The Big Wrap

21 Dinge die man tun kann während man auf einen Platz bei Poker wartet

21 Things You Can Do While Waiting for a Seat in a Poker Game

Besuchen Sie manchmal Card Rooms, in denen viel los ist? Müssen Sie ewig warten, bis ein Seat frei wird? Ich kenne das. Es passiert ständig.

Ich hasse es, zu warten. Ich bin von Natur aus ungeduldig und die Warterei bringt mich fast um den Verstand. Im schlimmsten Fall kann ich mein A-Game nicht mehr abrufen. Wenn ich endlich einen Seat bekomme, bin ich verärgert, gereizt und streitlustig. Oft habe ich Schwierigkeiten, nur dann aggressiv zu spielen, wenn es auch Sinn macht.

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass die Warterei den Unterschied zwischen einer guten und schlechten Session ausmacht. Und selbst wenn es mir gelingt, gut zu spielen, habe ich schlechte Laune. Wo bleibt da der Spaß?

Vor langer Zeit habe ich angefangen, zu versuchen, positiv mit dem Warten umzugehen – Nützliches zu tun, während ich auf einen Seat warte. Für alle, die warten müssen, habe ich eine Liste mit 21 Aktivitäten zusammengestellt. Die Zeit wird nicht schneller vorbeiziehen … aber sie werden glauben, dass es so ist.

1. Entspannen

Es ist nichts falsch daran, die Wartezeit zu nutzen, um sich zu entspannen, zu meditieren oder einfach nichts zu tun. Das Gehirn funktioniert wie ein Muskel. Es muss sich ausruhen. Setzen Sie sich hin und helfen Sie Ihrem Gehirn, die Ruhezeit zu nutzen. Hören Sie Musik, spielen Sie ein Spiel oder stellen Sie einen Stuhl an die Wand, legen Sie den Kopf zurück und machen Sie ein Nickerchen.

2. Lesen

Sie können ein Buch mitnehmen, eine der Poker-Zeitschriften lesen, die in vielen Räumen kostenlos ausliegen, oder einen Blick auf die Notizen werfen, die Sie sich zu Ihrem Spiel gemacht haben.

3. Anderen zuschauen

Manchmal kann es Spaß machen und lehrreich sein, anderen als stiller Beobachter beim Spielen über die Schulter zu schauen.

4. Die Action verfolgen

Während Sie anderen zuschauen, können Sie sich in die Lage der einzelnen Spieler versetzen und darüber nachdenken, wie Sie die Hand gespielt hätten.

5. Hände raten

Schauen Sie sich das Board an, die Betting-Action und überlegen Sie, was Sie über den Spielstil der Beteiligten wissen, um herauszufinden, welche Hand ein Spieler haben könnte.

6. Chips zählen

Zählen Sie die Chips im Pot, während die Spieler betten, raisen und callen. Das ist ein Skill, den Sie meistern wollen. Sie wollen, dass es zu einer selbstverständlichen Gewohnheit wird. Während Sie warten, können Sie das Zählen in aller Ruhe trainieren.

7. Sich unterhalten

Was ist falsch daran, sich zu unterhalten, während Sie warten? Wenn Sie unsicher sind, wie Sie ein Gespräch anfangen können: Die Floor-Mitarbeiter haben oft interessante Geschichten über ihren Werdegang auf Lager. Fragen Sie sie, wo sie schon gearbeitet haben. Ich wette, ein Seat ist frei, noch bevor Sie alles gehört haben.

8. Spielertypen zuordnen

Versuchen Sie, den einzelnen Spielern an einem Tisch Spielstile zuzuordnen, während Sie ihnen zuschauen. Das macht es Ihnen leichter, das Ganze zu wiederholen, sobald Sie an einem Tisch sitzen.

9. Stack-Size schätzen

Konzentrieren Sie sich auf den Stack eines Spielers und versuchen Sie zu ermitteln, wie viele Chips er oder sie vor sich stehen hat.

10. Zum Kritiker avancieren

Verschaffen Sie sich einen Eindruck von der Betting-Action eines Spielers und überlegen Sie, ob sich die Hand anders hätte abspielen können, wenn er oder sie andere Entscheidungen getroffen hätte.

11. Spiele vergleichen

Bleiben Sie nicht stur bei einem Spiel. Haben Sie einen Blick auf alle Spiele. Versuchen Sie, abzuschätzen, welches Spiel am einträglichsten für Sie wäre. An welchen Tisch würden Sie sich setzen, wenn Sie die Wahl hätten?

12. Vorgeschichten für alle Spieler ausdenken

Seien Sie kreativ und denken Sie sich für alle Spieler Vorgeschichten aus, ausgehend von dem, was Sie über die Beteiligten in Erfahrung bringen können.

13. Am eigenen Spiel arbeiten

Denken Sie zurück an Ihre letzte Session. Gab es schwierige Entscheidungen, die Sie in der kurzen Zeit nicht zu Ende denken konnten? Da Sie gerade warten, nehmen Sie sich die Zeit, um die Hand nochmal auf den Prüfstand zu stellen.

14. Den perfekten Seat finden

Nachdem Sie sich einen Eindruck über die Spielstile und Stacks der Spieler an einem Tisch verschafft haben, entscheiden Sie, welcher Seat den höchsten Profit abwerfen würde.

15. Frühzeitig Chips kaufen

Wenn der Pokerraum es erlaubt, besorgen Sie sich Ihre Chips im Voraus, um sich sofort hinsetzen zu können, sobald ein Seat frei wird. Warum sollten Sie ein zweites Mal warten müssen?

16. Auf die Toilette gehen

Warum warten? Nachdem Sie sich hingesetzt haben, werden Sie so schnell nicht wieder aufstehen wollen.

17. Nach Chips oder Geld auf dem Boden Ausschau halten

So können Sie sich auch die Zeit vertreiben. Und vielleicht haben Sie sogar Glück.

18. Rake-Anteil berechnen

Nicht alle Dealer arbeiten fehlerfrei. Während Sie auf ein Spiel warten, versuchen Sie, die Rake-Gebühren zu berechnen. Finden Sie dann heraus, ob der Dealer zu viel aus dem Pot herausnimmt.

19. Spielen Sie etwas anderes

Oft kann es sich als hilfreich erweisen, ein anderes Spiel zu spielen oder auf andere Stakes umzusteigen. Falls Sie lange auf einen $1/$2-No-Limit Hold’em-Seat warten müssen, setzen Sie sich an einen Limit- oder Stud-Tisch auf den Low-Stakes, oder versuchen Sie sich an $2/$5 NL. Versuch macht klug – und dies ist der ideale Zeitpunkt.

20. Etwas essen

Wir alle brauchen Nahrung. Während Sie warten, haben Sie Zeit, um etwas zu essen. Warum herrscht in den mittelmäßigen Restaurants am Flughafen ständig Hochbetrieb? Weil es den Leuten hilft, sich die Zeit zu vertreiben.

21. Spazieren gehen

In einem großen Casino spielt es keine Rolle, wie das Wetter draußen ist, weil Sie sich im Gebäude die Beine vertreten können, ohne nass zu werden oder zu frieren. Drehen Sie ein paar Runden. Falls es sich um ein kleines Casino handelt, gehen Sie draußen um den Block. Poker ist ein Spiel, das im Sitzen gespielt wird, und deshalb schlecht für Ihre Gesundheit. Seien Sie also sportlich, wenn Sie Zeit dafür haben!

Ashley Adams spielt seit 50 Jahren Poker und schreibt seit 2000 darüber. Er ist der Autor hunderter Artikel und zweier Bücher: Winning 7-Card Stud (Kensington-Verlag, 2003) und Winning No-Limit Hold’em (Lighthouse-Verlag, 2012). Darüber hinaus moderiert er die Poker-Radiosendung House of Cards. Erfahren Sie auf www.houseofcardsradio.com mehr über die Ausstrahlungstermine, die Sender und Podcasts.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel