King's Casino: kein Zutritt für italienische Poker Spieler wegen Coronavirus

Kings Casino

Der größte Pokerraum Europas, das King’s Casino in Rozvadov, hat angekündigt, Spielern aus Italien den Zutritt verwehren zu wollen, „um zu verhindern, dass sich das Coronavirus (COVID-19) weiter verbreitet“.

Wie aus einem offiziellen Facebook-Post am Montag hervorgeht, ist die Entscheidung kurz nach Bekanntwerden des ersten Erkrankungsfalls in Prag, der tschechischen Hauptstadt, gefällt worden.

„Das King’s Resort bedauert, ankündigen zu müssen, dass wir auf Grund der Entwicklungen der Coronavirus-Epidemie, die vor wenigen Stunden auch Tschechien erreicht hat, die Entscheidung getroffen haben, den Zugang zu allen Bereichen des Casinos zu begrenzen und keine Hotel-Reservierungen von Spielern aus Italien zu akzeptieren, … um die Gesundheit der Weltbevölkerung zu bewahren und die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern.“

Das Casino sagte, dass die neue Regelung sofort in Kraft tritt und für „unbestimmte Zeit“ bestehen bleibt.

Außerdem hat das King’s Resort alle Events im März und April, bei denen italienische Spieler im Fokus standen, aus dem Spielplan streichen lassen.

Danach soll sich die Lage wieder normalisieren. Der Facebook-Post erklärt, der Spielplan werde nach dem 1. Mai 2020 wieder wie geplant aufgenommen.

Die King’s Casino-Mitarbeiter sollen die Lage im Blick behalten. Man hofft, die Einschränkungen bald wieder aufheben und italienische Spieler auf dem Gelände willkommen heißen zu können.

Warum Italien?

Stand jetzt (4. Mai 2020) hat Italien die meisten bestätigten Coranavirus-Fälle außerhalb Asiens.

2.263 Menschen sind in Italien am Coronavirus erkrankt – in 79 Fällen ist der Krankheitsverlauf bislang tödlich verlaufen.

Wie die tschechische Lokalpresse berichtet, haben zwei der fünf Personen, bei denen in Prag eine Coronavirus-Infektion festgestellt worden ist, in den letzten Wochen Zeit in Italien verbracht.

Obwohl die italienischen Behörden viele Versuche unternommen haben, die Öffentlichkeit über Maßnahmen zu belehren, die die Verbreitung der Krankheit verhindern sollen, haben mehrere Fluggesellschaften – etwa Delta und American Airlines – entschieden, Reisen in das Land zu beschränken. Die Flugverbindung zwischen den Vereinigten Staaten und Mailand ist fürs erste gesperrt worden.

LESEN SIE AUCH: Triton Super High Roller-Series wegen Coronavirus-Epidemie verschoben

Malta Poker Championship 2020 abgesagt

Kurz nach der Ankündigung des King’s Casinos hat der Operations Director der Amateur Poker Association & Tour, Tom Brady, auf Facebook ein Turnier absagen müssen – und wieder ist das Coronavirus verantwortlich.

„Leider ist die für Ende Mai geplante Malta Poker Championship, die die APAT Maltese National (PLO) Championship beinhaltet hätte, abgesagt. Grund ist die Unsicherheit rund um das Coronavirus.“

Das Event sollte am 23. - 24. Mai 2020 im Portomaso Casino in San Ġiljan auf Malta stattfinden.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel