€5,300 Main Event
Tage:

Final Table steht: Tom “hitthehole” Middleton führt

DramaQueen • Level 31: 60,000-120,000, 20,000 ante
Tom Middleton

Heute kehrten die letzten 24 Spieler zruück isn Casino Barcelona um Tag 5 des PokerStars Main Events der European Poker Tour in Barcelona zu spielen. An den Start gingen unter anderem Thomas Middleton, Kimmo Kurko, Eduard Bhaggoe, Rens Feensta, Stefan Kolossow, Pasi Sormunen, Julian Thomas, Niall Farrell, Lukas Berglund und Jamila Von Perger.

Thomas nimmt Platz 24: Tom Middleton eröffnete auf 60,000 und Julian Thomas ging mit 195,000 All-in. Middleton callte und zeigte {a-Diamonds}{6-Diamonds}. Thomas hatte {a-Hearts}{7-Hearts}. Das Board {6-Hearts}{10-Hearts}{10-Clubs}{3-Spades}{6-Clubs} hatte anderes vor und sandte Thomas nach Hause.

Aus für Jamila: Jamila Von Perger, die letzte Dame im Feld, ging mit 625,000 und {2-Hearts}{2-Clubs} All-in und traf auf {k-Diamonds}{k-Clubs} von Madis Müür.
Gestern konnte sich Von Perger noch aus so einer Situation retten, doch heute kannte das Board mit {j-Diamonds}{3-Spades}{6-Hearts}{a-Spades}{6-Spades}keine Gnade und eliminierte die Freundin von Manig Loeser auf Platz 23.

Lukas Berglund wird 22: Andreas Christoforou hatte Lukas Berglund auf 135,000 am Flop {2-Spades}{8-Diamonds}{k-Diamonds} gecheck-raist und Bergland callte. Am Turn {5-Hearts} checkte Christoforou und ging nach einem Bet von Bergland All-in.
Bergland callte und zeigte {kc jd] aber Christoforou drehte {k-Hearts}{q-Diamonds} um und eliminierte Bergland nachdem der River {a-Spades} gefallen war.

Platz 14 für Eid: Luca Fiorini raiste auf 220,000 und Michel Eid ging mit 1.365 Million All in.
Fiorini callte.

Fiorini: {8-Diamonds}{8-Clubs}
Eid: {6-Clubs}{2-Spades}
Das Board kam mit {j-Diamonds}{5-Clubs}{5-Hearts}{9-Diamonds} {3-Diamonds} und Eid nimmt Platz 14 und €52,940.

Jimenez nimmt Platz 11: Emilio Jimenez war All in mit {a-Spades}{q-Spades} gegen Pasi Sormunen und {4-Diamonds}{4-Hearts}. Das Board brachte mit {7-Hearts}{2-Spades}{8-Hearts}{k-Spades}{10-Diamonds} Platz 11 und €65,600.

Platz 10 für den letzten Deutschen; Kresten Nielsen raiste am Button auf 200,000. Stefan Kolossow annoncierte All In mit 1.79 Millionen und Nielsen snap-callte.

Kolossow: {a-Clubs}{8-Spades}
Nielsen: {a-Diamonds}{k-Diamonds}

Das Board kam mit {2-Diamonds}{3-Clubs}{4-Hearts}{3-Diamonds}{9-Spades} und für den Deutschen gab es ein Preisgeld von €65,600.

Am Ende des Tages blieben die letzten acht Spieler übrig. Als Chipleader wird Thomas Middleton mit einem Stack von 9,850,000 an den Finaltisch gehen.

Die Finalisten:

1Andreas ChristoforouCyprus2,560,000
2Kimmo KurkoFinland2,265,000
3Pasi SormunenFinland3,070,000
4Tom Middleton*UK9,850,000
5Eduard BhaggoeNetherlands1,615,000
6Luca Fiorini*Italy4,610,000
7Kresten Nielsen*Denmark7,300,000
8Benoit GuryFrance5,610,000

Tags: Tom Middleton