Mühlöcker gewinnt die GGPoker Super MILLION$

Thomas Muehloecker

Der Österreicher Thomas Mühlöcker kann sich endlich GGPoker Super MILLIONS Champion nennen. Mühlöcker hat seit dem Start des $10.300 Buy-in-Turniers schon mehrmals an die Tür zum Sieg geklopft, aber ein Sieg blieb ihm immer verwehrt. Jetzt, nach 11 Finaltisch-Teilnahmen (neun in der laufenden Saison), hat er den Ruhm geerntet.

GGPoker Super MILLION$ Finaltisch Ergebnisse

PlacePlayerCountryPrize
1Thomas MuehloeckerAustria$311,933
2Ottomar LadvaEstonia$247,182
3Elio FoxMexico$195,872
4Fabiano "MarkyAurelio" KovalskiBrazil$155,213
5Markku "ExVang" KoplimaaEstonia$122,993
6Niklas AstedtNorway$97,462
7Timothy AdamsCanada$77,231
8Sergei "Graf Tekkel" KoliakovRussia$61,199
9Alexandros KoloniasMalta$48,496

Das Heads-up stand fest, als Elio Fox als Dritter ausschied, was ihm $195.872 einbrachte. Fox hatte Pech, denn er setzte seine 10 Big Blinds mit Ass-Sechs gegen Ass-Vier von Mühlöcker ein, aber sein österreichischer Gegner floppte zwei Paare.

Mühlöcker hatte einen Chiplead von 8.443.227 zu 7.356.773 gegenüber dem zweimaligen Champion Ladva und hatte schon eine Hand an der Trophäe. Das Duell war im Wesentlichen eine Einbahnstraße zu Mühlöckers Gunsten, aber er konnte Ladva nicht ganz abschütteln.

Das war bis zum 60.000/120.000/15.000a-Level, als Mühlöcker auf 252.000 eröffnete und callte, als Ladva auf 888.000 re-raiste. Ladva führte für 451.500 auf dem Acht-Drei-Vier-Flop, der zwei Kreuz zeigte; Ladva hielt das Kreuz-Ass. Mühlöcker erhöhte auf 1.143.000 und Ladva callte. Der Turn zeigte die Kreuz-Sechs und damit lagen drei Kreuz am Board. Ladva check-callte mit seinem Stack von 2.279.452, nachdem Mühlöcker ihn All-in gesetzt hatte. Eine Fünf am River bescherte Ladva den zweiten Platz und Mühlöcker sicherte sich den ersten GGPoker Super MILLION$-Titel in seiner Karriere.

Name Surname
Matthew Pitt
Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel