Wer Twitch mit PokerStars verknüpft, kann einen Platinum Pass gewinnen

PokerStars

Die Anzahl der Spieler, die ihre Online-Poker-Sessions auf Plattformen wie Twitch streamen, wächst kontinuierlich. Sie nutzen Twitch, um ein zusätzliches Standbein aufzubauen. Die Zuschauer haben Spaß daran, ihren Lieblingsspielern oder Freunden über die Schulter zu schauen und hier und da etwas zu lernen.

Unter den Streamern gibt es Spieler, die nur eine Handvoll Zuschauer auf sich vereinen. Andere scharen tausende Viewer um sich. Zu der zweiten Kategorie gehören beispielsweise die PokerStars-Repräsentanten Lex Veldhuis, Fintan „EasyWithAces“ Hand und Ben „Spraggy“ Spragg.

PokerStars hat vor kurzem eine neue Funktion implementiert, die es allen Spielern – unabhängig von ihrer Reichweite – erlaubt, ihren Twitch-Account mit dem PokerStars-Account zu verknüpfen. Die Funktion steht im Mobile- und Desktop-Client sowie auf der PokerStars-Website zur Verfügung.

PokerStars enger mit Twitch zu verflechten, ist nur ein Punkt auf einer langen Liste, die Pläne und Ideen enthält, die wir testen wollen, um den Aufenthalt der Spieler auf unserer Seite noch lohnenswerter zu machen“, sagte Scott Goodall, Head of Poker Communities & Engagement der Stars-Gruppe laut Poker Industry Pro.

Spieler, die von der Funktion Gebrauch machen und ihren Twitch-Account mit einem PokerStars-Konto verknüpfen, können an besonderen Aktionen teilnehmen. Spieler, die am 1. Dezember beide Konten verbunden hatten, durften zum Beispiel am 2. Dezember an einem $5.000 All-In Shootout-Freeroll teilnehmen. Viele weitere, größere Promotions befinden sich bereits in der Planung.

„Wir sind immer offen für neue Technologien und Plattformen, um unser Angebot auszubauen, die Spielerfahrung zu verbessern und das Poker-Wachstum zu stärken“, sagte Goodall.

„Plattformen wie Twitch heben die Spieler-Aktivität auf ein neues Niveau, daher waren wir von Anfang an bestrebt, diese Community zu stärken und als Wegbereiter aufzutreten. PokerStars- und Twitch-Konten zu verknüpfen, führt dazu, dass sich unsere Spieler als Twitch-Nutzer ausweisen können – und wir können ihnen umgekehrt besondere Aktionen und Belohnungen bieten“, fügte Goodall hinzu.

Platinum Pass

Gewinnen Sie einen Platinum Pass

Spieler auf der ganzen Welt haben bereits Platinum Passes gewonnen, die sie zur Teilnahme an der PokerStars Players No Limit Hold’em Championship (PSPC) im August 2020 in Barcelona berechtigen. Der Platinum Pass hat einen Gegenwert von €26.000 ($30.000) und ist wie folgt aufgebaut:

  • €22.500 Buy-in für das PSPC 2020-Event
  • Sechs Nächte Unterkunft für Sie und eine weitere Person in einem 5-Sterne-Hotel
  • Flughafen-Transfer
  • individuelles PSPC-Merchandise
  • €1.250 für Reiseausgaben
  • Platinum Pass-Gewinner-Erfahrung während des Events

PokerStars gibt seinen Spielern viele Möglichkeiten, einen Platinum Pass zu gewinnen. Oft müssen Sie dazu ein Live-Turnier gewinnen. Neben dem eigentlichen Preisgeld, das meist üppig ausfällt, gibt es zusätzlich einen Platinum Pass.

Jetzt haben aber auch Spieler, die ihren Twitch- und PokerStars-Account verbinden, die Chance auf einen der begehrten Pässe. Die Spieler müssen mindestens 24 Stunden auf dem PokerStars-Twitch-Kanal verbringen (als Zuschauer) und mindestens 10 Stunden auf dem eigenen, im PokerStars-Profil verknüpften, Twitch-Kanal streamen.

Nicht alle Spieler, die diese Bedingungen erfüllen, erhalten automatisch einen Platinum Pass. Am 23. Dezember wählen die PokerStars Twitch-Repräsentanten Georgina „GJ Reggie“ James und Mason „PyeFace“ Pye einen Gewinner aus. Die Wahl erfolgt nicht zufällig; bewertet werden die Qualität und der Produktionsaufwand des Streams, die Originalität sowie der Unterhaltungswert.

Das unverhoffte Weihnachtsgeschenk besteht nicht nur aus einem Platinum Pass. Darüber hinaus winkt ein streamfähiger PC, sowie Geldpreise in Höhe von $1.000, die den PokerStars-Konten der Gewinner gutgeschrieben werden.

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


The Stars Group hält die Mehrheit an iBus Media

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel