WSOP 2018
2018 World Series of Poker

Poker Forum

2362 Mitglieder
5874 Themen
64908 Posts

Online: 4 0 Registriert (e) + 4 Gast (Gäste)

Letzte Älteste

was seh ich dann genau beim zygomaticus minor wenn sich mein gegner freut?

21  

Dieser Muskel ist für das Anheben der Backenmuskulatur zuständig. Man sieht die sogenannten "Krähenfüße". Bei einem aufgesetzten Lächeln sind diese nicht zu sehen, bzw. nicht so stark ausgeprägt wie bei echtem Lachen. Weiter spielt die Halsmuskulatur beim echten Lachen eine grosse Rolle. Die wird ebenfalls nur angestrengt wenn das Lachen echt ist.

22  

Beim Pokern, bzw. wenn jemand meint er macht nichts, kann man eine veregngung der Augen, also ein zusammenkneifen feststellen. Dabei schwellen unten dem Auge diese kleinen Säckchen an. Auch das ist immer wieder ein Zeichen für Freude. Dann, falls jemand keine Brille trägt, kann man noch beobachten wie sich die Pupillen erweitern. Auch das ein Zeichen für Freude und nicht willentlich beeinflussbar.

23  

danke jürgen Smile

24  

Hallo Jürgen,
Ich hab vorm Spiegel ein bisserl "echte" Freude trainiert, und die Falten sind bei mir nicht so ausgeprägt, vielleicht auch weil ich schon über 40 bin und ohnehin schon einige Falten habe ?!
Kann man überhaupt die Gesichtdetails so gut erkennen, ich hab eine Gleitsichtbrille und muss da immer mit dem Kopf mitgehen was sicher am Pokertisch ein bisserl auffällig wäre ...

25  

Ja kann man zawi. Zu diesem Muskel kann ich folgendes sagen. Paul Ekman hat sich Nadeln ich verchiedene Muskeln gesteckt um diese zu stimulieren. Denn willentlich war nichts zu machen. Echtes Lachen geht wirklich nur wenn Freude empfunden wird. Vielleicht kennst Du das bereits, wenn Menschen Dich anlachen und Du denkst, irgendwas stimmt nicht. Genau dann ist es aufgesetzt. Und das liegt eben an diesem Muskel.

26  

Dieses Lächeln von Sarah Connor zum Beispiel.....das ist aufgesetzt und gelernt.

27  

Ach ja....hätte ich fast vergessen. Dieses Lächeln hat auch einen Namen. "PAN AM Lächeln"! Nach´den Stewardessen der Fluglinie Pan Am benannt.

28  

Ja wie Heidi K., wenn die keine Ohren hätte könnte sie im Kreis lachen. ROFL

He came with the name Cincinnati, a kid with no ace in the hole,
on a hot poker pot, Cincinnati, had staked his heart and soul. (Lyrics by Ray Charles)

{a-Hearts} {4-Hearts}

29  

Cincinnati_Kid geschrieben

Ja wie Heidi K., wenn die keine Ohren hätte könnte sie im Kreis lachen. ROFL

ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL ROFL (rofl)

{k-Hearts}{a-Hearts}

30  

Hallo Jürgen,

und kann man dieses "echte" Lachen nicht doch künstlich hervorrufen, indem man sich was lustiges bereits mal erlebtes vorstellt z..B.?

31  

Hallo FISH,

klar kann man das hervorrufen. Doch dann ist es ja nicht mehr künstlich. Sie denkt ja an etwas lustiges, was eben diese Muskeln bewegt. So machen das im Übrigen Schauspieler. Die lernen genau das zu machen. Schauspiellehrer sagen zu Dir: Mach die Grimasse - das Gefühl kommt von alleine.

32  

Aus Spass habe ich mal hier rein gelesen Smile
is wirklich lustig Smile

Hier geben 5 User einen Kommentar zu ner Sache ab von der Sie bisher vielleicht nie was gehört haben und derjenige der diese Sache beschreiben möchte ist schon angepisst. mhh
Es gibt nicht nur unkontrollierbare Nerven im Gesicht und anderswo sondern - oh Wunder - auch unkontrollierbare User in virtuellen Welten.
Was denkst Du, Jürgen, eigentlich von der Welt wenn Du sie über unkontrollierbare Impulse analysieren möchtest?

Natürlich (=vom Ursprung = Natur) funktioniert das was Du sagst - ist doch im normalen Leben (bei der trägen Masse Mensch) täglich überprüfbar.
Um das am Pokertisch umsetzen zu können, könntest Du den Leuten erklären, was Sie wann machen müssen.
Wann muss ich die Gegner beobachten?
Was ist mit großen Sonnenbrillen?
Wie reagiert man auf Menschen die Ihre Tells bewusst setzen?

Ich liebte früher Spieler die auf Tells Ihr Geld gesetzt haben...

Lg
morph

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde, jeder gehört zur Besatzung
http://diealternativen.blogspot.com/

33  

FACS ist immer aus der Bewegung zu betrachten. Natürlich gibt es Spieler, die sich vermummen und große Brillen aufsetzen. Kein Thema. Auf was sollten die Leute achten? Der Augenblick, wo das Gehirn einen Impuls erfährt, egal ob positiv oder negativ, wird dieser am Körper abgebildet. Erst danach kommen die "gewollten Tells". Der Moment wenn ein Spieler sehr viel zu verlieren hat und gewinnen möchte und er bekommt als letzte Karte genau das was er haben möchte, wird sich sein Gesicht verändern. Ich habe erst letzte Woche ein Coaching bei einem Spieler gemacht. Ich setzte ihn vor einen Monitor. Eine Videokamera auf ihn gerichtet und er sollte sein bestes Pokerface aufsetzen. Egal was passieren wird er soll versuchen keine Regung zu zeigen. Die Kamera lief an ich startete eine etwa 5 minütige Filmsequenz mit unterschiedlichen Impulsen. Ich fragte ihn danach, was er denn so meint wie es war? Er war felsenfest davon überzeugt, sein Pokerface ist makellos. Wir gingen an die Analyse. Nach etwa 30 Sekunden hatte er selbst erkannt was sein Gesicht, ohne dass er es wollte, tat. Wir machten einen direkten Vergleich von Sekunde 10 zu Sekunde 40!! Er war richtig erschrocken. Erst jetzt war er voll überzeugt, dass immer etwas zu sehen ist. Pokerspieler sind manchmal ein wenig eitel und es ist sehr heikel ihnen den Spiegel vor zu halten. Doch das ist eben mein Beruf. Und den mache ich gerne und gut.

34  

Hallo liebe Interessierten,

ich habe nun auch einen youtube Kanal eröffnet. Ich werde immer wieder Videos analysieren. Vielleicht ist ja der ein oder andere Abonnent dann dabei???

Ihr findet den Kanal unter dem Namen FACSCoder.

www.youtube.com/watch?v=mrbbfCTK4_k

35  

Hallo liebe Interessierten,

ich habe mich mal aufgerafft und das WSOP Finale etwas analysiert. Ich hbae hier jetzt mal zwei Beispiele für Mikroexpressionen rausgepickt, die ich Euch hier mal vorstellen möchte. es handelt sich um Phil Collins im WSOP Finale in Las Vegas. Selbst er, und auch Pius Heinz, zeigen immer wieder Mikroexpressionen am Tisch. Wenn man das Video genau analysiert, und das habe ich getan, treten immer mehr stellen zum Vorschein in denen sogar die Vollprofis, wie Collins und Heinz, Regungen und Emotionen im Gesicht zeigen. Hier zwei Beispiele, die ich mal ins Forum stelle. Vielleicht entsteht ja eine Diskussion.

Zu diesem Thema veranstalte ich am 26.11.2011 wieder mal ein Seminar in München. Es sind noch zwei Plätze frei!!!
Weitere infos: www.stephan-training.de

36  

FACSCoder geschrieben

Und ja ich fühle mich angegriffen und bin angesäuert.

Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Es gibt auch Training für Selbstbewusstsein und wo man lernt, dass es egal ist, was andere denken. Das funktioniert auch schon Jahre lang und würde ich dir mal als kleines Upgrade empfehlen.
Ich weiß, Forum Nachrichten können einen gut auf den Sack gehen, aber nur wenn man sich dazu entscheidet, dass die das dürfen. Cool

37  
Zurück zum Anfang
Einige Pflichtfelder wurden nicht ausgefüllt

Ein Username ist erforderlich

Ein Passwort ist erforderlich

Die Nachricht enthält keinen Text

Thread Betreff ist leer

Wählen Sie bitte ein gültiges Forum um Ihr Thema zu platzieren