42 Events stehen am Turnierplan der European Poker Tour Prag

PokerStars

Eine der beliebtesten Stationen der PokerStars European Poker Tour (EPT) ist jene im schönen Prag, Tschechien - und es ist leicht zu verstehen, warum.

Prag ist das ganze Jahr über malerisch, vor allem aber in den Wintermonaten.

Werfen Sie einen Blick auf die 42 Events, genießen Sie ein fantastisches Nachtleben und Sie haben das Rezept für ein fantastisches Weihnachts-Pokerfestival.

Das PokerNews' Live-Reporting-Team macht sich auch in diesem Jahr auf den Weg ins Hilton Prague Hotel, um Ihnen eine Live- und Exklusivberichterstattung über sieben der größten EPT Prague-Turniere zu bieten.

EPT Prague Events, die von PokerNews gecovert werden

  • €10,300 No-Limit Hold'em 8-handed: Dec. 6-7
  • €1,100 No-Limit Hold'em EPT National: Dec. 7-11
  • €50,000 No-Limit Hold'em Super High Roller: Dec. 9-11
  • €2,200 No-Limit Hold'em EPT National High Roller: Dec. 10-11
  • €5,300 No-Limit Hold'em EPT Prague Main Event: Dec. 11-17
  • €25,000-No Limit Hold'em Single Day: Dec. 12
  • €10,000 No-Limit Hold'em EPT Prague High Roller: Dec. 15-17

Im Jahr 2018 gewann Akin Tuna das €10.300 No-Limit Hold'em 8-Handed-Event für €125.330, während beim €1.100 EPT National 2.486 Spieler an den Start gingen und Boris Mondrus den Sieg für €382.750 holte.

Der österreichische Superstar Matthias Eibinger gewann das €50.000 Super High Roller für satte €653.000.

Das €2.200 EPT National High Roller war ebenfalls beeindruckend: 954 Spieler generierten einen Preispool von €1.850.760. Den Sieg holte sich Yaniv Peretz für €340,700.

Thomas Boivin besiegte Steve O'Dwyer im Heads-up beim ersten €25,000 Single Day für €375,520, während der Däne Henrik Hecklen im Heads-up Ole Schemion eliminierte und das €10,300 EPT Prague High Roller für €503,700 gewann.

Die letzten EPT Prague Main Event Champions

SeasonBuy-inEntriesPrize poolChampionPrize
4€5,000555€2,530,240Arnaud Mattern€708,400
5€5,250570€2,764,500Salvatore Bonevena€774,000
6€5,250586€2,842,100Jan Skampa€682,000
7€5,300563€2,730,550Roberto Romanello€640,000
8€5,300722€3,501,700Martin Finger€720,000
9€5,300864€4,190,400Ramzi Jelassi€835,000
10€5,3001,007€4,883,950Julian Track€725,700*
11€5,3001,107€5,368,950Stephen Graner€969,000
12€5,3001,044€5,063,400Hossein Ensan€754,510*
13€5,3001,192€5,781,200Jasper Van Putten€699,300*
2018€5,3001,174€5,693,900Paul Michaelis€840,000**

*Heads-up Deal
**Deal

Der Deutsche Paul Michaelis ist der amtierende EPT Prague Main Event Champion, der im Jahr 2018 den Sieg holte.

Michaelis erhielt 840.000 Euro im Rahmen eines Deals mit dem Zweitplatzierten Artem Kobylnskyi (571.910 Euro) und dem Drittplatzierten Alexandr Merzhvinskii (631.500 Euro).

Michaelis gewann auch einen Platinum Pass für die PokerStars Players Championship (PSPC) 2019.

Einige der etabliertesten Profis der Welt wurden bereits zum EPT Prager Champion gekürt, darunter Arnaud Mattern, Roberto Romanello, Martin Finger, Ramzi Jelassi, Julian Track und Hossein Ensan, der 2019 Weltmeister wurde, als er die World Series of Poker Main Event gewann.

Satellites bei PokerStars verfügbar

Sie können sich immer noch ihren Weg zum EPT Prague Main Event sichern und im Live report von PokerNews auftauchen.

Gehen Sie zu PokerStars, erstellen Sie Ihr Konto und geben Sie den Marketingcode "PNEWS6" ein, bevor Sie Ihre erste Einzahlung tätigen, um mit einem 100%igen Ersteinzahlungsbonus von bis zu $600 zu erhalten und Zugang zu den PokerNews-exklusiven $2.000 Freerolls und $2.000 zusätzlichen PKO Turnieren zu erhalten.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


The Stars Group hält die Mehrheit an iBus Media

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel