Sieben Strategien um effizient Poker zu lernen

Jonathan Little

Poker ist eines der komplexesten Spiele, die jemals erfunden wurden, und unzählige Menschen versuchen es täglich zu meistern. Leider ist der Weg zur Meisterschaft im Poker oft lang, umständlich und anspruchsvoll, so dass viele den Weg kurz vor der Erreichung des Ziels wieder verlassen.

Ich möchte Ihnen hier sieben Lernstrategien vorstellen, mit deren Hilfe Sie das Spiel effizienter meistern können und gleichzeitig eine positive mentale Einstellung bewahren.

1. Verwenden Sie jeden Tag etwas Zeit darauf, über Ihr Spiel nachzudenken

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um über Ihr Spiel nachzudenken, während Sie trainieren, duschen oder mit anderen täglichen Routinen beschäftigt sind. Wie haben Sie in letzter Zeit gespielt? Kommen Sie zufriedenstellend voran? Sind Veränderungen nötig? Sind Ihnen Trends oder Muster in Ihrem Spiel aufgefallen (oder allgemein in der Pokerwelt), denen Sie Ihre Aufmerksamkeit schenken sollten? Was läuft bereits gut? Was könnte noch verbessert werden? Sich etwas Zeit abseits der Tische zu nehmen und sich ernsthaft Gedanken über das eigene Spiel zu machen, kann sich wirklich auszahlen.

2. Praktizieren Sie “Mindfulness”

„Mindfulness“ zu praktizieren bedeutet, sich seiner Gedanken, Gefühle und Empfindungen bewusst zu sein, ohne diese zu werten. In der Praxis bedeutet dies, zu bemerken, was man denkt und fühlt. Wenn Sie am Tisch sitzen und die Dinge nicht gut für Sie laufen, führen Sie dann ein negatives Selbstgespräch? Kündigt sich irgendein Verlangen an (wie Tilt, Rauchen, Trinken)? Die Wahrnehmung dieser Reaktionen bedeutet nicht, dass man ihnen nachgeben sollte. Achtsam zu sein, ist wie ein Licht auf die inneren Vorgänge des Geistes zu werfen - was Ihnen auch dabei hilft, mehr über sich selbst zu erfahren.

3. Erforschen Sie ehrlich potenzielle Probleme und Schwächen

Suchen Sie keine Ausreden, um schwaches Spiel oder Fehler zu begründen. Nehmen Sie sich die Zeit, um objektiv nach den Bereichen zu suchen, die einer Verbesserung bedürfen. Die einzige Art und Weise, diese Mängel zu beheben, ist ehrlich zu sich selbst zu sein.

4. Freunden Sie sich mit Misserfolgen an

Fehler zu machen kann eine der schnellsten Möglichkeiten sein, Ihr Spiel zu verbessern. Die meisten Menschen haben eine irrationale Angst davor, Fehler zu machen, die wahrscheinlich mit der nur allzu häufig vorkommenden Angst vor dem Scheitern zusammenhängt. Aber wenn Sie sich die Zeit nehmen, Fehler zu erkennen und zu analysieren, um dann mit besseren Spielzügen aufzuwarten, werden Sie sich schnell verbessern. Der Grund dafür ist, dass emotional aufgeladenes Material am leichtesten in unseren Erinnerungen haften bleibt. Immer, wenn Sie einen Fehler gemacht haben und eine starke emotionale Reaktion darauf zeigen, dann ist dies das Signal, zu analysieren und zu lernen, einen besseren Weg zu finden.

5. Seien Sie offen dafür, neue Dinge zu lernen

Das Spiel ändert sich ständig und wenn Sie nicht stets auf der Höhe sind, können Sie leicht auf der Strecke bleiben. Die besten Spieler lernen kontinuierlich weiter und suchen immer nach neuen Möglichkeiten. Kreativität ist eines der Markenzeichen der Experten. Immer wenn Sie etwas Neues lernen, sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie dieses neue Wissen in Ihr Spiel integrieren können.

6. Notieren Sie Ihre Hände am Tisch

Diese Methode — konsequent von meinem Positive Poker Partner Jonathan Little (siehe oben) praktiziert – kann Ihre Fortschritte um ein Vielfaches steigern. Führen Sie genaue Aufzeichnungen über Hände, die Sie besonders gut gespielt haben und die Hände, die verwirrend für Sie waren. Bitten Sie einen Freund oder Trainer um Feedback bzw. Vorschläge. Schriftliche Aufzeichnungen kann ein leistungsfähiges Werkzeug für das Erkennen von Trends und Muster in Ihrem Spiel sein.

7. Bleiben Sie bescheiden

Poker entwickelt sich ständig weiter, und es ist einfach nicht möglich, es vollständig zu beherrschen. Zu denken, dass Sie alles über das Spiel gelernt haben, ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie stagnieren. Seien Sie offen für Feedback und Kritik. Durch die Annahme von Ratschlägen und deren Umsetzung haben Sie die beste Chance auf allmähliche Verbesserung.

Die Komplexität von Poker kann das Erlernen des Spiels zu einer sehr großen Herausforderung machen, doch mit den oben beschriebenen Strategien werden Sie in der Lage sein, Ihre Reise weit weniger anstrengend und angenehmer zu gestalten. Die meisten von uns kamen zum Poker, weil es Spaß macht – doch ein Gewinnspieler zu werden und zu bleiben bedeutet noch viel mehr Spaß!

Dr. Tricia Cardner ist Autor von Positive Poker mit Jonathan Little, erhältlich als Taschenbuhc, Audio und e-book via D&B Poker sowie über die PokerNews Book Sektion. Folgen sie ihr auf Twitter @DrTriciaCardner.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname
Dr. Tricia Cardner

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel