14 Tipps, um ein besserer Poker Spieler zu werden

Vivian Saliba

Ein bisschen Strategie pauken und ein theoretisches Fundament aufbauen – fertig ist der nächste erfolgreiche Pokerspieler! Aber stimmt das überhaupt? Von wegen: Sobald Sie das Spiel einigermaßen verstanden und ein gewisses Skill-Level erreicht haben, müssen Sie immer noch mehr arbeiten als andere – vor allem mehr als die anderen, mindestens genauso guten Pokerspieler –, um eine Edge zu entwickeln und zu crushen.

Ein paar Gewohnheiten, die Sie sich aneignen sollten, gehen dabei weit über das Treiben an den Tischen hinaus. Um Ihre Ziele als Pokerspieler zu erreichen, ist es unabdingbar, ein halbwegs ausgeglichenes Leben zu führen.

Im folgenden Artikel gebe ich Ihnen 14 Tipps, wie Sie zu einem besseren Pokerspieler werden. Es geht ausdrücklich nicht um das Auswählen und Spielen der richtigen Strategie, sondern darum, welche anderen Faktoren Ihnen zu einer Edge verhelfen können.

1. Ernähren Sie sich gesund

Nehmen Sie gesunde Nahrung zu sich, bevor Sie eine Session starten, und auch, während Sie spielen – das hilft Ihnen dabei, länger konzentriert zu bleiben. Schwerverdauliches Essen kann dazu führen, dass Sie müde werden und mit dem Kopf nicht ganz bei der Sache sind. Entscheiden Sie sich für leichtverdauliche Produkte, die Ihrem Körper guttun.

2. Gut geschlafen?

Schlafmangel kann zu Irritation führen, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns ablenken lassen, und stört unsere Denkprozesse.

3. Machen Sie Sport

Abgesehen davon, dass es einfach gesund ist, sorgt regelmäßiger Sport dafür, dass Sie besser schlafen, Ihre Gefühle und Emotionen besser im Griff haben und während einer langen Poker-Session länger fit sind.

4. Yoga oder Meditation

Um Ihre Emotionen während eines Pokerspiels kontrollieren zu können, müssen Sie Ihren Verstand trainieren. Yoga und/oder Meditation kann Ihnen dabei helfen, „tiltfrei“ zu werden – oder Sie zumindest in die Lage versetzen, Tilt weitgehend zu vermeiden.

5. Zeit für eine Pause

Sie sollten während einer Session immer Pausen einlegen. Laufen Sie ein bisschen, dehnen Sie sich, trinken Sie Wasser und machen Sie den Kopf frei. Wenn Sie an den Tisch zurückkehren, sind Sie wieder fokussiert und leistungsfähig.

6. Kein Alkohol

Ihre Denkprozesse werden in Mitleidenschaft gezogen, wenn Sie verkatert sind oder betrunken spielen.

7. Finger weg vom Handy oder Tablet

Wer auf das Smartphone oder Tablet starrt, bekommt nichts vom Tischgeschehen mit – Ihnen entgehen mögliche Tells oder andere Informationen, die Sie während einer Hand aufschnappen können. Alle Informationen, die Sie über Ihre Gegner zusammentragen, sind wertvoll und können Ihnen dabei helfen, profitable Entscheidungen zu treffen.

8. Analysieren Sie Ihre Session

Nehmen Sie sich nach einer Session die Zeit, an Ihren Leaks zu arbeiten. Am besten geht das, indem Sie sich Notizen zu schwierigen Situationen machen und Ihre Entscheidungen nach der Session auf den Prüfstand stellen.

9. Die Tischauswahl

Sie sollten über Ihre Tischauswahl nachdenken, bevor Sie sich einen Seat schnappen. Setzen Sie sich nicht hin, ohne sich wenigstens angeschaut zu haben, gegen wen Sie spielen werden. Meiden Sie Tische, von denen Sie sich keine große Edge versprechen.

10. Nehmen Sie sich einen Tag frei

Das menschliche Gehirn ist keine Maschine. Sie können es nicht unentwegt benutzen, ohne dass es müde wird. Mehr zu spielen führt nicht automatisch dazu, dass Sie mehr gewinnen. Legen Sie freie Tage ein, um auch abseits der Tische Spaß zu haben. Das hält die Motivation hoch und sorgt dafür, dass Sie wieder Lust auf Poker bekommen und gut spielen werden.

11. Bankroll-Management ist das A und O

Sie müssen sich an die Grenzen halten, die von Ihrer Bankroll gesetzt werden. Es ist sehr schwierig, die besten Entscheidungen zu treffen, wenn Sie während einer Hand Angst davor haben müssen, Ihre ganze Bankroll zu verlieren.

12. Jagen Sie keinen Verlusten hinterher

Machen Sie sich in diesem Zusammenhang auch bewusst, dass „Verluste“ nur bedeuten, dass Sie ein paar Hände verloren haben. Das ist alles. Denken Sie nicht zu viel darüber nach, dass Sie während einer Session einen „Downswing“ erleben – eine Session hat keine Bedeutung und ist im Grunde nur eine willkürliche Anzahl Hände, die Sie zufällig nacheinander gespielt haben.

Die einzige „Session“, die von Bedeutung ist, ist die lebenslange Session, die alle Sessions umfasst – die Session, mit der Ihre Poker-Laufbahn begonnen hat, genauso wie die, die Sie morgen spielen werden. Sie sollten davon absehen, dem Höchststand Ihrer Bankroll hinterherzujagen oder eine Session plus minus null zu beenden oder eine gewisse Anzahl Hände zu spielen, bevor Sie den Tisch verlassen. Stehen Sie auf, wenn der Tisch schlecht ist, und bleiben Sie auch nicht sitzen, wenn Sie nicht mehr Ihr A-Game spielen.

13. Bewahren Sie einen kühlen Kopf

Wie oft glauben Sie, dass Sie Pech haben oder dass alles gegen Sie läuft? Halten Sie sich nicht an Resultaten auf. Bewahren Sie einen kühlen Kopf, um entspannt zu bleiben und gute Entscheidungen treffen zu können.

14. Seien Sie sich Ihrer Erscheinung am Tisch bewusst

Sie wollen nicht als der „Reg“ angesehen werden, mit dem niemand spielen will – nicht einmal die „Fische“. Unterhalten Sie sich mit den Leuten und knüpfen Sie Kontakte. Setzen Sie sich ohne Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Schal und Kopfhörer an den Tisch – verstecken Sie sich nicht vor den Leuten. Verhalten Sie sich den anderen Spielern gegenüber freundlich, aber passen Sie auf, dass Sie trotzdem aufmerksam bleiben und keine Informationen preisgeben.

Ich bin mir sicher, dass sich Ihre Leistung an den Tischen spürbar verbessern wird, wenn Sie alle Tipps oder ein paar davon befolgen. Crushen Sie weiter und viel Glück!

Eigentlich ist sie eine Online-Spielern, aber 888poker-Repräsentantin Vivian „Vivi“ Saliba hat inzwischen auch mehrere Live-Cashes vorzuweisen. Unter anderem hat sie sowohl im WSOP Main Event 2017 als auch im WSOP Europe Main Event 2017 das Geld erreicht. Pot-Limit Omaha ist ihre Lieblings-Variante und zu ihren vielen PLO-Erfolgen gehört auch ein 11. Platz bei der $10.000 Pot-Limit Omaha 8-Handed Championship bei der WSOP 2017.

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel