Online Poker Sonntag: Pavel Plesuv gewinnt das Stadium Series Afterparty High Roller

Pavel Plesuv

Pavel „silentm0de“ Plesuv aus der Republik Moldau hat am 16. August kräftig abräumen können. Er entschied das $1.050 Stadium Series Afterparty High Roller-Event für sich.

99 Spieler hatten es in den letzten Abschnitt des Turniers geschafft – alle 99 hatten ein Preisgeld sicher. Im Geld gelandet waren Poker-Koryphäen wie Mike „SirWatts“ Watson, Sam „SamSquid“ Grafton, Parker „tonkaaaa“ Talbot, Luke „Bit2Easy“ Reeves, Samuel „€urop€an“ Vousden und Artur “mararthur1” Martirosian.

Am Final Table bekam jeder Spieler mindestens $14.559 ausgezahlt. Dieser Betrag ging an den Kanadier „RPILON“, der auf dem neunten Platz ausschied. Jans „Graftellek“ Arends und Jerry „Perrymejsen“ Odeen folgten RPILON an die Rail. Den beiden waren $20.201 und $28.029 vergönnt.

Alexandru „steaksddict.“ Papazian aus Rumänien spielte sich bis auf den sechsten Platz für $38.890. Der Brasilianer Bernado „bedias“ Dias schaffte den Sprung auf Rang fünf für $53.961.

„dujo123“ beendete das Turnier auf Platz vier für $74.872. Die letzten drei Spieler erhielten ein sechsstelliges Preisgeld für ihre Mühen. Sami „Lrslzk“ Kelopuro löste das Trio auf – Bronze war an diesem Sonntag $103.886 wert.

David „davaman“ Lopez und Plesuv stürzten sich ins Heads-Up-Gefecht, aus dem Plesuv als Sieger hervorging. Die Siegprämie lag bei glatten $200.000. Lopez begnügte sich mit $144.142 als Trostpreis.

PlacePlayerCountryPrize
1Pavel “silentm0de” PlesuvMoldova$200,000
2David “davaman” LopezMexico$144,142
3Lars “Lrslzk” KelopuroFinland$103,886
4dujo123Canada$74,872
5Bernado “bedias” DiasBrazil$53,961
6Alexandru “steakaddict.” PapazianRomania$38,890
7Jerry “Perrymejsen” OdeenSweden$28,029
8Jans “Graftekkel” ArendsAustria$20,201
9RPILONCanada$14,559

Sergi „srxakgirona“ Reixach konnte am Sonntag ebenfalls bei PokerStars auftrumpfen. Er gewann das $5.200 NLHE High Roller Single Event. Wenig überraschend hatten sich vor allem Poker-Veteranen für das Turnier angemeldet – und ein paar von ihnen ließen sich am Final Table blicken.

Poker-Asse wie Pascal „Pass_72“ Lefrancois, Joao „Naza114“ Vieira und Sam „Str8$$$Homey“ Greenwood spielten sich an den Finaltisch. Greenwood musste erst auf dem dritten Platz für $71.359 weichen.

Reixach fand sich in der wenig beneidenswerten Situation wieder, Heads-Up gegen Sami „Lrslzk“ Kelopuro antreten zu müssen. Allerdings brachte er das Kunststück fertig, den Finnen aus dem Turnier zu werfen und sich die Siegprämie von $119.483 zu sichern. Kelopuro gewann als Zweitplatzierter $92.337 – ein starkes Resultat. Umso beeindruckender, wenn wir uns vor Augen halten, dass er beim Afterparty-Event – wie bereits erwähnt – $103.886 einheimsen konnte!

Ähnlich beeindruckende Resultate gab es bei PokerStars am 16. August zuhauf zu sehen:

  • Audrius „Stakelis24“ Stakelis – 1. Platz im $109 Bounty Builder für $34.091*
  • „hello_totti“ – 1. Platz im $1.050 Sunday Cooldown für $30.242*
  • „sksjohny“ – 1. Platz im $215 Bounty Builder für $29.280*
  • „Kakiers04“ – 1. Platz im $109 Sunday Cooldown für $26.236*
  • Ivan „Negriin“ Luca – 1. Platz im $1.050 Sunday Supersonic für $25.349
  • „Remi Lebo_10“ – 1. Platz im $215 Sunday Warm-Up für $22.695
  • Marlon „sphinmx“ Wilhelms – 1. Platz im $215 Sunday Supersonic für $20.920

*inklusive Bounty-Preisgelder


Wiktor Malinowski freute sich an diesem Tag über eines der größten Preisgelder: $263.022. Er hatte das Bryn High Rollers $25K auf dem ersten Platz beendet. Die Siegprämie kam durch einen Heads-Up-Deal mit Ali Imsirovic] zustande, der $199.331 zugesprochen bekam.

Nur zwei andere Spieler gelangten bei diesem Turnier ins Geld. Nick Petrangelo, der vor kurzem bei der WPT 6-Max Championship triumphieren konnte, schloss das Event auf Platz vier für $66.479 ab. Pascal Lefrancois gewann als Drittplatzierter $108.166.

Imsirovic gab sich mit der Platzierung als Runner-Up nicht zufrieden. Beim High Rollers Blade Prime $5K riss er deshalb die Gold-Medaille an sich. 118 Spieler hatten sich eingekauft und einen $560.500 großen Preispool zustande gebracht. Die Top 17 durften ein Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Imsirovic erhielt die Siegprämie von $122.853, nachdem er sich Heads-Up gegen Kristen Bicknell zur Wehr gesetzt hatte. Bicknells Bankroll bei GGPoker wuchs um $93.453.

Ebenfalls am Finaltisch vertreten waren Spieler wie Sam Greenwood (7. - $23.802), Alex Foxen (6. - $31.290), Sergi Reixach (5. - $41.134), Adrian Mateos (4. - $54.076), und Vicent Bosca Ramon (3. - $71.088).

Werfen Sie einen Blick auf weitere Erfolge, die Spieler am Wochenende bei GGPoker einfahren konnten:

  • Darren Elias – 1. Platz im High Rollers Blade Mulligan $5K für $127.018
  • George Wolff – 1. Platz im High Rollers Blade Opener $5K für $94.589
  • „Mustlaaaveit“ – 1. Platz im WSOP Side Event: $500 Sunday Deepstack für $94.581
  • „scrabbleking“ – 1. Platz im GGMasters $150 für $90.735
  • Jeff Kirsch – 1. Platz im High Rollers Blade PLO $5K für $88.945
  • „thehulk“ – 1. Platz im WSOP Side Event: $250 Sunday Double Stack für $85.526*
  • Daniel Dvoress – 1. Platz im High Rollers Blade Closer $5K für $82.851
  • Luis „Xapilskinha“ Assuncao Garla – 1. Platz im Sunday Main Event $200 für $60.359
  • „Forrest_Li“ – 1. Platz im High Rollers Main Event $1K für $53.491
  • „Eizy“ – 1. Platz im Sunday Special $125 für $35.807

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel