WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

Eine Straight am 3-Flush gepairten Board spielen

  • Jonathan LittleJonathan Little
Jonathan Little

Diese Woche habe ich eine weitere Hand-Analyse vorbereitet – bei dieser Hand hatte ich zwar am Flop eine Straight getroffen, aber sowohl das Board als auch mein Gegner machten daraus eine schwierige Situation.

Die Blinds lagen bei 1.200/2.400 mit einem Ante von 300 – mit mehr als 210.000 Chips hatte ich den größten Stack am Tisch. Aus mittlerer Position raiste ein loose-aggressiver Spieler auf 5.000 und der Button machte den Call. Im Small Blind callte ich ebenfalls mit {5-Spades}{4-Spades} und auch der Big Blind wollte seine Hand noch nicht aufgeben.

Mit vier Spielern wurde der {A-Clubs}{3-Clubs}{2-Clubs} Flop aufgedeckt, der mir eine Straight brachte. Im Video spreche ich darüber, warum es sinnvoll sein kann, hier selbst zu betten, aber ich habe mich für den Check entschieden – meine Gegner taten es mir gleich.

Der Turn brachte die {2-Diamonds} und pairte das Board – diesmal spielte ich den fast 23.000 großen Pot für 14.000 an. Nur der LAG-Spieler (der eigentliche Preflop-Raiser) callte, damit war der Pot auf über 50.000 angewachsen.

Der River war die {Q-Diamonds} – was würden Sie hier tun? Checken? Betten? Ich habe gecheckt und mein Gegner platzierte eine Bet, die fast genauso groß wie der Pot war: 50.000.

Was würden Sie hier jetzt machen? Schauen Sie sich an, wie ich die Hand gespielt habe (und hören Sie sich meine Erklärung an):

Hätten Sie diese Hand anders gespielt? Lassen Sie es uns unten in den Kommentaren wissen.

Jonathan Little ist ein professioneller Pokerspieler und Autor mit über $6,200,000 in Live Turnier Gewinnen. Er schreibt einen wöchentlichen Blog und moderiert einen Podcast auf JonathanLittlePoker.com. Sie können ihm auf Twitter unter @JonathanLittle folgen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein