Poker Hand Rankings

Wollen Sie wissen, was beim Poker was schlägt? Benutzen Sie die offizielle Pokerblatt-Rangliste und sie erfahren die Beste bis zur Schlechtesten!

Egal, ob Sie live in Ihrem örtlichen Casino oder Cardroom spielen, ob Sie ein Homegame veranstalten oder die Online-Action auf Websites wie PokerStars bevorzugen, 888Poker, oder partypoker, müssen Sie die Reihenfolge der Pokerhände von der Besten bis zur Schlechtesten lernen.

Benutzen Sie die Liste der Pokerhände unten, um zu wissen, was beim Poker schlägt.

Prägen Sie sich diese Rangliste der Pokerhände noch heute ein und drucken Sie sie aus, wenn Sie sie benötigen (unten gibt es dafür einen Button). Die Kenntnis der korrekten Rangfolge der Pokerhände ist der Schlüssel zu siegreichen Pokerhänden.

Poker Hände von der Besten zur Schlechtesten

1. Royal Flush 10JQKA Die bestmögliche Hand bei Texas Holdem ist Zehn, Bube, Dame, König, Ass in derselben Farbe
2. Straight Flush 56789 Fünf Karten derselben Farbe in aufsteigender Reihenfolge
3. Vierling (Four of a kind) 3333K 4 Karten derselben Wertigkeit
4. Fullhouse JJJKK Ein Drilling und ein Paar in derselben Hand
5. Flush 2459K Fünf Karten derselben Farbe, Reihenfolge egal
6. Straight (Strasse) A2345 Fünf Karten in aufsteigender Reihenfolge, Farbe egal
7. Drilling 77745 3 Karten derselben Wertigkeit
8. Zwei Paar 99KK4 Zwei verschiedene Paare in einer Hand
9. Ein Paar 10103QK Zwei Karten derselben Wertigkeit
10. Höchste Karte K248Q Die höchste Karte auf der Hand. Ass ist die höchste und 2 die niedrigste
Downloaden als PDF / Bild Bild

Pokerhände vom besten bis zum schlechtesten Blatt

Poker Hand Rankings

Anfängerfreundliche Pokerseiten

Suchen Sie nach Online-Pokerseiten, auf denen Sie gleichzeitig spielen und das Spiel erlernen können? Diese drei sind jedermanns Lieblingswahl!

Nicht sicher, was beim Poker was schlägt?

Viele halten Poker weniger für ein Glücksspiel als andere Casinospiele. Damit das wahr ist, müssen die Spieler ihr Verständnis für das Spiel und die Strategie, die erforderlich ist, um ein gewinnender Spieler zu sein, verbessern.

Der erste Schritt zum Erlernen des Pokerspiels ist das Erlernen der Pokerblatt-Ranglisten.

Die meisten Pokerspieler haben diese Ranglisten auswendig gelernt, was es ihnen ermöglicht, über andere Dinge am Tisch nachzudenken, wenn sie entscheiden, wie sie ihre Blätter am besten spielen.

Die gute Nachricht ist, dass diese Blatt-Ranglisten bei einer Vielzahl von Pokervarianten in der Regel gleich sind, sei es Texas Hold'em, Omaha, Seven-Card Stud oder andere Spiele.

Alle diese Spiele verwenden die gleichen traditionellen Pokerblatt-Ranglisten, die bereits im 19. Jahrhundert entwickelt wurden, als das erste Mal Five-Card Draw gespielt wurde.

Auf dieser Seite finden Sie eine vollständige Liste der Pokerblatt-Ranglisten, von der höchstmöglichen Hand (Royal Flush) bis hin zur niedrigsten Hand, bei der kein Paar unter den fünf Karten vorhanden ist.

Die Rangfolge der Blätter beim Poker entspricht der Wahrscheinlichkeit, solche Blätter zu bilden.

Ein Royal Flush, bestehend aus den Karten Ass bis Zehn, die alle die gleiche Farbe haben, ist äußerst selten - einige Spieler haben sogar ihr ganzes Leben lang keinen Royal Flush.

Ein Straight Flush mit fünf aufeinanderfolgenden Karten der gleichen Farbe ist etwas weniger selten, vier Gleiche kommen etwas häufiger vor, und so weiter.

Beachten Sie, dass ein Full House höher eingestuft wird als ein Flush.

Das liegt daran, dass ein Full House nur etwas seltener kommt als ein Flush und damit das höherwertige Blatt der beiden ist.

Gewinnende Pokerhände verstehen

Spieler, die neu im Texas Hold'em-Spiel sind, kämpfen oft, zumindest am Anfang, damit, was die besten Pokerhände sind.

Sobald sie diesen leicht verständlichen Leitfaden gelesen haben, wird das nicht mehr der Fall sein.

Das Ziel von Texas Hold'em ist es, beim Showdown das beste Pokerblatt aus fünf Karten zu bilden.

Sie können gewinnen, ohne Ihre Karten zeigen zu müssen, wenn Sie jemanden zwingen, vor dem River auszusteigen. Nichtsdestotrotz werden wir für die Zwecke dieses Artikels so tun, als ob wir zum Showdown gegangen sind und wissen müssen, was beim Poker was übertrifft.

Gewinnende Pokerhände: Was sind die besten Pokerhände?

Zuerst steht die schwächste mögliche Holding, die Sie im Poker machen können, eine Hand, mit der Sie immer noch den Pot gewinnen können, obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert, in einem Pott mit mehreren Spielern abnimmt.

Wir sprechen natürlich von High Card.

Wie der Name schon sagt, halten Sie hier nicht einmal ein Paar und verwenden stattdessen die höchste Karte unter den fünf Karten, die Sie spielen.

Beispiel:

Sie haben {q-Hearts}{10-Spades} und am Board kommt {7-Clubs}{6-Clubs}{2-Hearts}{9-Diamonds}{5-Clubs}.

Ihre beste Hand aus 5 Karten ist {q-Hearts}{10-Spades}{9-Diamonds}{6-Clubs}{5-Clubs} - also Dame hoch.

Das nächste ist 1 Paar.

Beispiel:

Sie haben {a-Spades}{k-Spades} und am Board kommt {a-Diamonds}{8-Clubs}{5-Spades}{3-Hearts}{2-Clubs}.

Ihre beste Hand aus 5 Karten is {a-Spades}{a-Diamonds}{k-Spades}{8-Clubs}{5-Spades} — sie haben ein Paar Asse. Nette Poker Hand!

Nun komen wir zu 2 Paar.

Beispiel:

Sie haben {10-Diamonds}{9-Spades} und am Board liegt {10-Clubs}{9-Diamonds}{5-Clubs}{a-Diamonds}{3-Clubs}.

Ihre beste Hand ist {10-Diamonds}{10-Clubs}{9-Spades}{9-Diamonds}{a-Diamonds} - also Zwei Paar, Zehner und Neuner.

Ein Warnhinweis zu diesem speziellen Pokerblatt: Wenn Sie Ihr Blatt mündlich deklarieren, versuchen Sie, zuerst das höhere Paar bekannt zu geben, um Verwirrung zu vermeiden.

Gute Poker Hände

Jetzt kommen wir in den Bereich der besten Pokerhände, denn sobald Sie einen Drilling (manchmal auch Set oder Trips genannt) machen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Pot gewinnen, viel größer als bei jeder der zuvor erwähnten Hände.

Beispiel:

Sie haben {k-Clubs}{k-Diamonds}{k-Hearts}{j-Clubs}{7-Diamonds} — also haben sie einen Drilling Könige, eien starke Hand bei Hold'em.

Einen Drilling schägt eine Strasse.

Ein Straight sind fünf aufeinanderfolgende Karten, von denen mindestens eine eine andere Farbe hat als die anderen.

Beispiel:
Haben Sie {6-Spades}{5-Clubs}{4-Diamonds}{3-Hearts}{2-Spades} so halten sie eine 6-hohe Strasse.

Wenn jemand eine Seven-High Straight hält, dann würde dieser Spieler das Blatt gewinnen.

Es gibt zwei Straights, die Spitznamen haben, die es sich zu merken lohnt.

Ein Wheel ist eine Straight, die von Ass bis Fünf verläuft, und eine Broadway-Straight - die stärkste Straight - verläuft von Zehn bis Ass.

Ein Flush ist eines der stärksten Texas Hold'em Hände, weil er nur von einer Handvoll anderer geschlagen wird.

Jedes Blatt, das fünf Karten derselben Farbe hat, ist ein Flush.

Asse sind immer hoch, wenn es um Flushes geht, d.h. ein Blatt wie {a-Hearts}{q-Hearts}{7-Hearts}{4-Hearts}{2-Hearts} schlägt {k-Hearts}{q-Hearts}{7-Hearts}{4-Hearts}{4-Hearts}{2-Hearts}.

Es gibt nur wenige Hände, die einen Flush schlagen können - eine, die es schafft, ist ein Full House. Auch "Boot" genannt, ist ein Full House, wenn Ihr Fünf-Karten-Blatt aus drei Gleichen plus einem Paar besteht.

Beispiel:

Mit {k-Spades}{k-Diamonds}{k-Clubs}{2-Hearts}{2-Clubs} haben sie ein Fullhouse Könige mit Zweien, während {5-Clubs}{5-Diamonds}{5-Hearts}{q-Spades}{q-Hearts} ein Fullhouse Damen ist.

Wenn es um Fullhouses geht, bestimmt die höhere Dreiergruppe, welche Hand gewinnt, also würde in diesem Fall "Könige Full" "Fünfen Full" schlagen.

Starke Poker Hände

The next three holdings are so rare that if you hold them, you can almost guarantee that they are winning poker hands.

Four of a kind is the minimum holding you'll need to beat someone with a full house.

Again, as the name suggests, four of a kind means having four cards of the same rank.

Beispiel:

{10-Spades}{10-Diamonds}{10-Hearts}{10-Clubs}{7-Diamonds} ist Four-of-a-kind oder Vierling Zehner und eine sehr starke Hand.

Ihre einzige Möglichkeit, Vierlinge oder "Quads", wie sie oft genannt werden, zu schlagen, besteht darin, entweder einen Straight Flush oder einen Royal Flush zu halten.

Ersteres besteht aus fünf aufeinanderfolgenden Karten der gleichen Farbe, so dass {8-Clubs}{7-Clubs}{6-Clubs}{5-Clubs}{4-Clubs} ein Straight Flush mit acht-hoch und praktisch unschlagbar wäre.

Wenn es Ihnen gelingt, {a-Hearts}{k-Hearts}{q-Hearts}{10-Hearts}{j-Hearts} (oder die gleichen Karten in einer der anderen drei Farben) zu erhalten, haben Sie einen Royal Flush und die einzige Möglichkeit, das Blatt zu verlieren, wäre, aus Versehen auszusteigen!

Poker Hand Wahrscheinlichkeiten

Wenn Sie Zahlen mögen (wie die meisten Pokerspieler), fragen Sie sich vielleicht nach der Wahrscheinlichkeit von Pokerblättern.

Wir haben erwähnt, dass sie eventuell nie die höchste Hand beim Poker bekommen könnten, aber wenn man sich die Zahlen ansieht, wie stehen die Chancen für einen Royal Flush?

In diesem Abschnitt unserer vollständigen Analyse der Rangfolge der Pokerhände und was beim Poker schlägt was, erhalten Sie einen klaren Überblick über die Wahrscheinlichkeit von Pokerhänden.

Wie berechnet man die Wahrscheinlichkeit von Pokerblättern?

Wenn Sie wissen, dass 52 Karten im Spiel sind und 2.598.960 mögliche Kombinationen, die Berechnung ist einfach.

Sie müssen nur die Anzahl der Möglichkeiten, eine bestimmte Pokerhand zu bilden, durch die Anzahl der gesamten Pokerhände dividieren.

Hier ein paar Beispiele:

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Royal Flush? 0.000,001,539
(4/2,598,960)

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Straight Flush? 0.000,015,39
(40/2,598,960)

Verwenden Sie die Tabelle unten, um die Wahrscheinlichkeiten aller Pokerhände zu berechnen.

Poker HandNo. WaysChancen
Royal Flush40.000,001,539
Straight Flush400.000,015,39
Four-of-a-Kind6240.000,240,1
Full House3,7440.001,440,58
Flush5,1080.001,965,4
Straight10,2000.003,924,65
Three-of-a-Kind54,9120.021,128,45
Two Pairs123,5520,047,539,02
One Pair1,098,2400,422.569.03

Absoluter Value vs. Relativer Value von Pokerhänden

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass sich die Rangfolge der Pokerblätter zwar nie ändert, aber manchmal können Umstände ein gutes Blatt weniger wertvoll und ein schlechtes Blatt wertvoller machen.

Mit anderen Worten, wenn es um Pokerblätter geht, gibt es einen Unterschied zwischen absolutem-Wert (in der Liste der Pokerblätter oben dargestellt) und relativem-Wert.

Wenn Sie zum Beispiel in einem Texas Hold'em-Spiel zwei Paare haben, könnte das wie ein gutes Blatt erscheinen.

Wenn Ihr Gegner jedoch weiterhin in Sie wettet und es möglich ist, dass er einen Straight oder Flush hat, sieht Ihr Paar nicht mehr so gut aus.

In der Zwischenzeit, wenn Sie nur ein Paar haben, aber Ihr Gegner weiterhin checkt, um Ihnen ein freies Spiel am Pott zu ermöglichen, könnten Sie sehr wohl das stärkste Blatt haben und sollten Ihre Hand setzen.

Der "absolute" Wert Ihres Blattes ist vielleicht nicht groß, aber in diesem Fall könnte der "relative" Wert sehr wohl groß sein.

Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass in einigen Spielen wie Razz, Zwei-zu-Sieben-Triple-Draw, Badugi und anderen, denen Sie beim Online-Poker begegnen könnten, die unten aufgeführten Ranglisten der Blätter nicht gelten.

Diese Blattranglisten gelten für reguläre oder "High-Card"-Spiele, nicht für "Lowball"-Spiele mit alternativen Blattranglisten.

Poker Hand Rankings F.A.Q.

Wie ist die Reihenfolge der Pokerblätter?

Wie aus der Pokerblatt-Rangliste ersichtlich, ist die Reihenfolge der Pokerblatt-Ranglisten (von der höchsten bis zur niedrigsten): Royal Flush, Straight Flush, Vierling, Full House, Flush, Straight, Drilling, Zwei Paar, Ein Paar, Hohe Karte.

Was ist das beste Blatt beim Poker?

Der Royal Flush ist das beste Blatt im Poker. Um einen Royal Flush zu haben, benötigen Sie ein Ass, einen König, eine Dame, einen Buben und eine 10. Alle Karten, aus denen sich das Blatt zusammensetzt, müssen die gleiche Farbe haben.

Was ist beim Poker besser als was?

Wie Sie in unserer Pokerblatt-Rangliste sehen können, folgen die Pokerblätter einer klaren Hierarchie.

In einem Pokerspiel gilt folgendes Ranking:

  • ein Paar schlägt eine hohe Karte;
  • zwei Paare schlagen ein Paar;
  • ein Drilling schlägt Zwei Paar;
  • eine Straight schlägt einen Drilling;
  • ein Flush schlägt eine Straße;
  • ein Full House schlägt einen Flush;
  • ein Vierling schlägt ein Full House;
  • ein Straight Flush schlägt einen Vierling;
  • ein Royal Flush schlägt einen Straight Flush

Der Royal Flush ist das beste Blatt im Poker, so dass kein anderes Blatt dieses Blatt schlagen kann.

Was ist eine Straight beim Poker?

Sie haben eine Straight, wenn alle fünf Karten, aus denen sich Ihr Pokerblatt zusammensetzt, aufeinanderfolgend sind. Z.B. 5-6-7-8-9.

Wenn die Karten die gleiche Farbe haben, haben Sie einen Straight Flush, was im Vergleich zum einfachen Straight ein wesentlich stärkeres Blatt ist.

Was schlägt eine Straße beim Poker?

Obwohl viele das Straight als ein stärkeres Blatt ansehen, gibt es viele andere Pokerblätter, die es schlagen.

Die Liste der Hände, die eine Straight schlagen, umfasst

  • ein Flush;
  • ein Fullhouse;
  • ein Vierling;
  • ein Straight Flush;
  • ein Royal Flush.

Was schlägt einen Flush bei Poker?

Die Hände, die einen Flush schlagen sind:

  • ein Fullhouse;
  • ein Vierling;
  • ein Straight Flush;
  • ein Royal Flush.

Was schlägt ein Fullhouse bei Poker?

Hier die Hände, die ein Fullhouse schlagen:

  • ein Vierling;
  • ein Straight Flush;
  • ein Royal Flush.

Was ist die höchste Farbe beim Poker?

Alle Farben beim Poker haben den gleichen Wert. In einigen Spielen können verschiedenen Farben unterschiedliche Werte zugewiesen werden.

In diesem Fall ist der Wert wie folgt (vom niedrigsten bis zum höchsten): Kreuz, Karo, Herz, Pik. In diesem Fall ist Pik die höchste Farbe.

Wie viele Pokerblätter gibt es?

Die Gesamtzahl der Pokerblätter in einem Pokerspiel beträgt 2.598.960. Da ein Pokerspiel mit einem 52-Karten-Deck aus französischen Karten gespielt wird, gibt es 2.598.960 verschiedene mögliche Kombinationen (alias. Pokerblätter).

Welche Blätter kann man beim Poker spielen?

Die Art der Blätter, die in einem Pokerspiel zu spielen sind, hängt von dem Spiel ab, das Sie spielen, sowie von anderen Faktoren wie Ihrer Position im Blatt, Ihrem Stack und der Aktion am Tisch.

In einem berühmten Pokerstrategie-Artikel teilte der Profispieler Jonathan Little mit welche Hände man beim Poker spielen sollte und wie man marginale Hände spielt.

Können Sie drei Paare bilden?

Es ist zwar möglich, ein Paar auf der Hand zu halten und dann zwei weitere Paare unter den fünf Gemeinschaftskarten auftauchen zu lassen, aber Sie können insgesamt nur fünf Karten für Ihr Pokerblatt verwenden, so dass Sie bei drei Paaren nichts gewinnen.

Was ist besser, ein Set oder Trips?

Sie sind beide im Wesentlichen die gleiche Hand, weil sie beide drei von einer Art sind.

Der Begriff "Set" wird verwendet, wenn Sie ein Paar als Ihre Hole Cards haben und dann eine weitere dieser Karten auf dem Board fangen.

Von "Trips" spricht man, wenn sich ein Paar auf dem Board befindet und Sie eine weitere dieser Karten als eine Ihrer Hole Cards haben.

Sets sind einfacher zu tarnen als Trips, so dass sie von vielen als ein besseres Blatt angesehen werden, obwohl sie beide den gleichen Rang haben.

Was ist ein Split Pot?

Wenn Sie und ein Gegner das gleiche Fünf-Karten-Pokerblatt haben, wird der Pot zu gleichen Teilen unter Ihnen aufgeteilt.

Angenommen, Sie haben {a-Diamonds}{j-Clubs} und Ihr Gegner hat {a-Spades}{j-Diamonds}, und das Board kommt {a-Clubs}{8-Diamonds}{2-Clubs}{3-Hearts}{10-Hearts}.

Sie würden beide die gleichen Fünf-Karten-Blätter in Bezug auf ihren Wert (A-J-T-8-3) spielen und somit den Pot teilen.

Wenn es auf dem Board vier gleiche Karten gibt, wer gewinnt?

Da das Ziel darin besteht, ein Pokerblatt aus fünf Karten zu bilden, gewinnt in diesem Fall derjenige, der die höchste fünfte Karte hat.

Liegt am Board {7-Clubs}{7-Spades}{7-Diamonds}{7-Hearts}{3-Clubs} und sie haben {a-Spades}{q-Spades} in ihrem Blatt und Ihr Gegner hat {k-Clubs}{q-Clubs}, dann gewinnen Sie, weil Ihr Blatt 7-7-7-7-7-A und das Ihres Gegners 7-7-7-7-K ist.

Sie würden auch dann gewinnen, wenn Ihr Gegner in diesem Beispiel {k-Clubs}{k-Spades} in der Hand hält.

Sind die Suits bei Texas Hold'em unterschiedlich gerankt?

Nein, das sind sie nicht. Einige Pokervarianten haben unterschiedliche Rankings für Suits, aber Hold'em gehört nicht dazu.

Warum verliert mein 4-4-4-T-T gegen das 7-7-7-8-8 meines Gegners?

Wie bereits erwähnt, ist es das Dreier-Element eines Fullhouses, das den Sieger bestimmt.

Wenn Sie neu im Spiel sind und eine Referenz aller Texas Hold'em-Hände wünschen, können Sie diese Seite offen lassen oder Sie können jederzeit unsere Rangliste der Pokerhände herunterladen und ausdrucken und sie während des Pokerspiels neben sich aufbewahren.

Nützliche Poker Tools

Must Have Rooms

Als Heimat der größten Online-Turniere, bieten diese Räume die größte Spieler-Basis, tolle Prämien, massive Action und die beste Software. Wenn Sie hier keinen Account haben, verpassen Sie das Beste was Online Poker zu bieten hat.

GGPoker

GGPoker platinum

Holen Sie sich $100 in Free Tickets oder 100% bis zu $600

RATING

9.8

Wichtige Features

  • Großer 100%iger Willkommensbonus bis zu 600 $
  • Integriertes Turnier Staking
  • Progressive Jackpots und integriertes Smart HUD
PartyPoker

PartyPoker platinum

€40 Gratis Tickets

RATING

9.9

Wichtige Features

  • Ausgezeichnete mobile Pokerspiele
  • Viele kostenlose Aktionen mit echtem Geld
  • Eine der vertrauenswürdigsten Marken im Online-Gambling
Unibet Poker

Unibet Poker gold

€20 extra + €200 Bonus

RATING

9.5

Wichtige Features

  • Einfach zu navigierende Lobby
  • Sehr Spielerfreundlich
  • Die Software ist schnell und sieht gut aus