Phil Hellmuth fordert Tom Dwan zum High Stakes Duel III Rematch

tom dwan phil hellmuth

Mehr als eine Woche nach seiner Niederlage in Runde 2 von PokerGOs "High Stakes Duel III" hat Phil Hellmuth gegenüber Tom Dwan erklärt, dass er ein Rematch will. Der "Poker Brat" wird $200.000 für die Teilnahme an Runde 3 zahlen und damit den Preispool auf $400.000 verdoppeln.

Der Termin für das Rematch steht noch nicht fest, wird aber wahrscheinlich vor dem Start der 52. World Series of Poker stattfinden, die am 30. September im Rio in Las Vegas beginnt.

Unbekanntes Territorium

Zum ersten Mal in seinen mittlerweile neun Spielen bei "High Stakes Duel" geht Hellmuth mit einer Niederlage in das Spiel. Gegen Antonio Esfandiari gewann er 2020 drei Mal, gegen Daniel Negreanu Anfang des Jahres drei Mal, gegen Nick Wright im Juli ein Mal und gegen Dwan verlor er letzte Woche zum ersten Mal.

In der ersten Runde der aktuellen Spielserie zahlten Hellmuth und Wright jeweils 50.000 $ für die Teilnahme, wodurch ein Preispool von 100.000 $ entstand, den der 15-malige WSOP-Bracelet-Gewinner abräumte. Wright lehnte ein Rematch ab und öffnete damit die Tür für Dwan, um in Runde 2 einzusteigen, und "durrrr" musste $100.000 in den Preispool einzahlen, um ins Spiel zu kommen. Er gewann das Match, was bedeutet, dass Hellmuth nun den Preispool verdoppeln muss - $200.000 - auf $400.000 für Runde 3.

Das Match wird wie immer im PokerGO Studio stattfinden und exklusiv auf der PokerGO App ausgestrahlt. Sollte Dwan das Rematch gewinnen, ist es gut möglich, dass dies das Ende von Hellmuths Präsenz in der Show sein wird. Da die WSOP vor der Tür steht, wird sich sein Fokus in diese Richtung verlagern und möglicherweise den Platz für Phil Ivey oder einen anderen großen Pokerstar frei machen, der dann gegen Dwan antritt. Wenn Hellmuth Runde 3 gewinnt, ist natürlich alles offen, was in Runde 4 passieren wird, falls es eine vierte Runde gibt.

*Fotos mit freundlicher Genehmigung von PokerGO

Was denken Sie?

Registrieren Sie sich, um einen Kommentar zu hinterlassen

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel