Bankrollaufbau: Heads-Up Razz Sit-N-Go's - Teil 1

Bankrollaufbau: Heads-Up Razz Sit-N-Go's - Teil 1 0001

Wenn man von Pokervarianten redet, hat Razz keine so gute Reputation. Es wird immer noch behauptet, Razz wäre ein Spiel für alte Männer, eine Schnellstraße zum Tilt und im Bezug auf das Gameplay die reine Folter. Aber eigentlich ist Razz ganz einfach zu erlernen. Wenn man es schafft den Glücksfaktor zu minimieren und sich bereit erklärt die Grundlagen zu erlernen, kann Razz in den Low-Limits extrem profitabel sein und eignet sich hervorragend, um den Bankroll aufzubauen. Wenn Sie von No Limit Holdem gelangweilt sind und mal etwas anderes spielen möchten, sollten Sie einfach mal einige Heads-Up Razz SNG’s spielen. Die Varianz ist geringer, es gibt jede Menge Action und jede Menge Donkeys.

Wo kann ich spielen?
PokerStars bietet Heads-Up Razz SNG’s mit Buy-Ins ab $2,20 an. Die Spieler erhalten 1500 Chips zu Beginn und die Blinds steigen alle 10 Minuten. Bei Full Tilt Poker werden sowohl normale, als auch Turbo Heads-Up SNGs angeboten, wobei der Buy-In schon bei $1,10 beginnen. In den Turbo SNG’s steigen die Blinds alle 3 Minuten. Bei den normalen Speed Matches steigen die Blinds alle 6 Minuten.

Full Tilt hat außerdem Heads-Up Razz Cash Games im Angebot, welche im Limit $1/2 beginnen; leider sind Low Limit Heads-Up Cash Games (unter $5/10) nicht wirklich für den Aufbau eines Bankrolls empfehlenswert. Egal wie gut Sie spielen, in diesen Level würde der Rake ihren Gewinn auffressen.

Wann sollte ich starten?
Wenn wir auf die Bankroll Voraussetzungen zu sprechen kommen, sollten Sie in einem Level starten, für welches Sie 15 bis 20 Buy-Ins in ihrem Account haben, Wenn Sie $25 in ihrem Account haben, beginnen Sie also mit den $1,10ern. Mit $50 - $75 können Sie die $2,20er, die $5,25er oder die $6,25er spielen. Wenn Sie über $100 bis $200 verfügen, können Sie mit den $10,50ern oder den $11,50ern beginnen. Die Turbo SNG’s dauern 20-30 Minuten, wobei ein normales SNG im Vergleich durchaus bis zu 90 Minuten dauern kann.

Sollten Sie multitablen?
Zu Beginn sollten Sie nur ein Game gleichzeitig spielen. Wenn Sie anfangen sich mit einem Tisch zu langweilen, können Sie noch einen weiteren Tisch dazu nehmen, In diesen Limits sollten Sie aber maximal 4 Spieltische gleichzeitig spielen, vor allem, wenn ihr Bankroll nicht so hoch ist.

Wieviel Profit können Sie machen?
In diesem Jahr haben die Top $5,50 Heads-Up Razz SNG Spieler bei Full Tilt vierstellige Summen gewonnen, wobei als Basis 10.000 bis 20.000 Games zugrunde gelegt wurden. In den $11 und $21 Leveln, haben einige Spieler bis zum $40.000 Profit gemacht (abhängig von der Anzahl der insgesamt gespielten Games). Der Return on Investment (ROI) variiert bei Heads-Up Games sehr. Während die Top High-Volume Spieler im Schnitt einen ROI zwischen 7 und 9% haben, gibt es auch einige Spieler mit einem ROI von 23% (auf Basis von 10.000 Games).

Wann sollte ich in den Leveln aufsteigen?
Steigen Sie dann auf, wenn Sie sich gut dabei fühlen. Jeder kann verstehen, wenn Sie so schnell wie möglich aus dem $1,10 und dem $2,20 Ghetto entfliehen möchten, wenn Sie aber im Level $10,50 oder $21 gute Gewinnraten erzielen, sollten Sie sehr genau überlegen, wann Sie auf das nächste Level wechseln. Während sich die Spielqualität zwischen $2 Games und $21 Games nur wenig unterscheidet, kann man davon ausgehen, dass die Spieler auf dem $33 Level über wesentlich bessere Skills verfügen.

Nun kennen Sie die Grundlagen. Schon bald präsentieren wir Ihnen weitere Profi Razz-Tipps, die Ihnen helfen werden profitabel zu spielen.

Probieren Sie es doch einfach mal aus und spielen Sie Heads Up Razz SNGs bei Full Tilt Poker. Haben Sie heute schon mit PokerNews getwittert?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel