2019 World Series of Poker Europe

Online Poker Tells

Online Poker Tells 0001

Ein Tell beim Poker ist ein unbewusstes Zeichen, das Informationen über die Stärke oder Schwäche der gegnerischen Hand gibt. Es gibt Tells die spezifisch für einen bestimmten Spieler sind und andere die für mehrere Spieler gelten. Keine Tells zu zeigen kann ein Vorteil sein, aber auch fehlende Tells können zu ihrem Vorteil sein.

Beim Online Poker sind Tells nicht so zuverlässig wie beim Livespiel und sollten daher auch nicht so hoch bewertet werden. Andererseits gibt es auch beim Onlinepoker Situationen, die uns Informationen über die Stärke der Hand geben. Wenn Sie wissen, dass ihr Gegner auf 6 Tischen oder mehr zur selben Zeit spielt, werden diese Tells immer unglaubwürdiger, da es sowieso länger dauert bis ein Spieler agiert.

Viele Tells hängen mit der Reaktionszeit des Spielers zusammen und diese sind wenn ein Spieler mehrere Tische spielt nicht vertrauenswürdig.

Insta-check

Viele Spieler spielen oft mehr als einen Tisch zur selben zeit. Das bedeutet, dass wenn bis zu diesen Spielern gecheckt wurde, meist auch sie checken und folden, wenn einer setzt. Das erspart den Spielern zeit und sie können sich auf einen anderen Tisch konzentrieren. Mistens haben die Spieler eine schlechte Hand in diesen Situationen. Haben Sie Position sollten Sie mit einem Einsatz den Pot holen, oder wenn Sie keine Position haben, bei der nächsten Strasse setzen.0

Manche Seiten bieten die Option „check-call" oder „call any". Das bedeutet, dass ihr Gegner automatisch checkt wenn bis zu ihm gecheckt wurde aber auch einen Einsatz callen würde. Das kann ein Zeichen von Stärke sein. Jedoch werden Sie das nicht zu oft sehen, da der Spieler ja nicht weiß, wie hoch die Bet ist und das immer ein Risiko ist. Kommt diese Situation aber vor, wissen Sie, dass Ihr Gegner eine starke Hand oder einen starken Draw hat.

Wollen Sie diese Funktion nutzen, seien Sie vorsichtig. Besonders wenn Sie eine schwache Hand haben, rate ich Ihnen diese Funktion nicht zu verwenden. Auch wenn Sie stark sind, sollten Sie diese Funktion nicht verwenden. Verwenden Sie dies nur wenn sie eine absolute Monsterhand halten.

Schnelles Checken

Es kann vorkommen, dass ein Spieler schnell checkt. Es gibt einen Unterschied zwischen schnellem Checken und insta-checken. Wenn ein Spieler schnell checkt, zeigt das üblicherweise eine schwache oder marginale Hand an oder auch einen Draw. Passen Sie auf check-raises dieses Spielers auf. Besonders am turn und River wird ein guter Spieler versuchen aus Ihnen einen Einsatz zu erzwingen um Sie danach zu raisen.

Verzögertes Checken oder Setzen

Benötigt ein Spieler viel Zeit und checkt dann, will er Ihnen weismachen, dass er eine schwierige Entscheidung zu treffen hatte. Meistens ist das aber nur ein Zeichen von Schwäche. Ihr Gegner hofft, dass Sie beim nächsten Mal checken werden und er so eine freie Karte bekommt.

Andererseits wenn ein Spieler lange Zeit benötigt und dann setzt , ist das normalerweise ein Zeichen einer starken Hand. Wieder gibt Ihr Gegner vor eine schwierige Entscheidung zu treffen. Hier will er nur, dass sie callen oder raisen.

Chatten

Viele Spieler sind sehr aktiv in der Chatbox. Ist ein Spieler sehr aktiv, wird er meist ruhig wenn er eine gute Hand spielt. Wenn jemand zu chatten beginnt während Sie in einer Hand mit diesem Spieler sind und Sie müssen eine schwierige Entscheidung treffen, heißt das oft, dass er eine starke Hand hält. Warum sollten Sie jemanden Informationen geben, wenn Sie wollen, dass Ihr Gegner foldet?

Manchmal zeigen auch Kommentare in der Chatbox an, ob Sie gegen einen Anfänger oder einen erfahrenen Spieler spielen, also kann es nicht schaden darauf zu achten was getippt wird.

Multi-tabling

Auf vielen Pokerseiten werden Sie auf Spieler treffen, die 8 -12, manchmal auch 16 Tische gleichzeitig spielen. Diese Spieler nutzen oft Auto-Funktionen. Es ist schwer, sie zu lesen, und oft werden diese Spieler ihre Entscheidungen aufgrund von Computerprogrammen wie Pokertracker oder Pokeroffice treffen. Zum Beispiel sollten Sie hier etwas aggressiver spielen als sonst. Bevor ihre Spielweise in der Statistik aufscheint, haben Sie schon einige Hundert Hände gegen ihn gespielt.

Ein Tell von diesen Spielern ist, wenn Sie vor dem Flop und auch nach dem Flop schnell reagieren. Das ist oft ein Zeichen einer starken Hand, da die Aufmerksamkeit dieser Spieler auf diesem Tisch liegt.

Fish

Auch ohne statistische Hilfe erkennen sie oft den Level eines Gegners. Wenn ein Spieler sich für weniger als den Maximalbetrag in einem Cashgame einkauft, ist das oft ein Zeichen dafür, dass dies ein Anfänger ist, oder ein Spieler der nicht sehr gut ist. Jedoch gibt es auch Shortstack Spieler, die versuchen, dieses Image zu ihrem Vorteil zu nutzen. Bis siche in Spieler als „Shorty" herausstellt, gilt er als Fish.

Ein weiteres Zeichen, dass ein Spieler nicht gut ist, ist ein toter Blind. Das heißt, der Spieler einen Blind setzt, ohne das er an der Reihe ist, und er so schnell als möglich mitspielen möchte. Besonders bei 6er Tischen ist das eine Geldverschwendung. Diese Spieler wollen nur schnell ein paar Hände spielen und spielen selten mehr als 1-2 Tische gleichzeitig.

Spieler mit weniger als dem maximalen Stack bekommen meist wenig Respekt von den anderen Spielern. Sitzt ein Spieler mit dem maximalen Stack am Tisch und kauft nicht nach wenn er unter 90BB ist, bedeutet das normalerweise, dass der Spieler keine ausreichende Bankroll hat. Das könnte auch bedeuten, dass der Spieler in diesem Limit neu ist oder er immer nur eine bestimmte Summe spielt – aber das können Sie meist ausschließen.

Setzmuster

Das Setzmuster eines Gegners ist eine wichtige Informationsquelle. Setzt er wenig oder viel im Vergleich zur Pothöhe? Macht er Check-Raises oderr Overbets? Das alles können Indikatoren für die Stärke der Hand sein. Er könnte, zum Beispiel, oft am River mit Check-Raise bluffen, oder mit schlechten Händern öfter C-Bets machen als mit starken. Das ist bei jedem Spieler unterschiedlich und schwer zu verallgemeinern.

Wichtig ist, dass Sie ihre Bet-höhe konstant halten oder immer wieder abwechseln. Ich meine damit, wenn Sie C-Bet öfter oder weniger oft mit schwachen Händen machen, sollten Sie dies auch mit Premiumhänden tun.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel