Jonathan Little erklärt, warum er Top Two Pair am Flop gefoldet hat

Jonathan Little

Nachdem ich im World Series of Poker (WSOP) Main Event Two Pair gefloppt hatte und in einem Multi-Way-Pot viel Aggression ausgesetzt war, musste ich mir die Frage stellen: Großer Fold oder All-In?

Um diese Hand wird sich der Strategie-Artikel in dieser Woche drehen: Wir befinden uns in einem der ersten Blind-Level: 75/150. In früher Position limpt ein Spieler. Der Nebenmann erhöht auf 750. Der Button macht den Flat-Call. Ich sitze im Small Blind mit {j-Diamonds}{10-Diamonds}.

Hier würde ich nur folden, wenn ich sicher davon ausgehen kann, dass der Spieler in früher Position gelimpt hat, um ein Reraise anzubringen. Ich hatte keinen Grund, zu dieser Annahme zu gelangen. Also machte ich den Call. Der Big Blind tat es mir gleich, der Limper ebenso. Zu fünf schauten wir uns den Flop an: {j-Hearts}{10-Clubs}{9-Hearts}.

Das beste Two Pair für uns, aber wenn drei Karten auf dem Board eine Straight bilden, sollten Sie vorsichtig sein. Wandern sehr viele Chips in den Pot, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie sich gegen ein Set, eine Straight oder einen starken Draw zur Wehr setzen müssen. Was sollten wir tun? Checken oder selbst betten?

Wenn ein Flop – wie in dieser Hand – gut für den Preflop-Raiser fällt, platziere ich für gewöhnlich keine Bet. In dieser Situation checke ich meine gesamte Range. Der Big Blind schloss sich mir an. Der anfängliche Limper befand eine Bet für das richtige Play: 1.200. Der Lojack, der vor dem Flop geraist hatte, ging mit. In Gedanken spielte ich mit einem Check-Raise, wenn der tighte Spieler am Button folden würde.

„Das Sizing hatte zur Folge, dass die anderen beiden Spieler, die bereits Chips am Flop investiert hatten, hervorragende Odds angeboten bekamen.“

Stattdessen entschloss sich dieser Spieler, selbst zu raisen: Auf 4.000. Was die Situation schlagartig veränderte. Das Sizing hatte zur Folge, dass die anderen beiden Spieler, die bereits Chips am Flop investiert hatten, hervorragende Odds angeboten bekamen. Der Button gibt mit der Bet unendlich viel Stärke preis. Er sagt damit: „Meine Hand ist so stark, dass ich euch tolle Odds gebe und ihr mich trotzdem nicht schlagen könnt.“

Straights und Sets würden auf diese Beschreibung passen. Gegen diese Hände wäre mein Two Pair weit abgeschlagen. Vielleicht könnte mir ein Bube oder eine Zehn weiterhelfen, aber darauf kann ich nur hoffen. Zudem besteht die Möglichkeit, dass meine Gegner einen Buben oder eine Zehn haben, die meine Hand nun nicht mehr verbessern können. Auf Grund dieser Überlegungen denke ich, hier folden zu müssen.

Am Flop treffen wir eine ziemlich starke Made Hand, aber die Action hat unser Blatt in einen eher schwachen Bluff Catcher verwandelt. Gehe ich davon aus, dass Spieler zu Beginn des WSOP Main Events häufig bluffen? Nein. Möglicherweise verschätzen sich manche Spieler bei der Handstärke, aber ich bezweifle, dass in einem Multi-Way-Pot oft geblufft wird. Deshalb habe ich mich hier für den Fold entschieden.

Der Big Blind machte ebenfalls den Fold. Die beiden anderen Spieler gingen mit. Am Turn tauchte die {2-Hearts} auf, die den Flush-Draw vervollständigte. Alle drei Spieler: Check. Am River taucht eine weitere Zwei auf, die {2-Spades}. Der Spieler in früher Position setzt 3.500. Der Lojack gibt auf, doch der Button callt.

Der Spieler in früher Position deckt {10-}{9-} für ein schlechteres Two Pair auf. Der Button hatte am Flop mit {8-Spades}{7-Spades} eine Straight getroffen. Was am River nur ein Bluff Catcher ist, da bessere Straights möglich sind und der Flush-Draw angekommen ist.

Hören Sie sich für eine genauere Analyse der Hand in folgendem Video an, was ich zu sagen habe:

Jonathan Little ist ein professioneller Pokerspieler und Autor mit über $6,200,000 in Live Turnier Gewinnen. Er schreibt einen wöchentlichen Blog und moderiert einen Podcast auf JonathanLittlePoker.com. Sie können ihm auf Twitter unter @JonathanLittle folgen.

partypoker zählt zu den beliebtesten Pokerräumen in Deutschland. PokerNews bietet ihnen hier den partypoker Download und einen tollen partypoker Bonus.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel