3 Tipps um ein Ticket für ein großes Live Poker Turnier zu gewinnen

3 Tips to Win Your Way to a Major Live Poker Tournament

Damals im Jahr 2003 revolutionierte ein Buchhalter mit dem Namen Chris Moneymaker die Online Pokerwelt als er ein $39 Satellite Buy-in auf PokerStars in $2.500.000 verwandelte und das World Series of Poker Main Event gewann.

Zur Zeit des historischen Erfolgs von Moneymaker waren Online Poker Satellites ein relativ neues Konzept aber wenn wir nun in die Gegenwart springen, sind bei großen Turnieren manchmal mehr als die Hälfte des Teilnehmerfelds auf Satellite Gewinner zurückzuführen. Viele Millionen hoffnungsvolle Pokerspieler haben versucht, in Moneymakers Fußstapfen zu treten…und warum nicht? Wer würde nicht gern eine relativ geringe Geldsumme investieren und diese in einen Betrag verwandeln, für den man einen Schubkarren oder mehrere Koffer benötigt, um diesen nach Hause zu transportieren? Ich zumindest würde dies gerne tun.

Die populärste Tour mit den größten Preisgeldern in Europa ist zweifelsohne die European Poker Tour (EPT). Hier in Großbritannien, wo ich wohne, ist es die United Kingdom & Ireland Poker Tour (UKIPT), bei der sich Spieler an die Tische setzen und um ihre Chance auf einen Preis, der oftmals mehr als 100 Mal so hoch ist als ihr ursprüngliches Investment, zu kämpfen.

Der größte Stolperstein für Normalsterbliche ist meistens, dass der große Bruder der UKIPT ein riesiges Buy-in von €5.300 erfordert während das Main Event der UKIPT meist £1.100 kostet. Ich kann mir vorstellen, was meine bessere Hälfte dazu sagen würde, wenn ich ihr erzählen würde, dass ich €5.300 für ein Poker Turnier Buy-in ausgeben möchte und ich bin mir sicher, ihre Liebsten würden ebenfalls ein ernstes Wörtchen mit ihnen reden, wenn sie das Gleiche tun wollen.

Und genau hier kommt das Tolle bei Online Satellites ins Spiel, denn sie können günstig ihren Seat für die größten Live Turniere der Welt gewinnen – buchstäblich für so gut wie nichts in manchen Fällen. Natürlich sind die EPT und die UKIPT von PokerStars gesponsert und für beide Serien bietet die Online Seite zahlreiche Möglichkeiten für Spieler, ihr Ticket für Events über sehr kostengünstige Satellites zu gewinnen.

Alles was sie tun müssen, ist mit der richtigen Herangehensweise an Online Satellites heranzugehen und schon könnten sie um die Welt fliegen und Schulter an Schulter mit den Stars der Pokerszene zocken. Diese drei Tipps für das Spielen von Satellites sollten dabei helfen.

1. Wählen sie sorgsam die Zeit aus, wann sie spielen

Wenn es darum geht zu entscheiden, welches Satellite sie spielen, kontrollieren sie immer genau das Datum, die Uhrzeit und welche großen Turniere zu der gleichen Zeit stattfinden. Auf Online Pokerseiten ist in der Regel an Sonntagen mehr los, was bedeutet, dass Satellite Turniere dann oftmals mehr garantierte Packages beinhalten, aber gleichzeitig auch größere Teilnehmerfelder.

Hinzu kommt, dass Sonntage meist die Tage der Woche sind, an denen die Pokerpros an die Tische kommen, also sind die Satellites mit höheren Buy-ins wohl oftmals härter zu spielen als beispielsweise montags oder mittwochs, an denen viele Grinder ihre Pausetage haben.

Zusätzlich sollten sie darauf achten, welche großen Turnierserien stattfinden. Wenn sie darauf aus sind, sich für eine zukünftige EPT zu qualifizieren, versuchen sie Satellites zu spielen, während eine aktuelle EPT stattfindet, denn dann werden viele der Topspieler, die ebenfalls versuchen könnten sich mit ihnen zu qualifizieren, beschäftigt sein mit Livespielen im Casino.

3 Tipps um ein Ticket für ein großes Live Poker Turnier zu gewinnen 101
Chris Moneymaker, der bekannteste aller Online Satellite Gewinner

2. Das wichtigste ist Überleben

Oftmals scheitern Spieler, da sie die Satellites falsch angehen. Sie kaufen sich ein, setzen sich hin und spielen wie in einem normalen Turnier. FALSCH! Sie müssen lernen, wie man Chips sammelt aber noch viel wichtiger ist, dass sie lernen, wie man überlebt.

Ein Satellite Turnier mit 25 Seats fürs Zielturnier interessiert es nicht, ob sie 1.9 Millionen Chips oder einen einzigen pixeligen Chip vor ihrem Avatar liegen haben. Solange sie einen Chip besitzen, wenn die Preise ausbezahlt werden, dann werden sie auch einen Preis bekommen.

Ein solches Format erfordert, dass sie marginale Spots vermeiden, besonders wenn die Bubble naht. Der einzige Fall, in dem dies nicht zutrifft ist, wenn sie ein „Winner-Takes-All“ Format spielen, bei dem sie gewinnen müssen oder nichts bekommen.

3. Achten sie auf den Durchschnitts-Stack

In einem Satellite kann man einfach herausfinden, wie viele Chips sie benötigen, um einen Preis zu gewinnen und ich kann ihnen nur raten, dies zu tun.

Wenn beispielsweise 100 Spieler mit jeweils 3.000 in Chips starten, dann gibt es 300.000 in Chips insgesamt. Wenn 10 Preise ausgespielt werden, dann ist die durchschnittliche Stackgröße zu der Zeit, wenn die Bubble platzt 30.000 Chips (300.000 geteilt durch 10). Diese Zahl sollten sie zu jeder Zeit im Blick haben.

Seien sie nicht entmutigt, wenn sie keinen Seat für ihr Turnier der Wahl beim ersten Versuch gewinnen – dies gelingt nur den wenigsten Spielern. Aber eines Tages werden sie vielleicht in die Fußstapfen von Moneymaker treten und eine kleine Investition in eine möglicherweise ihr Leben verändernde Geldsumme verwandeln.

Noch keinen PokerStars Account? Eröffnen Sie noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "GERMANPOKERNEWS" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel