WSOP 2017: Tipps, um während der Series sein 'A-Game' zu spielen

WSOP 2017: Keys to Playing Your 'A-Game' During the Series

Sie haben also vor, nach Las Vegas zu reisen und bei einem (oder mehreren) Events der World Series of Poker mitzuspielen. Mit Sicherheit wollen Sie auch gute Resultate erzielen. Was können Sie also im Vorfeld tun, um Ihre Chancen zu erhöhen, das Geld zu erreichen?

Ob Sie bei der WSOP erfolgreich sein werden, hängt hauptsächlich von Ihrem Glück und davon ab, wie viel besser Sie Poker spielen können als der Rest des Teilnehmerfeldes. Das heißt natürlich im Umkehrschluss, dass sich Ihre Vorbereitungen nur geringfügig auf Ihre Resultate auswirken werden.

Trotzdem kann eine gute Vorbereitung den Unterschied bedeuten, ob Sie im Geld landen oder bereits vorher aus dem Turnier ausscheiden – und es wirkt sich auf jeden Fall darauf aus, wie weit Sie ins Geld kommen werden.

Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit acht Punkten ausgearbeitet, mit der Sie sich darauf vorbereiten können, bei der World Series im Sommer Ihr bestmögliches „A-Game“ zu spielen.

1. Bringen Sie sich in Form

Viele erfolgreiche Pokerspieler sind in keiner guten körperlichen Verfassung – und das, obwohl ein langes Turnier nicht nur den Geist beansprucht, sondern auch körperlich anstrengend ist. Wenn Sie sich vor der WSOP körperlich in Form bringen, wirkt sich das positiv auf Ihre Ausdauer, Konzentration, Aufmerksamkeitsspanne und auf Ihren Scharfsinn aus.

Falls Sie noch keiner körperlichen Aktivität nachgehen, würde ich Ihnen empfehlen, sofort damit anzufangen. Gehen Sie täglich spazieren. Beginnen Sie mit einer Aktivität, die Sie ab morgen in Ihren Tag einplanen können und erhöhen Sie regelmäßig die Dauer, Häufigkeit und Intensität der Betätigung, je näher die Reise nach Las Vegas rückt.

Wenn Sie damit anfangen, täglich einen Kilometer zu laufen, joggen Sie kurz vor Reiseantritt womöglich drei Kilometer – und das fünfmal die Woche! Ich versichere Ihnen, dass Sie sich besser fühlen werden und wahrscheinlich länger Ihr bestes Spiel aufrechterhalten können. Und selbst wenn ich falsch liegen sollte und sich die Bewegung nicht auf Ihr Spiel auswirkt, werden Sie immer noch in einer besseren körperlichen Verfassung sein. Das allein ist die Sache bereits wert!

2. Sorgen Sie finanziell vor

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Geld zur Verfügung haben, um sich Las Vegas leisten zu können. Überlegen Sie sich im Vorfeld, wie viel das Essen, Taxifahrten, Trinkgelder, Partys, Turniere, Cashgames kosten werden – überlassen Sie nichts dem Zufall. Nehmen Sie aber auf jeden Fall etwas mehr Geld als geplant für Notfälle mit.

Legen Sie ein Budget fest und sparen Sie Geld, um nicht mit dem Gefühl, unbedingt gewinnen zu müssen nach Las Vegas zu reisen. Wenn Sie Ihre Poker-Entscheidungen treffen können, ohne über monetäre Entscheidungen im „echten Leben“ nachdenken zu müssen, ist das nur gut für Ihr Spiel.

3. Übung macht den Meister

Offensichtlich ist es sinnvoll, in den Wochen vor der WSOP ein Gefühl für das Turnierformat zu bekommen. Spielen Sie einfach ein paar Turniere, um wieder in Form zu kommen und sich an den Rhythmus, in dem Turnier-Poker gespielt wird, zu gewöhnen.

Vielleicht werden Sie in Las Vegas auch Poker-Varianten spielen, die Sie zu Hause normalerweise links liegen lassen – daher kann es sinnvoll sein, sich mit allen Pokerspielen vertraut zu machen. Bevor Sie bei der WSOP zum Beispiel ein S.H.O.E.-Turnier spielen, sollten Sie jede Menge Limit Hold’em, Omaha Hi-Low, Stud und Stud Hi-Low gespielt haben, um eine Chance zu haben.

Es gibt auch andere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Spiel bis zum Sommer verfeinern können. Falls Sie das nicht sowieso schon machen, versuchen Sie, in jeder Hand den Pot mitzurechnen und die Outs zu zählen, bis es zu einer selbstverständlichen Gewohnheit geworden ist. Folgen Sie aufmerksam der Action, auch wenn Sie Ihre Hand gefoldet haben und finden Sie heraus, ob Sie die Spieler auf genaue Hände (oder eine kleine Range von Händen) setzen können, bevor die Hand am Showdown enthüllt wird.

Falls Sie davon keine Ahnung haben: Kaufen Sie sich ein Buch über Tells und lernen Sie mehr über Tells, die Ihnen vorher nie aufgefallen sind. Falls Sie irgendwelche Stud-Events spielen wollen, sollten Sie Ihr Kartengedächtnis trainieren – schauen Sie sich dazu einige Karten an, legen Sie sie verdeckt ab und versuchen Sie, sich an so viele Karten wie möglich zu erinnern. Können Sie sich an 10 aufeinanderfolgende Karten erinnern? Steigern Sie sich auf 12, dann auf 15 Karten. Probieren Sie es immer wieder, bis Sie sich mühelos 15 Karten einprägen können.

4. Beteiligen Sie sich an Pokerdiskussionen

Suchen Sie sich eine Gruppe gleichgesinnter, ernsthafter Pokerspieler, um über Hände zu diskutieren. Idealerweise spielen Sie regelmäßig mit diesen Leuten, aber es ist genauso gut möglich, das Ganze online oder übers Telefon abzuwickeln. Diese Diskussionen können nur hilfreich sein, wenn Sie in Ihrem WSOP-Turnier in eine ähnliche Situation geraten.

Sie haben keine Ahnung, wo Sie Gleichgesinnte finden? Melden Sie sich online einfach bei einem beliebigen Diskussionsforum wie Two Plus Two an.

5. Bereiten Sie sich mental vor

Bringen Sie sich selbst dazu, wie ein „Winning Player“ zu denken und zu spielen. Es gibt jede Menge Poker-Trainingsseiten, die häufig kaum Geld kosten, wenn Sie den Betrag mit den Summen vergleichen, um die es bei der WSOP gehen wird. Falls Sie mit Trainingsvideos nichts anfangen können, kaufen Sie sich gut bewertete Pokerbücher oder Zeitschriften.

6. Schieben Sie negative Gefühle beiseite

Sorgen Sie dafür, dass Sie bei Ihrem Poker-Abenteuer von nichts abgelenkt werden. Bevor Sie Ihre Reise antreten, sollten Sie alles daran setzen, Ihre Alltagsprobleme zu lösen.

Mir ist klar, dass das manchmal leichter gesagt als getan ist. Wenn Sie Ihre Mitmenschen aber zumindest soweit bekommen, dass sie ihre Bedürfnisse hinten anstellen, während Sie in Las Vegas sind, tun Sie das, damit Ihre Lieben keine Ablenkung sind. Falls Sie in einer schwierigen Beziehung feststecken, versuchen Sie, die Probleme nach dem WSOP-Trip zu klären und nicht währenddessen.

7. Bereiten Sie sich auf das Spielen selbst vor

Es ist deutlich wahrscheinlicher, dass Sie Ihr bestes Spiel spielen, wenn Sie sich körperlich wohlfühlen und alles, was Sie brauchen, griffbereit haben. Packen Sie sich bequeme Kleidung ein – niemand interessiert sich dafür, wie Sie aussehen, also kleiden Sie sich einfach bequem, statt sich um Ihr Erscheinungsbild zu sorgen. Für Ihr Spiel ist es ebenfalls hilfreich, wenn Sie ausreichend trinken und essen. Verlassen Sie sich beim Essen nicht auf die Snack-Bars oder Restaurants im Rio. Die Warteschlangen können lang werden und das Essen ist auch nicht immer das Wahre. Bringen Sie sich Ihre eigenen Snacks mit, um das Energielevel hochzuhalten und Hunger zu vermeiden.

Beispiele für gute Snacks am Tisch sind frische Früchte wie Bananen, geschälte Äpfel oder Weintrauben. Getrocknete Früchte sind auch gut, genauso wie Nüsse, Samen, Käse oder kleine Schokoladenriegel. Sie sollten auch immer ein paar Flaschen Wasser dabeihaben. Auch wenn das Personal Wasser bereithält, sollten Sie sich selbst darum kümmern, um nicht darauf warten zu müssen oder abgelenkt zu sein, während sie darauf warten, bedient zu werden.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die einen Lippenpflegestift benutzen, Augentropfen brauchen oder regelmäßig Kaugummi kauen, sollten Sie auch diese Sachen mit an den Tisch bringen.

8. Keine Ausreden

Die meisten WSOP-Turniere dauern drei Tage. Sie werden am wahrscheinlichsten Ihr A-Game spielen, wenn Sie ein Turnier auch gewinnen wollen. Gewinnen zu wollen bedeutet, dass Sie für die Dauer von drei Tagen nichts anderes geplant haben, als dieses Turnier zu spielen. Vergessen Sie die anderen Turniere oder Cashgames, bei denen Sie mitspielen könnten, wenn Sie früh ausscheiden sollten.

Es ist wahnsinnig einfach, Gründe für ein frühes Ausscheiden zu erfinden – lassen Sie sich davon nicht beirren! Planen Sie nichts für die nächsten drei Tage. Keine Verabredungen für Abendessen, kein Frühstück, kein Cashgame, kein Treffen mit Freunden – einfach gar nichts! Sie wollen für die Spieltage eines Events frei von allen Verpflichtungen sein. Falls Sie tatsächlich ausscheiden sollten, können Sie immer noch andere Pläne schmieden.

Zusammenfassung

Natürlich kann ich nicht garantieren, dass Sie diesen Sommer ein Bracelet gewinnen werden, wenn Sie diese acht Tipps befolgen, um Ihr A-Game zu spielen. Sie werden Ihnen aber dabei helfen, das Bestmögliche aus sich herauszuholen und Ihnen die größtmögliche Gewinnchance einräumen.

Ashley Adams spielt seit 50 Jahren Poker und schreibt seit 2000 darüber. Er ist der Autor hunderter Artikel und zweier Bücher: Winning 7-Card Stud (Kensington-Verlag, 2003) und Winning No-Limit Hold’em (Lighthouse-Verlag, 2012). Darüber hinaus moderiert er die Poker-Radiosendung House of Cards. Erfahren Sie auf www.houseofcardsradio.com mehr über die Ausstrahlungstermine, die Sender und Podcasts.

Machen Sie einen 888 Poker Download noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert! Uns Sie erhalten $20 gratis wenn Sie mindesten $10 einzahlen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Turniere

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein