GGPoker Ambassador Fedor Holz holt GG Spring Festival Titel

Fedor Holz

Fedor Holz ist kein Unbekannter, wenn es darum geht, als letzter Mann ein großes Pokerturnier zu beenden. Der zweifache Gewinner des World Series of Poker Bracelets hat allein mehr als $32,5 Millionen an Gewinnen bei Live-Pokerturnieren erzielt. Jetzt hat sich seine Online-Gewinnsumme um $124.456 erhöht - dank seines Sieges beim GG Spring Festival H-37: $1.500 Sunday Marathon.

GG Spring Festival H-37: $1,500 Sunday Marathon Ergebnis

PlacePlayerCountryPrize
1Fedor HolzAustria$124,456
2raking-evenCanada$93,329
3Fantastik55San Marino$69,986
4Timothy AdamsCanada$52,482
5cesario77Andorra$39,356
6RobertCatesbyIreland$29,513
7Ottomar LadvaEstonia$22,131
8Mike WatsonCanada$16,596
9FishyFishzRussia$12,445

Das Turnier zog 466 Teilnehmer an, die einen garantierten Preispool in Höhe von $664.050 generierten. Die Top 63 Spieler gewannen einen Teil dieses Potts.

Dylan Linde, Brunno Botteon und Aliaksei Boika gehörten zu den ersten Spielern, die cashten. Guillaume Nolet, Rainer Kempe, Artur Martirosian, Ole Schemion, und Andras Nemeth kamen zwar weiter, konnten sich aber nicht ganz bis zum Finaltisch durchschlagen.

Jeder der neun Finalisten sicherte sich ein fünfstelliges Preisgeld, aber sie alle wussten, dass ein Platz an der Spitze mit einem sechsstelligen Gewinn verbunden war.

Holz muss zu diesem Zeitpunkt schon mit guten Chancen gerechnet haben, denn er war nur vier Eliminierungen davon entfernt, der Champion des Turniers zu werden. Allerdings war da noch die nicht unbedeutende Angelegenheit von Timothy Adams, mit der er sich auseinandersetzen musste.

"ceasrio77" kassierte ein Preisgeld von $39.356 für den fünften Platz, während der gefährliche Adams als Vierter ausschied und $52.482 kassierte.

Der Ball lag zu diesem Zeitpunkt fest in Holz' Händen und er hatte den Titel schon fast in der Hand, als "Fantastik55" als Dritter ausschied, was ihm $69.986 einbrachte.

Nur "raking-even" stand zwischen Holz und einem weiteren großen Online-Pokertitel. Wie in dieser Situation nicht anders zu erwarten, erledigte Holz den Job und sicherte sich $124.456 Preisgeld. raking-even ging erhobenen Hauptes und mit $93.329 nach Hause.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter.

Was denken Sie?

Register to leave a comment

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel