Poker Jahresrückblick Oktober 2019

partouche poker tour

Das Poker Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. PokerNews wirft einen Blick zurück und präsentiert im folgenden Jahresrückblick jene Ereignisse, die das Poker Jahr geprägt haben. In diesem Artikel gibt es die interessantesten News aus dem Monat Oktober.

Poker ist wieder da

Nach einigen Jahren Pause feierte Poker gestern Abend im Casino Wien sein Comeback. Ein glanzvolles Eröffnungsfest markierte die Rückkehr des Strategiespiels in das Casino auf der Kärntner Straße.

Zahlreiche prominente Gäste ließen es sich nicht nehmen bei diesem Comeback mit dabei zu sein. Allen voran Poker-Superstar Fedor Holz, PLO-Spezialist Jan Peter Jachtmann, die österreichischen Lokalmatadore Mario Mosböck, Sigi Stockinger, Erich Kollmann und die dreifache Poker-Europameisterin und win2day Testimonial Jessica Teusl. Darüber hinaus konnte Casinos Austria Poker Manager Niklas Sattler auch noch den bekannten Turnierdirektor Thomas Lamatsch und Tischtennis-Europameister Stefan Fegerl begrüßen.

Zahlreiche Gäste fanden sich dann auch beim anschließenden Showturnier ein. Dort trafen die Pros auf Medienvertreter und die Gäste des Hauses. Auf Jessica Teusl und Fedor Holz waren jeweils ein Bounty ausgesetzt, die ersten drei Plätze durften sich über tolle Preise der Casinos Austria freuen. Der Poker Manager des Casinos Wien Kay Haderer leitete die Geschicke des spannenden Turniers und überreichte die Preise an die glücklichen Gewinner.

Flutter Entertainment und The Stars Group fusionieren

Flutter Entertainment, vorher als Paddy Power Betfair bekannt, und die Stars Group, vorher Amaya und davor PokerStars, haben einem Zusammenschluss der beiden Unternehmen zugestimmt. Die Folge wäre ein gigantisch großer Glücksspiel-Konzern im Wert von mehr als £10 Milliarden.

Gemäß der angeratenen Verteilung würden 0,2253 Flutter Entertainment (Flutter)-Aktien einer Aktie der Stars Group (TSG) entsprechen. Den Flutter-Aktionären würden 54,64 Prozent des neuen Unternehmens zustehen, der Stars Group 45,36 Prozent gehören.

Sobald die Vereinbarung über die Bahne gegangen ist, übernimmt Flutter-Chief Executive Peter Jackson das Steuer; Rafi Ashkenazi – vorher Chief Executive – schlüpft dann in die Rolle des Chief Operating Officers. Flutters Chief Financial Officer Jonathan Hill behält seine Position; Gary McGann und Duvyesh Gadhia von Flutter und TSG werden zu den neuen Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden ernannt.

Die getroffene Vereinbarung wird den Aktionären im zweiten Quartal 2020 zur Wahl gestellt; die Transaktion soll im dritten Quartal 2020 über die Bühne gehen. Wenn der Zusammenschluss von den Aktionären beider Firmen und den zuständigen Behörden bewilligt wird, wird die Kombination zu einer neuen Größe im Sportwetten- und Glücksspiel-Markt erwachsen.

15 Bracelet Events bei der WSOPE 2019 im King’s Resort

Mit der Bekanntgabe des endgültigen Turnierplans überraschten die Organisatoren der WSOP und vom King’s Resort alle Pokerspieler noch einmal. Es werden von 13. Oktober bis 11. November 2019 noch nie dagewesene 15 Bracelets ausgespielt und dazu sind mehr als 22 Millionen Euro an Preisgeldern garantiert.

Rozvadov - Keine zehn, keine dreizehn, es werden diesen Herbst 15 goldene Armbänder - die wertvollsten und begehrtesten Pokertrophäen unter allen Pokerspielern - während der WSOP Europe im King's Resort vergeben.

Dabei reichen die Turniere vom €315+€35 NLH Opener Event bis hin zum €250.000 Super High Roller Turnier. Doch es wird viel mehr geboten als nur reine No Limit Holdem Turniere, denn sechs Bracelet werden in anderen Varianten zu holen sein.

Egal ob Pot Limit Omaha, Short Deck oder Mixed-Game Turniere, es wird für jeden Pokerfreund etwas geboten. Und als Krönung für alle Pokerfans natürlich das €10.000+€350 Main Event mit einer Garantie von €5.000.000. Nicht wenige erwarten, dass es das größte WSOPE Main Event aller Zeiten werden wird.

Zum allerersten Mal kann man außerhalb der USA ein Short Deck Bracelet gewinnen. Entweder beim €2.300+€200 Short Deck Event mit einem garantierten Preispool von €250.000, oder aber beim 25K Short Deck High Roller mit einem Buy-In von €25.000+€500 und einem garantierten Preispool von 2.500.000 Euro.

partypoker schließt im September 16 Bot-Konten

partypoker hat auch im September Bots mit betrügerischen Absichten an den Tischen gefunden. Im Laufe des Monats wurden insgesamt 16 Bot-Konten geschlossen. 13 aus dem globalen Dotcom-Player-Pool von partypoker und drei registrierten sich im Doteu-Markt des Pokerraums.

Anschließend wurden 9.338 US-Dollar (Dotcom) und 3.368 Euro (Doteu) aus den dazugehörigen Fonds beschlagnahmt. Die Website ist derzeit dabei, die Gelder an die betroffenen Spieler zurückzugeben.

partypoker fordert die Spieler auf, weiterhin alle verdächtigen Aktivitäten an ihren Tischen per E-Mail an [email protected] zu melden. partypoker verspricht, alle gemeldeten Vorfälle zu untersuchen.

Die Seite investiert weiterhin in Ressourcen, die die Sicherheit ihrer Spieler gewährleisten sollen, angeführt von einem speziellen Poker Fraud Team, das sich aus ehemaligen Pokerprofis zusammensetzt, deren Aufgabe es ist, verdächtige Aktivitäten zu untersuchen und partypoker dabei zu unterstützen, die Seite von skrupellosen Konten zu befreien.

Die Seite verpflichtet sich, die Spieler über die monatlichen Kontoauflösung auf dem Laufenden zu halten.

Partouche Poker Tour kehrt im Jahr 2020 nach Frankreich zurück

Die französische Partouche Poker Tour (PPT) startet ein Comeback. Nach einer achtjährigen Auszeit kehrt die Tour zurück. In den Jahren 2008 bis 2012 war sie äußerst erfolgreich – allerdings gab es auch ein, zwei Kontroversen.

Groupe Partouche lässt die Tour 2020 wiederaufleben. Satellites für das €7.000 Grand Final Anfang September werden fast ein Jahr lang ausgespielt.

Der Spielplan sieht eine volle Turnierwoche vor – vom 31. August bis zum 6. September 2020, im Palm Beach Casino im französischen Cannes. Hier fanden bereits die ersten fünf PPT statt. Der 8-handed Final Table ist für den 6. September im Rooftop Casino 3.14 in Cannes angesetzt. Große Teile des Festivals werden im Live-Stream übertragen, wie die Pressemitteilung ankündigt.

Es wird reichlich Gelegenheiten geben, sich für das Grand Final zu qualifizieren. Los geht es am 1. November 2019. Der Sieger kann sich in eine illustre Liste bisheriger PPT-Gewinner eintragen: Alain Roy, Jean-Paul Pasqualini, Vanessa Selbst, Sam Trickett und Ole Schemion.

Machen Sie einen 888 Poker Download über die PokerNews-Links und Sie werden Ihrer Bankroll zu neuen Luftsprüngen verhelfen. Sie erhalten $88 gratis, sobald Sie die Registrierung erfolgreich abgeschlossen haben.

Halten Sie sich fest: Das ist noch nicht alles. Bei Ihrer ersten Einzahlung gewährt 888poker sogar einen 100-prozentigen Bonus von bis zu $888. Das ist der höchste Anmeldebonus für 888poker, den Sie online finden werden!!

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel