Die Spielregeln von Strippoker

strippoker

Nach Umfragen, wird dieses Spiel am häufigsten von Männern im Alter zwischen 18 – 30 Jahren gespielt! Sicherlich werden aber auch einige Frauen Strip-Poker spielen (sonst würde es ja an sich keinen Sinn machen)! Studenten sind ja im Allgemeinen dafür bekannt, dass sie etwas liberaler eingestellt sind und deswegen sind auch Studenten die größten Fans des Strip-Pokers. Sie können sich nahezu sicher sein, dass in jeder Uni der westlichen Welt am Wochenende die eine oder andere Partie Strip Poker gespielt wird. Außerdem ist bekannt, dass viele ältere Erwachsene zuhause im kleineren, intimen Kreis gerne mal eine Runde Strip-Poker spielen. Das gleiche gilt auch für das eine oder andere verheiratete Paar, welches am Wochenende ab und zu mal eine Runde Strip-Poker "Just for Fun" spielt.

Ursprünge des Strip Pokers

Es gibt nicht viele geschichtliche Informationen über die Historie von Strip-Poker. Das Spiel hat in der Mitte des 1900 Jahrhunderts zunehmend an Beliebtheit gewonnen und hat seine Popularität im Laufe der nächsten Jahrzehnte bedingt durch die Studenten und die unter 30 Jährigen, ständig gesteigert.

Ein exaktes Datum für die Erfindung des Strip Pokers gibt es nicht, Gerüchte besagen, dass liberalere Pokerspielerinnen Kleidungsstücke als Einsatz benutzt hatten, wenn Sie Ihr gesamtes Geld beim Spiel verloren hatten und dass viele männliche Spieler es natürlich gerne gesehen haben, wenn die Ladys in diese Situation kamen. Andere vermuten, dass Strip-Poker eines der ersten Pokerspiele war und schon gespielt wurde, bevor es überhaupt um Geld gespielt wurde. Der Wahrheitsgehalt dieser Gerüchte ist allerdings nur etwas schwierig zu beurteilen.

Warum spielen die Leute Strip-Poker?

Es gibt wohl zwei Hauptgründe, warum Strip-Poker Fans dieses Spiel spielen.

  1. Es wird ab und an im engeren Freundeskreis gespielt, aber in einer etwas entschärften Form. Niemand zieht sich komplett aus und es ist einfach nur Spaß. Oft wird es auf Partys, nach einem durchzechten Abend oder wenn etwas Alkohol konsumiert wurde, gespielt
  2. Strip-Poker wird auch oft aus sexuellen Gründen gespielt. Swinger Partys sind dafür bekannt, dass oft zu Beginn eine Partie Strip-Poker gespielt wird, um die Atmosphäre etwas aufzulockern. Hierbei kann mal einfach mal davon ausgehen, dass das Pokerspiel an diesem Abend nicht die Hauptbeschäftigung sein wird.

In beiden Fällen ist der Fun-Faktor sehr leicht zu erkennen. Ob Strip-Poker dazu dient die Stimmung etwas aufzulockern oder ob es einfach aus Spaß am Spiel gespielt wird, spielt dabei keine Rolle.

Strip Poker Regeln

Die Grundregel jedes Strip-Pokerspiels besteht darin, dass die Verlierer Kleidungsstücke ausziehen müssen, während die Gewinner ihren Spaß daran haben die Verlierer nackt bzw. halbnackt zu sehen. Normalerweise ist kein Geld im Spiel und es herrscht eine ausgesprochen ausgelassene Stimmung, es geht richtig Funny zur Sache. Also auf jeden Fall kein Spiel für prüde Mitbürger!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Partie Strip-Poker zu spielen, für die populärsten Varianten benötigen Sie mindestens:

  • 4 Spieler
  • ein Kartendeck mit 52 Karten
  • eine geeignete Örtlichkeit ( inklusive eines gut überschaubaren Spieltisches)

Eine einfach zu erlernende Pokervariante, wie z.B. 5 Card Draw, Stud oder Hold'em, eignet sich hervorragend um Strip-Poker zu spielen. Nach jeder gespielten Hand, muss der Verlierer ein Kleidungsstück ausziehen. Wenn eine Person komplett nackt ist, bekommt Sie Ihre Kleider zurück und das Spiel beginnt von vorne. Man braucht sicherlich nicht zu erwähnen, dass der schlechteste Spieler, derjenige sein wird, welcher die meiste Zeit halbnackt am Tisch sitzt. Das ist auch der Grund, warum viele Jungs immer nur Frauen zu einer Runde Strip-Poker einladen, welche gar keine oder nur wenig Poker-Erfahrung haben. Deshalb ein kleiner Tipp an alle Frauen, welche zu einer Partie Strip-Poker eingeladen werden: Üben Sie vorher ein wenig Pokerspielen, bevor Sie eine Einladung zum Strip-Poker annehmen!

Strip-Poker ist, solange es von Erwachsenen gespielt wird, normalerweise auf der ganzen Welt als legaler Zeitvertreib erlaubt. Wenn Sie sich aber über die rechtliche Lage im Unklaren sind, sollten sich mit der geltenden Rechtsprechung vertraut machen, bevor Sie ein Strip-Poker Spiel organisieren.

Geeignete Plätze um Strip-Poker zu spielen

Fast immer in geschlossen Räumen. Oft in Studentenwohnheimen oder bei Paaren zuhause in der Wohnung. Wenn Sie Single sind, über keinen entsprechenden Bekanntenkreis verfügen bzw. keine Lust haben sich eventuell in der Wohnung eines Anderen ausziehen zu müssen, haben Sie die Möglichkeit Strip-Poker über das Internet zu spielen. Einige Poker-Rooms haben dieses spaßige Spiel im Angebot. Dabei handelt es sich sehr oft um Pay-per-View Angebote, bei welchen Sie Heads-Up (nur 2 Spieler) gegen ein Model spielen, wenn Sie über keine Webcam verfügen, ist es natürlich relativ einfach für Sie zu betrügen und keine Kleidungsstücke auszuziehen, wenn Sie verlieren. Da wir aber vermuten, dass normalerweise das einzige Ziel des Spielers darin besteht, gegen die Dame aus dem Internet zu gewinnen und das Model auszuziehen bis es nackt ist, sehen wir darin kein wirkliches Problem.

Wenn Sie eine Webcam besitzen, können Sie sich natürlich mit Ihren Freunden und Bekannten ein Strip-Pokerspiel über das Internet organisieren. Bei der Auswahl Ihrer Mitspieler sollten Sie jedoch vorsichtig sein, etwas prüdere Naturen könnten Anstoß an Ihrer Einladung nehmen und sich "sexuell belästigt" fühlen.

Denken Sie immer daran, dass Strip-Poker ein Spaß-Spiel ist. Amüsieren Sie sich dabei und haben Sie Spaß, nehmen Sie sich selbst und das Spiel nicht zu Ernst. Strip-Poker macht einfach nur Spaß, ist aber nicht für prüdere Naturen geeignet.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel