Die Rückkehr von Phil Ivey? Der 10-fache Champion will die 2021 WSOP spielen

Phil Ivey World Series of Poker

Er ist eines der ikonischsten Gesichter des Pokers. Der Besitzer von 10 World Series of Poker (WSOP) Bracelets, Phil Ivey ist zurück und gab dem Podcast-Moderator Joey Ingram ein einstündiges Interview.

Die beiden sprachen über eine Reihe von Themen, darunter seine Prop-Betting-Vergangenheit, das Spielen in TV-Shows wie High Stakes Poker sowie über seinen Plan, wieder auf Reisen zu gehen und Poker zu spielen, einschließlich der 2021 World Series of Poker.

Was hat Ivey gemacht?

Die Poker-Legende begann das Interview mit der Aussage, dass er in seinem Leben an einem wirklich guten Platz steht, da er das letzte Jahr damit verbracht hat, zu meditieren, zu trainieren und Yoga zu praktizieren, was seiner Meinung nach seiner mentalen Gesundheit geholfen hat.

"Die Pandemie war für mich persönlich sehr gut", sagte Ivey zu Ingram. "Es hat mir erlaubt, mich selbst zurückzusetzen und zu erkennen, was wichtig ist und was nicht."

Ingram sagte, dass das Interview mit Ivey etwas war, wonach sich viele Leute immer gesehnt haben und Ivey sagte, dass er sich geehrt fühlt, dass Fans und Pokerspieler immer noch Interesse an ihm haben.

"Es ist schön, Leute zu haben, die sich dafür interessieren, was man tut. Es ist schön, Fans zu haben. Ich mache das schon sehr lange und ich bin sehr dankbar für jeden Fan, den ich habe und jeden, der mich auf dieser Reise begleitet.

"Ohne die Fans wäre Poker nicht so groß, wie es geworden ist."

Ivey sagt, dass sein Erfolg beim Poker zu einigen "interessanten Erfahrungen" sowie zu "einer Menge guter Zeiten" geführt hat. Er gibt zu, dass er es mit dem Spaß vielleicht manchmal zu weit getrieben hat, sagt aber, dass er sich jetzt "ansässig geworden ist".

Er erklärt, dass Poker nach wie vor seine erste richtige Sucht ist und dass er es als Flucht vor der Realität benutzt hat. Ivey sagt, dass er von 18-19 Jahren bis zum Alter von 32 Jahren jeden einzelnen Tag Poker gespielt hat.

"Diese Jahre, in denen man reift und erwachsen wird, habe ich am Pokertisch verbracht. Ich bin nie wirklich erwachsen geworden, ich habe mich nie wirklich mit irgendwelchen Emotionen auseinandergesetzt oder mit Dingen, mit denen man umgehen muss, um zu wachsen."

Phil Ivey Wins 10th Bracelet 2014 WSOP
Phil Ivey hat sein letztes Bracelet bei der 2014 World Series of Poker gewonnen

Steht eine Rückkehr zu Poker auf dem Plan

Ivey sagt, dass er wieder mit dem Pokern beginnen möchte.

"Ich möchte reisen und Poker spielen [...] Ich spiele immer noch gerne Online-Poker. Wenn sich etwas ergibt, ist das großartig. Aber ich spiele lieber live und schaue mir meinen Gegner an. Heutzutage ist Online viel härter geworden.

"Aber ich will spielen, ich will Poker im Fernsehen spielen. Ich möchte reisen und pokern. Ich schaue mir die World Series of Poker (WSOP) an. Ich bin mir nicht sicher, ob ich einen vollen Zeitplan habe, aber ich plane, ein paar Events zu spielen."

Hier sind einige andere Themen, die während des Interviews besprochen wurden:

  • Golf spielen mit Prop-Bets von $450.000 pro Loch
  • Die Richtigkeit seines Spitznamens 'No Home Jerome'
  • Die Beziehung zu seinem Vater und die Auswirkungen, die sein Tod auf Ivey hatte
  • Wie wichtig es ist, beim Pokern auf einem emotionalen Level zu bleiben
  • Die Erinnerung an berühmte Hände aus Shows wie 'High Stakes Poker'
  • Seine Strategie, um zu entscheiden, in was/wen man investiert
  • Gegen Andy Beal heads-up um $50.000/$100.000 zu spielen
  • Seine Entscheidung, ernsthafter zu werden

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel