Poker Highlights 2020: April

Boris Becker

Das Poker Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. PokerNews wirft einen Blick zurück und präsentiert in den folgenden Highlights jene Ereignisse, die das Poker Jahr geprägt haben. In diesem Artikel gibt es die interessantesten News aus dem Monat April.

Kevin Hart unterzeichnet bei partypoker

Sobald Live-Poker zurückkehrt, können sich Poker-Fans auf der ganzen Welt darauf freuen, dass Schauspieler Kevin Hart häufiger an den Tischen zu sehen sein wird – bloß mit einem anderen Patch.

In einem Video, das partypoker-Partner Rob Yong auf Twitter geteilt hat, haben Hart und er eine Zusammenarbeit angekündigt, um Werbung für die Seite und das Spiel zu machen.

„Ich habe Kevin Hart darum gebeten, mich dabei zu unterstützen, Amateur-Poker zu bewerben“, sagte Yong. „Er ist der am höchsten gehandelte Amateur-Spieler der Welt und ich wollte ihn zur Unterstützung haben, um Amateur-Poker voranzubringen, der breiten Masse Poker näherzubringen.“

Er hat Hart zum „weltweiten Repräsentanten“ der partypoker-Marke ernannt.

„Ich bin hier, um Party zu machen, ich bin für das Vergnügen hier“, sagte Hart. „Die Poker-Welt kann sich auch viel mehr Spaß gefasst machen.“

WSOP auf Herbst verschoben

Im April wurde endlich bekanntgegeben, was unzählige Poker-Fans auf der ganzen Welt befürchtet und erwartet hatten: Die World Series of Poker 2020 (WSOP) wird verschoben. Grund ist die weltweite Coronavirus-Pandemie.

Damit reiht sich die WSOP in die Riege unzähliger Großveranstaltungen ein, die abgesagt worden sind, um die Verbreitung der Viruserkrankung einzuschränken.

Am 20. April hat die WSOP der Presse gegenüber erklärt, dass es für die Spieler immer noch Hoffnung auf eine Auflage im Jahr 2020 gibt. Die Veranstalter wollen das Festival aktuell in den diesjährigen Herbst verlegen; der Spielplan soll überarbeitet werden.

„Wir haben die Absicht, die World Series of Poker in diesem Jahr stattfinden zu lassen, aber wir brauchen mehr Zeit, um alles zu planen und die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter nicht zu gefährden“, sagte WSOP Executive Director Ty Stewart.

„In der Zwischenzeit ist davon auszugehen, dass offizielle WSOP-Turniere in diesem Sommer im Internet gespielt werden. Wir werden in Kürze Details zu den Events bekanntgegeben, die auf WSOP.com und bei internationalen Betreibern stattfinden sollen, damit Spieler die Chance haben, von zu Hause aus WSOP-Erfolge zu feiern.“

Boris Becker Botschafter für GGPoker & Partnerschaft mit dem King's

GGPoker hat im April angekündigt, dass der sechsmalige Grand-Slam-Sieger und der ehemalige Weltranglistenerste Boris Becker ab sofort Repräsentant der Poker-Seite ist. Auch das King’s Resort hat den früheren Tennisspieler unter Vertrag genommen.

Der Deutsche wird beide Marken vertreten, wenn er online spielt. Insbesondere bei den anstehenden WSOP Super Circuit Online Series-Turnieren tritt er erstmals als offizieller Repräsentant in Erscheinung.

Becker ist ein langjähriger Poker-Liebhaber. Seine Gewinne bei Live-Turnieren belaufen sich auf mehr als $100.000. Er hat sowohl in Europa als auch in den USA an renommierten Poker-Events teilgenommen.

Das King’s Resort ist einer der beliebtesten Veranstaltungsorte für Live-Poker in Europa. Die World Series of Poker Europe und viele andere weltbekannte Poker-Events kehren dort ein. Als GGPoker-Partner bietet das King’s den Spielern Zugang zu attraktiven Online-Poker-Spielen.

„Ich bin begeistert, mit GGPoker und King’s zu arbeiten, und freue mich darauf, gegen Spieler aus der ganzen Welt auf der besten Poker-Plattform zu spielen“, sagte Boris Becker. „Die WSOP Super Circuit Online Series steht uns bevor, und ich hoffe, dass ich meine Grand-Slam-Siege um einen WSOP Circuit-Ring bereichern kann!“

Jean-Christophe Antoine, Head of GGPoker, sagte: „Das Dazugewinnen einer Sportler-Größe wie Becker und einer angesehen Poker-Marke wie dem King’s bedeutet für GGPoker, dass wir immer größere Erfolge erzielen.“ Er fügte hinzu: „Jeder weiß, was für ein erbitterter Gegner Boris auf dem Tennisplatz war, und ich gehe davon aus, dass er an den Tischen den gleichen Ehrgeiz an den Tag legen wird!“

„Wir sind geehrt, unsere Partnerschaft mit GGPoker, dem aktuell ambitioniertesten Online-Poker-Betreiber, ankündigen zu können“, so Leon Tsoukernik, der Besitzer des King’s Resorts. „Die Software ist unglaublich innovativ und einfallsreich, ohne Hobby-Spieler zu überfordern, und es gibt viele fantastische und exklusive Features. Wir sind sehr begeistert, dass uns mein Freund und Poker-Legende ElkY bei GGPoker unterstützen wird. All unsere Spieler haben jetzt Zugriff auf die beste Plattform und die besten Angebote.“

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel