Wie könnte ein überarbeiteter WSOP Turnierplan aussehen?

If the 2020 WSOP does take place, expect a reduced schedule.

Die World Series of Poker hat jetzt offiziell unbekanntes Terrain betreten.

Nach wochenlangen Vorahnungen und Gerüchten gaben die Veranstalter letzte Woche Montag bekannt, dass die WSOP 2020 verschoben wird. Die COVID-19-Pandemie hält die Welt weiter in ihrem Bann: Wer aktuell verreist oder in der Öffentlichkeit Poker spielt, handelt gelinde gesagt unklug. Die Vorstellung, dass die WSOP unter diesen Bedingungen stattfinden kann, war schon vor der Absage absurd.

In Florida sind mehrere Hobby-Spieler gestorben, nachdem sie sich gegenseitig mit dem Coronavirus infiziert hatten. Dieser Fall zeigt in erschreckendem Ausmaße, wie gefährlich das eigentlich unterhaltsame Spiel in Zeiten wie diesen sein kann.

Die offizielle Ankündigung hat die wenigsten überrascht, aber sie lässt trotzdem die Frage offen, wie der überarbeitete Turnierplan der WSOP aussehen könnte. Ein zweimonatiges Poker-Festival auf einen unbekannten Zeitraum im Herbst zu legen – unter der Annahme, dass COVID-19 bis dahin unter Kontrolle ist –, zieht mit hoher Wahrscheinlichkeit Änderungen nach sich. Darauf hatte die WSOP in ihrer Pressemitteilung bereits hingewiesen.

„Wir werden den Spielplan der WSOP 2020 auf Grund der Verschiebung überdenken; Änderungen sind zu erwarten“, so die Pressemitteilung.

Niemand weiß, wie lang eine WSOP im Herbst stattfinden kann oder welche Ziele sich die Veranstalter gesteckt haben. Da zahlreiche WSOP-Mitarbeiter beurlaubt worden sind, gibt es auch keine Möglichkeit, irgendjemanden zu fragen.

Wie könnte eine WSOP aber aussehen, die noch in diesem Jahr stattfindet? PokerNews hat sich ein paar Optionen angeschaut. Dabei haben wir uns von anderen Artikeln inspirieren lassen, die sich überlegt haben, wie die Saisons der NBA und MLB zu einem sinnvollen Ende gebracht werden können. Wir haben die Events nach ihrer Wichtigkeit sortiert, um herauszufinden, wie der Spielplan je nach Länge des Festivals theoretisch aufgebaut sein könnte.

Die stark zusammengestrichene WSOP

In den letzten Jahren gab es im November einen Stop der WSOP Circuit im Planet Hollywood. Die WSOP könnte den Veranstaltungsort für einen 12-tägigen Zeitraum nutzen – und wir können recht sicher davon ausgehen, dass selbst eine gekürzte WSOP mindestens so lange dauern wird.

Die WSOP in 12 Tagen abzuhandeln, wäre im Übrigen kein Novum. Im Gegenteil: Früher hat man das so gehandhabt.

1976 fand die siebte Auflage der WSOP zum Beispiel vom 3. - 15. Mai statt. Mit Spielen wie A-5 Lowball und fast ausschließlich Stud und No-Limit Hold’em ist der alte Turnierplan aber nicht wirklich als Blaupause für eine zeitgemäße WSOP geeignet. Zu bedenken ist natürlich auch, dass die Struktur eines Main Events deutlich kürzer war – diesem Umstand könnte man aber begegnen, indem man das Main Event früher starten lässt.

Wie viele Turniere könnte die WSOP auf 12 Tage verteilen? Der Spielplan für dieses Jahr hat zum Teil drei verschiedene Events an einem Tag vorgesehen – halten wir das als Obergrenze fest. An den letzten beiden Tagen könnten ein paar Turbos stattfinden. Das Main Event würde selbst mit einem reduzierten Teilnehmerfeld die ersten Tage in Beschlag nehmen. Dazu kommen ein paar andere Events mit mehreren ersten Spieltagen. Wir kommen mit unserer Planung auf etwa 20 Bracelet-Events.

Unsere Planung würde die WSOP mit der $50.000 Poker Players Championship in eine interessante Zwickmühle bringen. Würde die PPC überhaupt stattfinden können, wenn das Main Event seine langatmige Struktur beibehält? Der einzige Zeitpunkt, an dem die PPC Sinn ergibt, wäre ein paar Tage nach Start des Main Events – wenn die ersten Spieler, die Interesse an der PPC hätten, nicht mehr im Main Event dabei sind. Trotzdem ist die Umsetzung schwierig, beide Events auf 12 Tage zu verteilen.

Auf Grund des hohen Ansehens der PPC ist es aber wahrscheinlich, dass die Veranstalter nicht auf das Event verzichten wollen. Vielleicht überarbeitet man auch die Struktur.

Welche anderen populären Events haben Vorrang? Die $10K Championships kommen uns da als erstes in den Sinn, aber wir müssen auch an die Low-Stakes-Spieler denken, die an der WSOP teilnehmen wollen.

Wenn wir alle Überlegungen zusammenfassen, könnte der Spielplan wie folgt aussehen:

Möglicher gekürzter WSOP Turnierplan

DayEvent
1$1,000 Super Turbo Bounty
 $10,000 H.O.R.S.E. Championship
 $25,000 Heads-Up Championship
2$10,000 Main Event Day 1a
3$10,000 Main Event Day 1b
 $50,000 High Roller
4Day 2s
5$1,500 Pot-Limit Omaha
 $10,000 Stud Hi-Lo Championship
6$500 Big 50 1a
 $10,000 Pot-Limit Omaha Championship
7$500 Big 50 1b
 $10,000 Pot-Limit Omaha Hi-Lo Championship
8$500 Big 50 1c
 $50,000 Poker Players Championship
9$1,500 Monster Stack
 $10,000 Limit Omaha Hi-Lo Championship
10$1,500 H.O.R.S.E.
 $10,000 No-Limit Hold'em 6-Handed
11$1,500 The Closer
 $100,000 Super High Roller
12$1,500 Super Turbo Bounty

Die einmonatige WSOP

Selbstverständlich sind wir bei dem obigen Turnierplan gezwungen, beliebte Events zu streichen. Das wird viele Poker-Fans verärgern.

Zum Beispiel reisen tausende Rentner jedes Jahr für die $1.000 Seniors Championship an. Und die $1.000 Ladies Championship ist ein Event, von dem viele Frauen sagen, dass sie beim Pokern selten so viel Spaß hatten. Trotzdem müssen wir Opfer bringen – und eine stark gekürzte WSOP muss wahrscheinlich Events, die allen offenstehen, den Vortritt gewähren.

Allerdings müssten wir diese Turniere nicht streichen, wenn die WSOP einen Monat stattfinden könnte. Wenn die WSOP für diesen Zeitraum einen Veranstaltungsort findet – was gar nicht so einfach ist, wenn man bedenkt, wie lange im Voraus Events geplant werden –, sieht der Spielplan etwas rosiger aus.

Wie könnte eine 30-tägige WSOP aussehen? Alle Events, die wir erwähnt haben, passen auf den Turnierplan. Auch viele kleinere Mixed Games-Events könnten zurückkehren. Immer noch recht unwahrscheinlich wären neue Konzepte wie No-Limit Freezeouts und das Tag Team.

Möglicher einmonatiger WSOP Turnierplan

DayEvent
1$500 Big 50 1a
 $1,500 Omaha Hi-Lo
2$500 Big 50 1b
 $25,000 High Roller
3$500 Big 50 1c
 $1,500 Razz
4$500 Big 50 1d
 $10,000 Omaha Hi-Lo Championship
 $25,000 Heads-Up Championship
5$1,500 No-Limit Hold'em 6-Handed
 $2,500 Mixed Triple Draw
6$1,000 Super Turbo Bounty
 $1,500 Stud
 $3,000 Pot-Limit Omaha 6-Handed
7$1,000 Pot-Limit Omaha Hi-Lo
 $10,000 Razz Championship
8$1,500 Millionaire Maker 1a
 $50,000 High Roller
9$1,500 Millionaire Maker 1b
 $10,000 Stud Championship
10$1,500 H.O.R.S.E.
 $5,000 No-Limit Hold'em
11$1,000 Double Stack 1a
 $10,000 Pot-Limit Omaha Hi-Lo Championship
12$1,000 Double Stack 1b
 $10,000 H.O.R.S.E. Championship
13$1,000/$10,000 Ladies Championship
 $1,500 Pot-Limit Omaha
 $10,000 Super Turbo Bounty
14$1,500 Monster Stack 1a
 $50,000 Poker Players Championship
15$1,500 Monster Stack 1b
 $5,000 No-Limit Hold'em 6-Handed
16$1,500 No-Limit Hold'em Shootout
 $10,000 Pot-Limit Omaha Championship
17$1,500 Super Turbo Bounty
 $10,000 No-Limit Hold'em 6-Handed Championship
18$10,000 Main Event Day 1a
19$10,000 Main Event Day 1b
 $100,000 Super High Roller
20$10,000 Main Event Day 1c
21$1,111 Little One for One Drop 1a
22$1,111 Little One for One Drop 1b
 $3,000 No-Limit Hold'em 6-Handed
23$1,111 Little One for One Drop 1c
 $2,500 Mixed Big Bet
24$1,500 Limit Hold'em
 $250,000 Super High Roller
25$1,000 Seniors Championship
 $1,500 Stud Hi-Lo
 $5,000 Mixed NLHE/PLO
26$1,500 2-7 Triple Draw
 $10,000 Limit Hold'em Championship
27$1,500 The Closer 1a
 $10,000 Stud Hi-Lo Championship
28$1,500 The Closer 1b
 $10,000 2-7 Triple Draw Championship
29$1,500 Mystery Bounty
30$1,000 Super Turbo NLHE

Die freigewordene Zeit würde es erlauben, das Main Event und die PPC mit der bewährten Struktur laufen zu lassen. Es ist davon auszugehen, dass sich die Veranstalter einen Spielplan, der unserem ähnlich sieht, verfolgen würden.

Sicher ist, dass die WSOP mit hoher Wahrscheinlich völlig anders aufgebaut sein wird als der 101 Events umfassende Turnierplan, den wir Anfang des Jahres zu Gesicht bekommen haben. Wie diese Unterschiede im Detail austariert werden, können wir nur vermuten. Für Poker-Fans auf der ganzen Welt bleibt nur eines zu tun: Abwarten. Wir müssen hoffen, dass die Coronavirus-Pandemie verschwindet und die WSOP einen Plan schmiedet, der im kommenden Herbst in die Tat umgesetzt werden kann.

Welche Events sind Ihrer Meinung nach auf einem überarbeiteten Spielplan der WSOP unverzichtbar? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel