High Stakes Poker: Sam Farha und Daniel Negreanu prallen aufeinander

Sam Farha and Daniel Negreanu

Die beliebte TV-Show High Stakes Poker wurde Anfang 2006 zum ersten Mal ausgestrahlt. Die erste Staffel brachte es auf 13 Folgen. Die Folgen wurden aus Sessions zusammengeschnitten, die sich über mehrere Tage erstreckt haben. Das erklärt, warum Woche für Woche die gleichen Spieler am Tisch Platz genommen haben. Allerdings kamen hin und wieder neue Spieler dazu, um für frischen Wind zu sorgen.

Viele Jahre später ist die Sendung immer noch unterhaltend, sie kann sogar lehrreich sein. Neue Pokerspieler werden über die Show an wichtige strategische Konzepte herangeführt. Erfahrene Spieler werden sich wundern, wie sich manche Strategien im Laufe der Jahre weiterentwickelt haben.

Wir haben bereits einen Blick auf die ersten Folgen der ersten Staffel geworfen. In der letzten Folge stand Sam Farha im Mittelpunkt, der neu an den Tisch gekommen war und für jede Menge Action gesorgt hat.

In der 4. Folge spielt Farha weiter eine breit aufgestellte Range und versucht, den Tisch dazu zu bringen, ebenfalls looser zu spielen. In einer Hand gelingt es ihm sogar, Jennifer Harman zu einem Straddle zu überreden – eine Bet, die Zuschauer noch häufiger zu Gesicht bekommen werden.

„Redet bitte nicht schlecht über die Karten, die ich spiele“, witzelt Farha zu Beginn mit Eli Elezra. „Das hat sie mir gegeben“, fügt er hinzu und meint damit die Dealerin. „Sie hat mir keine Asse gegeben.“

Zu den wichtigsten Händen der Folge gehört ein Pot zwischen Farha und Daniel Negrenau. Weiter unten erhalten Sie weitere Informationen.

High Stakes Poker: Staffel 1, Folge 4

Zum ersten Mal ausgestrahlt am:6. Februar 2006
Ort:Golden Nugget, Las Vegas
Spieler:Jerry Buss, Barry Greenstein, Jennifer Harman, Daniel Negreanu, Todd Brunson, Sean Sheikhan, Eli Elezra, Sam Farha
Kommentatoren:A.J. Benza, Gabe Kaplan
Gespielt wird:No-Limit Hold’em, Cashgame, mindestens $100.000 Buy-in
Stakes:Blinds $300/$600, Ante $100

Strategien

  • Loose-passiv: In der ersten Hand verteidigt Farha seinen Big Blind mit {9-Clubs}{6-Diamonds} (loose) und check-callt nach dem Flop (passiv) gegen Barry Greenstein – ab der 2. Minute
  • Run it Twice: Farha und Todd Brunson gehen am Flop All-In und entscheiden sich dafür, das Board zweimal austeilen zu lassen, etwas, was in manchen Cashgames gang und gäbe ist. Nicht wenige Zuschauer kamen bei High Stakes Poker zum ersten Mal mit der „Run it Twice“-Option in Berührung – ab der 6. Minute
  • Set-Mining: Negreanu callt in einem Multiway-Pot ein Raise mit {3-Spades}{3-Clubs} und trifft sein Set, um einen großen Pot gegen Farha zu spielen – ab der 15. Minute

Großer Pot

  • Negreanu und Elezra spielen am Flop um $214.800 im Pot. Der Turn und River werden zweimal ausgeteilt, der zweite Runout ist besonders dramatisch – ab der 28. Minute

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel