WSOP 2018
2018 World Series of Poker

5 Strategie Tipps für 6-Max Spieler

5 Strategy Tips for 6-Max Players

Das 6-max No-Limit Hold’em-Format ist unter Online-Poker-Spielern unglaublich beliebt, und läuft dabei gelegentlich sogar Full-Ring-Games den Rang ab. Falls Sie Ihr Glück in den action-reichen 6-max-Partien versuchen wollen, finden Sie hier einige grundlegende Strategien.

Diejenigen, die bereits Ihre Erfahrungen mit 6-max Cashgames gemacht haben, wissen, dass sie schneller, intensiver und aggressiver ablaufen als es an den regulären 9-handed-Tischen der Fall ist. In den meisten Fällen werden die 6-max-Kämpfe in Position gewonnen und verloren. Auf Grund der kürzeren Wege der Blinds werden Sie sich häufig in diesen wiederfinden oder von späten Positionen aus spielen.

Dabei gebietet schon die Logik, dass eher aggressive Spieler mehr Erfolg bei 6-max NLHE haben. Allerdings sollten Sie einen kühlen Kopf bewahren – auch mit sechs Spielern am Tisch ist weniger manchmal mehr. Falls Sie 6-max spielen und auf der Gewinner-Seite verharren wollen, halten wir im Folgenden fünf einfache Strategie-Tipps für Sie bereit.

1. Tight spielen

Am Button oder Cutoff ist es häufig die richtige Entscheidung, aggressiv zu spielen. Jedoch sollten Sie wissen, was Sie tun – die gleiche Aggression in den Blinds oder in frühen Positionen zu zeigen, ist ein schwieriges Unterfangen.

Viele neue 6-max-Spieler neigen dazu, anfangs zu viele Hände und diese auch noch zu aggressiv zu spielen. Sie sollten weiterhin zwei Drittel oder sogar drei Viertel Ihrer Hände entsorgen, anstatt Geld in den Pot zu werfen. Das heißt, dass Sie alle suited Asse und Connectors vor dem Flop folden sollten, wenn es mehr als einen Big Blind kostet, mit der Hand fortzufahren – die einzige Ausnahme ist der Button. Das klingt vielleicht langweilig, aber wenn Sie am 6-max-Tisch ohne Position spielen, gilt häufig das altbekannte Motto: Tight ist right.

Indem Sie auf das Spielen zu vieler Hände verzichten, sparen Sie nicht nur Chips, sondern können sich intensiver mit Ihren Gegnern auseinandersetzen und Ihre Spielweise kennenlernen, was von großer Bedeutung ist.

2. Aggressiv vorgehen

Nichtsdestotrotz ist Aggression in allen Poker-Disziplinen der Schlüssel zum Erfolg – das gilt auch für 6-max NLHE Cashgames. Aggressive Spieler können mit der besten Hand gewinnen, ihre Gegner aber genauso gut zum Fold zwingen. Aggression ist eine derart mächtige Waffe, dass nicht wenige Profis ihre Karrieren auf dieser Grundlage aufgebaut haben.

Das bedeutet, dass Sie nahezu jede Hand raisen sollten, die Sie spielen wollen. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine mittelprächtige Hand vom Button spielen oder mit einem Monster in den Blinds warten – übernehmen Sie die Initiative vor dem Flop und behalten Sie diese häufig auch danach bei.

3. In Position spielen

Versuchen Sie, an den 6-max-Tischen möglichst viele Hände in günstigen Positionen zu spielen. Dieses Konzept ist genauso wichtig wie das aggressive Vorgehen.

Poker ist ein Spiel, das von Informationen lebt – und an diese gelangen Sie am besten, wenn Sie in Position spielen. Deshalb sollten Sie von frühen Positionen stärkere Hände spielen und ihre Range aufloosen, je weiter Sie sich den Blinds nähern. Auf diese Weise können Sie beobachten, wie Ihre Gegner reagieren, Reads entwickeln und entsprechend reagieren, bevor Sie vor einer schwierigen Entscheidung stehen.

In frühen Positionen sollten Sie Ihre Hand-Range auf mittlere Paare und Overpairs beschränken. Auch starke Asse und suited Könige und Damen eignen sich für UTG. Am Button können Sie dann improvisieren.

4. Den Gegnern Glauben schenken

Eine weitere Poker-Regel besagt, dass selbst die schwächsten Spieler eine gute Hand halten können – vergessen Sie das nicht. Wenn Ihr Gegner solide spielt und verantwortungsvoll mit seinem Stack umgeht, nehmen Sie seine Raises oder Reraises ernst und ziehen Sie sich gegebenenfalls zurück.

Wenn Sie in einem Spot unsicher sind, ob Sie gewinnen oder verlieren, machen Sie den Fold und weiter geht’s. Das ist der richtige Zug. Geschickte Bets Ihrer Gegner weisen darauf hin, dass Sie auf Value aus sind.

5. Limper isolieren

Nur wenige Poker-Ratschläge beginnen mit den Worten „niemals“ oder „immer“, aber in diesem Fall müssen wir vom Grundsatz abweichen: Beim 6-max Cashgame sollten Sie Ihren Gegnern niemals einen kostenlosen Flop spendieren. Limpen Sie niemals – und erlauben Sie es auch anderen nicht.

Bei Limpern handelt es sich für gewöhnlich um schwache Spieler, die aus schwachen Händen Profit schlagen wollen. Lassen Sie das nicht zu. Selbst wenn Sie ein Monster halten und versuchen, Value zu generieren, sollten Sie niemals den Limper im Pot lassen. Ansonsten können Sie sich am Showdown nur selbst die Schuld geben.

Wenn Sie ernsthaft an Ihrem Pokerspiel arbeiten, sollten diese Strategie-Hinweise nicht vollkommen neu klingen. Trotzdem empfiehlt es sich, manche Grundlagen immer wieder aufzufrischen.

Wenn Sie eine Ort suchen, um 6-max NLHE Cashgames zu versuchen, empfehlen wir Ihnen Tonybet Poker. Einen großen Vorteil, den Sie hier haben, ist, dass der Poker Room keine Rake an Hold’em und PLO Cashgame Tischen einbehält.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

I]

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel