitz 250,000 und El Khoury check-raiste All-In. call.

Rudelitz: {Q-Clubs}{Q-Spades}
El Khoury: {A-Clubs}{7-Clubs}

Am River kam die {3-Clubs} und El Khoury verabschiedete sich vom EPT Main Event.

Ihm folgte Franck Kalfon auf de, fünften Platz: Remi Castaignon und Kalfon sahen den Flop mit {Q-Diamonds}{10-Spades}{3-Spades}.
Castaignon setzte 275,000, Kalfon annoncierte All-In und Castaignon callte.

Kalfon: {K-Spades}{Q-Spades}
Castaignon: {A-Spades}{A-Hearts}

Turn und River brachten mit {K-Hearts} und {10-Hearts} das Turnierende für Kalfon.

Platz 4 für den Deutschen: Remi Castaignon raiste auf 250,000 und [Removed:4] reraiste All-In mit 3,245,000. Castaignon snap-callte.

Rudelitz: {A-Clubs}{9-Clubs}
Castaignon: {J-Hearts}{J-Clubs}

Das Board kam mit {3-Spades}{Q-Spades}{K-Hearts}{4-Hearts} {5-Spades} und der Deutsche verabschiedete sich von der EPT Deauville mit einem großartigen Ergebnis und €215,000.

Ihm folgte Robert Romeo auf Platz 3: Remi Castiagnon raiste preflop auf 250,000 und Romeo erhöhte auf 550,000 im SB.
Walid Bou Habib passte und Castiagnon 4-bettete. Romeo annoncierte All-In und Castiagnon callte.

Romeo: {A-Diamonds}{K-Clubs}
Castiagnon: {A-Hearts}{A-Clubs}

Das Board kam mit {5-Clubs}{10-Diamonds}{4-Diamonds} {3-Spades} {10-Hearts} und Romeo verabschiedete sich.

PlacePlayerCountryPrize
1Remi CastaignonFrance€770,000
2Walid Bou HabibLebanon€475,000
3Robert RomeoBelgium€275,000
4[Removed:4]Germany€215,000
5Franck KalfonFrance€165,000
6Joseph El KhouryLebanon€125,000
7Noel GaensBelgium€87,800
8Jeffrey HakimLebanon€60,000