Segebrecht holt den Super MILLON$ Titel und $267,285

Claas Segebrecht

Claas Segebrecht setzte sich am Super MILION$-Finaltisch bei GGPoker als Chip-Leader an den Tisch und sammelte nach drei Stunden erstklassiger Poker-Action alle Chips im Spiel. Segebrecht verwandelte ein $1.000-Satellite-Ticket in kolossale $267.285, was ihm eine üppige Bankroll für die kommenden 2021 WSOP Online-Events beschert.

Super MILLION$ Season 2 Episode 5 Final Table Results

PlacePlayerCountryPrize
1Claas SegebrechtAustria$267,285
2Bruno VolkmannBrazil$208,738
3meow41Canada$163,016
4Chris PuetzAustria$127,308
5Joakim AnderssonMalta$99,422
6Simon MattssonNorway$77,645
7Sergio AidoMacau$60,637
8Ramiro PetroneUruguay$47,355
9Yuri DzivielevskiBrazil$36,982
Bruno Volkmann
Bruno Volkmann

Segebrecht ging mit einem Chipvorteil von 6.976.990 zu 5.323.010 in das Duell mit Volkmann, fiel aber nach den ersten Auseinandersetzungen zurück. Volkmann hielt zu einem Zeitpunkt 9,4 Millionen Chips gegenüber 2,8 Millionen von Segebrecht und ein zweiter Super MILLION$-Titel für Volkmann schien das wahrscheinlichste Ergebnis zu sein.

Doch Segebrecht baute den Stack seines brasilianischen Gegners ab und glich aus, bevor er sich einen Vorsprung verschaffte. Die letzte Hand fand während des Levels 70.000/140.000/17.500a statt. Segebrecht limpte mit König-Vier, Volkmann erhöhte mit Ass-Fünf auf 525.125 und Segebrecht callte. Nach einem Sechs-Neun-Drei-Flop setzte Volkmann auf 271.313 und wurde gecallt. Ein König am Turn brachte Segebrecht in Zugzwang, doch Volkmann blieb aggressiv und setzte 467.200, was Segebrecht callte. Eine Neun am River vervollständigte das Board, und Volkmann checkte, bevor er seinen Stack von 1.874.721 abgab, als Segebrecht All-in pushte.

Volkmann scheiterte an der letzten Hürde und ging mit 208.738 $ aus dem Spiel, während Segebrecht sich den Hauptpreis von $267.285 und den Titel des Champions sicherte.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel