Maximalen Value mit den Nuts bekommen

Getting Maximum Value From the Nuts

Im Folgenden habe ich eine weitere Hand aus dem $3.500 Buy-in-Turnier, dem ich bereits mehrere Hände entliehen habe. Diesmal geht es in erster Linie darum, wie wir am River aus einer starken Hand so viel Value wie möglich herausholen können.

Die Blinds liegen bei 250/500, der Ante-Einsatz beträgt 75. Die Action startet mit dem Spieler Under the Gun, der mit einem Stack von etwa 25.000 ein Openraise auf 1.050 anbringt. Die anderen Spieler folden, ich sitze im Big Blind mit rund 94.000 Chips und habe {K-Clubs}{10-Hearts} vor mir liegen.

Das ist zwar keine herausragende Starthand, aber die Pot-Odds sind so gut, dass ich callen muss. Der Flop hält nur Herz-Karten bereit: {8-Hearts}{6-Hearts}{K-Hearts} – Top-Pair und ein schwacher Flushdraw für mich. Ich checke und mein Gegner platziert eine Bet von 1.000, die ich natürlich calle.

Der Turn bringt die {8-Clubs} und die Action verläuft wie am Flop: Ich checke, mein Gegner setzt erneut 1.000 (nach einem Drittel Pot am Flop jetzt nur noch ein Fünftel Pot), und ich mache den Call. Ich wusste, dass meine marginale Hand gut genug war, um weiterzuspielen. Gleichzeitig hatte ich die Absicht, den Pot klein und kontrollierbar zu halten.

Am {K-Spades} River befinden sich etwas mehr als 7.000 in der Mitte. Ein Full House für mich, im Grunde die Nuts (nur Pocket-Achter können mich realistisch schlagen).

An dieser Stelle muss ich herausfinden, wie ich Value aus der Hand meines Gegners extrahiere. Den Fokus lege ich dabei auf seine Pocket-Paare, von denen er sich hoffentlich nicht trennen kann. Sehen Sie selbst, welche Entscheidung ich am River getroffen habe und wie ich sie begründe:

Wie wären Sie an den River-Spot herangegangen? Hätten Sie auch eine Bet platziert oder sich für den Check entschieden? Falls Sie sich für die Bet entscheiden, hätten Sie ein großes oder kleineres Sizing gewählt?

Jonathan Little ist ein professioneller Pokerspieler und Autor mit über $6,200,000 in Live Turnier Gewinnen. Er schreibt einen wöchentlichen Blog und moderiert einen Podcast auf JonathanLittlePoker.com. Sie können ihm auf Twitter unter @JonathanLittle folgen.

Falls Sie noch keinen partypoker-Account haben sollten, laden Sie sich die partypoker-Software über PokerNews herunter. Geben Sie bei Ihrer ersten Einzahlung den Bonuscode „DEPNEWS“ ein und partypoker wird Ihnen einen 100-Prozent-Bonus bis zu $500 gewähren.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel