World Series of Poker Europe

Der Poker Schneeball Effekt - Dies sollten Sie vermeiden

The Poker Snowball Effect - Avoid This

Beim Pokern verwende ich den Begriff „Schneeballeffekt“, wenn ich mich auf schlechte Preflop-Entscheidungen beziehe, die im Laufe einer Hand zu einer unerwünschten Kettenreaktion führen.

Die meisten Leute haben keine Ahnung, wie schnell diese kleinen Fehler oben auf dem Hügel (vor dem Flop) außer Kontrolle geraten und buchstäblich alle Gewinne auffressen können. Deshalb ist es so unglaublich wichtig, nach einem „System“ zu spielen – Sie sollten wissen, welche Hände Sie in welcher Position wie spielen wollen.

Ganz egal, ob Sie 6-max spielen oder an einem Fullring-Tisch sitzen: Sie sollten sich genau einprägen, welche Hände Sie in früher, mittlerer und später Position sowie in den Blinds spielen wollen. Zudem sollten Sie auf alle Szenarien vorbereitet sein – Sie sollten wissen, wie Sie gegen Limper, ein Raise oder sogar eine 3-Bet vorgehen wollen.

Die meisten Spieler machen sich nicht diese Arbeit und „improvisieren“ stattdessen. Das Problem bei diesem Ansatz ist, dass Sie nach dem Flop jede Menge schwierige Situationen zu bewältigen haben. Das ist vor allem dann der Fall, wenn Sie sich dazu entscheiden, in früher Position viele spekulative Hände zu spielen.

Das Video weiter unten zeigt genau, was ich damit meine. Ich habe mir eine Hand auf den Micros angeschaut, die mir ein Zuschauer geschickt hat. Er hatte sich dazu entschieden, mit einem kleinen suited Ass in früher Position zu limpen. Wenn Sie sich die Hand anschauen, können Sie wunderbar sehen, warum das eine schlechte Entscheidung war:

Wie Sie sich denken können, kommen so einige eklige Spots zustande, in denen er das Board ein bisschen trifft, die komplette Hand aber ohne Position weiterspielen muss, ohne zu wissen, ob er vorne oder hinten ist. Das führt zu schwachen Calls und schließlich zu einem Fold, wenn die Action einen an der eigenen Handstärke zweifeln lässt.

Diese Hände zerstören jede Winrate, die Sie sich vielleicht aufgebaut haben. Vielleicht glauben Sie nicht, dass es eine große Sache ist, hin und wieder mit einem kleinen suited Ass in früher Position zu limpen. Mittlerweile ist Poker aber zu einem Spiel geworden, bei dem Sie es sich nicht leisten können, mit undisziplinierten Calls hier und da ein paar Big Blinds wegzuwerfen. Langfristig können Sie nicht erwarten, mit so einer Spielweise zu gewinnen.

Die Lehre, die wir aus der Hand ziehen sollten, ist, dass wir keine Gewinne erwarten können, wenn wir eine solche Hand in früher Position limpen. Die „profitabelste“ Entscheidung in dieser Hand hätte darin bestanden, vor dem Flop einfach zu folden.

Gehen Sie auf Nummer sicher, dass Sie die richtigen Preflop-Entscheidungen treffen, um diesen Schneeballeffekt, der zu ekligen Spots und schwachen Calls führt, gar nicht erst zuzulassen. Viele schlechte Poker-Situationen lassen sich komplett vermeiden, indem wir oben auf dem Preflop-Hügel bessere Entscheidungen treffen, bevor wir den Abhang hinabrollen.

Nathan “BlackRain79” Williams ist der Autor der beliebten Micro Stakes Strategiebücher Crushing the Microstakes und Modern Small Stakes. Er bloggt außerdem regelmäßig über das Thema Micros auf www.blackrain79.com.

Besuchen Sie 888poker noch heute über diesen Link, registrieren Sie einen neuen Account und machen Sie sich auf den größten No Deposit-Bonus im Poker-Bereich gefasst – garantiert!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel