Jonathan Little's Poker Hand: Wann Sie ein Overpair folden sollten

Jonathan Little's Weekly Poker Hand: When Is It Time to Fold Your Overpair?

Poker-Profi und Poker-Coach Jonathan Little erstellt seit geraumer Zeit Strategie-Inhalte. Dazu gehört das Verfassen mehrerer Bücher, und für seine Website hat er Videos erstellt und Artikel verfasst. Viele Inhalte sind kostenlos zugänglich und ein Weg, das eigene Spiel auf Vordermann zu bringen.

Vor mehr als fünf Jahren hat Little auf YouTube seine beliebte „Weekly Poker Hand“-Videoreihe ins Leben gerufen. Er nutzt das Format, um über Hand-Analysen bestimmte Konzepte zu erläutern und auf typische Fehler einzugehen.

Im Video-Clip weiter unten wirft Litte einen Blick auf die Hand eines Schülers, der die Sunday Million bei PokerStars gespielt hat. Die Hand zeigt, dass der Spieler Schwierigkeiten mit dem Betsizing hat und außerstande ist, ein Overpair zu folden, wenn ein Fold angebracht ist.

Die Stacks sind noch recht deep, als ein Spieler in mittlerer Position auf 500 (das 2,5-fache des Big Blinds) erhöht. Littles Schüler findet sich im Hijack mit {q-Hearts}{q-Spades} und 24.000 Chips wieder.

Hero erhöht auf 1.200, aber Little erklärt, warum er in diesem Spot mit einer starken Starthand ein größeres Reraise bevorzugt. Als der Gegner wieder an der Reihe ist, macht dieser den Call. Der {9-Clubs}{8-Diamonds}{5-Clubs} Flop wird aufgedeckt, der Gegner checkt.

Für Hero ist das Board unangenehm zu spielen. Little führt Gründe an, warum er einen Check für die richtige Vorgehensweise hält. Sein Schüler hat auf einem Flop, der dem Gegner auf vielfältige Weise weitergeholfen haben könnte, keinen bedeutenden Range-Vorteil. Unser Held platziert eine Bet, die allerdings nur etwas mehr als einem Drittel des Betrags im Pot entspricht. Wieder zu klein, wenn es nach Little geht.

Der Gegner setzt zu einem Check-Raise an, das es in sich hat, doch Hero bleibt am Ball. Der Turn hält den {j-Clubs} bereit und der Gegner macht mit einer Bet in Höhe des halben Pots weiter.

„Ich denke, hier hat Hero einen klaren Fold“, rät Little. Das Board mit den vielen Möglichkeiten, die unaufhörliche Aggression des Gegners, die Stacksizes und die fehlende Aussicht, die eigene Hand zu verbessern, veranlassen Little zu diesem Urteil.

Doch ist Hero diszipliniert genug, um zum gleichen Schluss zu gelungen? Sehen Sie weiter unten selbst.

Hören Sie sich währenddessen an, wie Little die Hand einschätzt und die Situation bewertet. Dabei geht er auf eine Reihe verschiedener Konzepte ein …

  • die Auswahl der Starthand und die Handstärke
  • das Betsizing
  • Implied Pot Odds und Setmining
  • die Board-Textur
  • Ranges und Range-Reading (die Fähigkeit, die Range des Gegners einzustufen)

Jonathan Little ist ein professioneller Pokerspieler und Autor mit über $6,200,000 in Live Turnier Gewinnen. Er schreibt einen wöchentlichen Blog und moderiert einen Podcast auf JonathanLittlePoker.com. Sie können ihm auf Twitter unter @JonathanLittle folgen.

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download und genießen Sie die Action mit einem 100% Bonus bis zu $600.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel