888poker vergibt im Februar $100,000 beim 24/7 Freeroll Festival

888poker 24/7 Freeroll Festival

Jeder Pokerspieler liebt kostenlose Dinge, weshalb das 24/7 Freeroll Festival auf 888poker die Aufmerksamkeit von neuen und erfahrenen Spielern gleichermaßen auf sich ziehen wird.

Bis zum 2. März werden auf 888poker über $100.000 vergeben, und es gibt mehrere Möglichkeiten für Sie, daran teilzunehmen - und das völlig kostenlos!

Drei Wege zur Teilnahme

Sie können sich ein Ticket für eines von drei verschiedenen Freerolls auf dem 888poker-Client holen.

Das Freebie Freerolls

Dies ist bei weitem der einfachste Weg. Bei den Freebie Freerolls müssen Sie nur eines der Freerolls spielen. Kein Ticket, keine Einzahlung nötig - einfach beim Freeroll mitmachen!

Die Garantien für die täglichen Freebie-Freerolls können bis zu $2.000 betragen, während das Wöchentliche Freebie einen garantierten Preispool von $5.000 bietet.

Das Funky Freerolls

Die Gift Drops auf 888poker sind nichts Neues. Alle fünf Minuten werden bis zu $1.000 an Extrapreisen vergeben.

Ein glücklicher Tisch wird mit einem Gift Drop getroffen, der einen der folgenden Preise enthält:

Vergessen Sie nicht, dass jeder Gift Drop-Preis innerhalb von 72 Stunden auf das Spielerkonto gutgeschrieben wird, und auch die Turniertickets haben ein Verfallsdatum!

Die Fabulous Freerolls

Für Spieler bei 888poker ist Winner Spinner kein Unbekannter, denn er gibt den Spielern die Chance, bei jedem Spin zu gewinnen - und das zweimal am Tag! Das ist richtig, jeder bekommt jeden Tag zwei Drehungen, um eine Auswahl an tollen Preisen zu gewinnen.

Das beinhaltet jetzt auch Tickets für Fabulous Freerolls im 888poker-Client.


So laden Sie die 888poker Mobile App herunter

Die 888poker Mobile App steht zum kostenlosen Download für iPhone und Android-Geräte zur Verfügung. Folgen Sie den untenstehenden Links, um Ihre App zu erhalten

Wenn Sie noch kein 888poker-Konto haben, haben Sie Anspruch auf einen Gratis-Bonus, sobald Sie ein Konto zum Spielen registrieren.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter.

Was denken Sie?

Registrieren Sie sich, um einen Kommentar zu hinterlassen

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel