2-7 Triple Draw

Deuce to 7 Triple Draw ist ein 5-Karten-low-Spiel. Jeder Spieler bekommt 5 Karten und seine Aufgabe besteht darin, die möglichts niedrigste 5 Karten Kombination zu erreichen. Es gibt 4 Wettrunden und 3 Aufteilungen (draws) der Karten im Spiel...

Deuce to 7 Triple Draw ist ein 5-Karten-low-Spiel. Jeder Spieler bekommt 5 Karten und seine Aufgabe besteht darin, die möglichts niedrigste 5 Karten Kombination zu erreichen. Es gibt 4 Wettrunden und 3 Aufteilungen (draws) der Karten im Spiel. Nach jeder Wettrunde wählen die Spieler Karten zum Abwerfen (von 0 bis 5 Karten) und der Dealer teilt die aufgeworfenen Karten aus. Nach der dritten und der letzten Aufteilung (draw) findet die letzte Wettrunde statt. Dealers button bestimmt den Wettprozess und das Abwerfen.

Stärke der Hand

In Deuce to 7 Triple Draw streben die Spieler danach, die möglichts niedrigste 5 Karten Kombination zu erreichen. Asse spielen nur in dem höchsten Spiel und die Zweien (deuces) in dem niedrigsten Spiel. Die Straights und Flushes spielen gegen Sie, weil Sie die möglichts niedrigste Hand zu machen versuchen. Dies bedeutet, dass z. B. die Kombination 23456 eine sehr schlechte Hand ist. Dies wird niedriger als 6 nicht berücksichtigt. Dies ist straight und das ist schlechter als AKQJ9.

Die beste Kombination, die Sie erreichen können, ist 23457 ohne flush. Diese Hand wird "wheel" genannt. Die nächstbeste Hand ist 23467 wieder ohne flush. Diese Hand wird oft Nummer 2 genannt, also wird die Kombination 23567 Nummer 3 genannt usw.

Da die Asse in dem höchsten Spiel spielen, wird die Kombination 2345A nicht als straight verstanden. Das ist die die beste Ace-Low Kombination, die Sie machen können, und wird Nut Ace genannt. 23458 wird Nut 8 genannt. Die Kombination 23459 Nut 9 usw. AKOJ9 ist die schlechteste Kombination, weil Sie das Ziel verfolgen, die niedrigste Hand zu machen. 22345 wird die nächstbeste Hand danach sein. Dieselben drei Karten sind schlechter als zwei. Straights sind noch schlimmer als dieselben drei oder zwei Karten. Flushes sind schlimmer als Straights. Und Full houses ist noch schlimmer als Flush. Die schlechteste Kombination, die Sie machen können, ist Royal Flush. Also, alle Kombinationen in diesem Spiel, sind im Gegensatz zu den traditionellen Pokerkombinationen gestellt.

Wie wird Deuce to 7 Triple Draw aufgeteilt

Deuce to 7 Triple Draw wird maximal unter 6 Spieler aufgeteilt. Beim Spielen benutzt man das Dealer-button (wie auch bei Holdem). Der erste Spieler links vom Dealer bringt das Live Small Blind und der zweite Spieler links vom Dealer bringt das Live Big Blind. Jedem Spieler werden 5 Karten aufgeteilt und dann beginnt die Wettrunde. Die erste Wettrunde beginnt der Spieler links von dem Big Blind. Jeder aktive Spieler kann den bisherigen Einsatz bezahlen (call), den Einsatz erhöhen (raise) und aus dem Spiel aussteigen (fold).

Nachdem die erste Wettrunde zu Ende ist, kann jeder Spieler (wenn er die Karten davor nicht abgeworfen hat) die Karten tauschen (draw). Die Spieler können die x-beliebigen Karten abwerfen oder sie gegen andere umtauschen. Als erster beginnt der Spieler, der am nächsten dem Dealers button ist. Der Spieler kann alle fünf oder keine Karten umtauschen. Wenn er sich dafür entschieden hat, die Karten nicht umzutauschen, dann wird er weiter mit den Standartkarten (pat) spielen. Nachdem der erste Spieler seine Karten umgetauscht hat, beginnt der nächste Spieler diesen Prozess usw. bis der letzte Spieler seine Karten umtauscht.

Nachdem jeder Spieler seine Karten umgetauscht hat, beginnt der Dealer sie im Kreis zu tauschen. Z. B., wenn der erste Spieler 3 Karten, der zweite 2 Karten und der dritte eine Karte abgeworfen hat, tauscht dann der Dealer die ersten 3 Karten um und nimmt die abgeworfenen Karten zu sich. Dann gibt er noch zwei Karten für den zweiten Spieler und die abgeworfenen Karten nimmt wieder zu sich. Dasselbe passiert mit den Karten des dritten Spielers.

Nachdem der Kartenumtausch zu Ende ist, beginnt die zweite Wettrunde. Die Spieler haben wieder die Möglichkeit, ihre Karten umzutauschen. Danach folgt die dritte Wettrunde. Danach haben die Spieler noch eine Möglichkeit, die Karten umzutauschen. Nach diesem dritten und letzten Kartenumtausch findet noch eine Wettrunde.

Was passiert, wenn man nicht genug Karten hat?

Manchmal hat man nicht genug Karten, um den Kartenumtausch zu enden. Dann werden die abgeworfenen Karten vermischt und aufgeteilt. Hier entsteht die Möglichkeit, die abgeworfenen Karten zurückzubekommen.

Einsatzstruktur

Die Einsatzstruktur in Deuce to Seven ist wie auch in Holdem. Während der zwei ersten Runden müssen alle Einsätze klein sein. Wenn man das $10/$20 Spiel hat, dann werden die Einsätze und die Erhöhungen nicht mehr als $10 sein. Die folgenden zwei Runden ermöglichen große Einsätze ($20).

Must Have Rooms

Als Heimat der größten Online-Turniere, bieten diese Räume die größte Spieler-Basis, tolle Prämien, massive Action und die beste Software. Wenn Sie hier keinen Account haben, verpassen Sie das Beste was Online Poker zu bieten hat.

  • Gratis $88 und 100% Bonus bis zu $888

    Die zweitgrößte Poker Seite weltweit - der beste Online Pokerraum für Freizeitspieler.

    Download
  • 100% Poker Bonus bis zu $2.500!

    100% Poker Bonus bis zu $2.500!

    Download
  • 100% Bonus + $5,000 Exklusives Turnier

    Die weltgrößte Online Poker Seite bietet viele Cashgames und Turniere und ist das Zuhause der berühmten Sunday Million.

    Download