PokerGO: 2021 Turnierplan, Cash Preise mit neuem Punkte System

The PokerGO Studio will again be home to high-stakes tournaments in 2021.

Poker-Streaming-Anbieter PokerGO richtet 2021 wieder eine Reihe High-Stakes-Poker-Turniere aus, nachdem man im vorigen Jahr auf eigene Events größtenteils verzichtet hatte. Der Turnierplan steht bereits. Neben den üblichen Verdächtigen haben es auch neue Angebote auf die Liste geschafft, um den Content-Hunger vieler Poker-Fans zu befriedigen.

Außerdem hält man den Teilnehmern der Events eine neue Karotte vor die Nase. PokerGO hat sich ein neues Punktesystem ausgedacht, mit dem man „die besten Elite-Profi-Pokerspieler herausfiltern und feiern“ will. Die drei bestplatzierten Spieler teilen $175.000 unter sich auf.

Die Events laufen unter dem Namen „The PokerGO Tour“. Insgesamt sind das ganze Jahr etwa 150 Punkte-Turniere mit Buy-ins von $10.000 oder höher geplant.

„Zu den Turnieren der PokerGO Tour™ gehören die herausforderndsten High-Stakes-Events der Welt. Poker tritt in der Sportwelt auf eine bis dato nie dagewesene Weise in Erscheinung“, äußerte sich PokerGO President Mori Eskandani in einer Pressemitteilung.

Spielplan der Events 2021

Die hauseigenen Festivals und Events von PokerGO erfreuen sich bei Poker-Zuschauern größter Beliebtheit. Die Teilnehmerfelder sind stark besetzt; es geht um hohe Preisgelder. Hilfreich dabei: Man sitzt direkt an der Quelle, da das PokerGO Studio vor dem ARIA Resort & Casino untergebracht ist.

Im Vorjahr fanden lediglich zwei Super High Roller Bowls statt. Timothy Adams konnte beide Events für sich entscheiden, bevor die Pandemie Live-Poker weltweit unmöglich gemacht hat.

Spieler wie Fans freuen sich bestimmt darüber, dass die Festivals zurückkehren. Den Anfang macht – in weniger als zwei Monaten – das U.S. Poker Open. Auch der Super High Roller Bowl sowie das Poker Masters sind im September wieder mit von der Partie. Zuvor finden aber zwei neue Events statt: Der PokerGO Cup und die PokerGO Heads-up Championship. Beim Cup handelt es sich um eine achtteilige Turnier-Series; das Heads-Up-Event ist ein $100.000-Turnier, an dem maximal 32 Kontrahenten teilnehmen werden.

PokerGO versucht wahrscheinlich, dem aufflammenden Interesse an Heads-Up-Poker gerecht zu werden. Sowohl das live ausgetragene High Stakes Duel als auch die zahlreichen High-Stakes-Online-Matches im letzten Jahr fanden großen Zuspruch bei den Fans.

DatumEventDetails
3. - 14. JuniU.S. Poker OpenBekanntes Event, 12-teilige Turnier-Series
1. - 10. JuliPokerGO CupNeues Event, achtteilige Turnier-Series
12. JuliPokerGO Heads-Up ChampionshipNeues Event, maximal 32 Spieler Heads-Up
13. - 24. SeptemberPoker MastersBekanntes Event, 12-teilige Turnier-Series
26. SeptemberSuper High Roller BowlBekanntes Event, Buy-in von $300.000

Mehr Details zur PokerGO Tour in Kürze

Mit den aufgeführten Events kommt PokerGO jedoch bloß auf 34 individuelle Turniere – was nicht so recht zur Ankündigung passt, bei 150 Events Punkte zu vergeben.

Wo kommen die restlichen Punkte her? PokerGO hat gegenüber PokerNews bestätigt, dass die eigenen Events nur einen Bruchteil der Punkte-Turniere darstellen. Anscheinend hat man geplant, mit bestehenden Touren zusammenzuarbeiten. Über genaue Details schweigt sich der Streaming-Anbieter bislang aber noch aus.

Der beste Punktesammler der Saison – die bis Ende 2021 andauern wird, wie PokerNews erfahren hat – bekommt zusätzliche $100.000 ausgezahlt. Platz zwei und drei freuen sich jeweils über $50.000 und $25.000.

Was die Punkteverteilung selbst angeht: Darauf ist die Pressemitteilung von PokerGO ausführlich eingegangen. Die Tabelle mag auf den ersten Blick etwas verwirrend sein. Sie zeigt auf, wie viele Punkte man für Preisgelder zwischen $10.000 und $5.000.000 zugestanden bekommt – entscheidend ist dabei auch die Höhe des Buy-ins. Je niedriger das Buy-in, desto mehr Punkte ist das Preisgeld wert – nachvollziehbar, da das Teilnehmerfeld in Turnieren mit niedrigem Buy-in zahlenmäßig stärker ist. Die Währungen werden einheitlich betrachtet. Lediglich bei Hong-Kong-Dollar-Events werden die Punkte um 90 % reduziert.

Weitere Details zur PokerGO Tour und Streaming-Events von PokerGO sollen „bald“ folgen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter.

Was denken Sie?

Registrieren Sie sich, um einen Kommentar zu hinterlassen

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel