Ben Tollerene holt den British Poker Open Titel

Ben Tollerene won the BPO 100k.

Die zehnte und letzte Veranstaltung der ersten British Poker Open ist zu Ende und das bedeutet, dass es fast Zeit für die 250.000 £ Super High Roller Bowl London ist, die am 13. September startet.

Das BPO-Event #10 war ein £100.000 No Limit Hold'em, zu dem 12 Teilnehmer an den Start gingen, die einen Preispool von £1,2 Millionen generierten, der unter den ersten beiden Teilnehmern aufgeteilt wurde. Der Titel ging an Ben Tollerene, der im Heads-up Cary Katz besiegte. Katz durfte sich über ein Preisgeld in Höhe von £360,000 freuen, während Tollerene £840,000 ($1,037,159) und den Titel erhielt.

"Ich startete heute short", sagte Tollerene nach dem Sieg. "Ich hatte eine gute Hand und 3-bettete, dann hatte ich Könige in der nächsten Hand, also hatte ich nach dem ersten Orbit wieder einen durchschnittlichen Stack."

Für einen gefährlichen Spieler wie Tollerene ist ein durchschnittlicher Stack mehr als genug, um damit zu arbeiten, und eine gut getimte Aggression gepaart mit etwas Glück machten ihn zum achten Mal in seiner Live-Pokerkarriere zu einem Gewinner.

British Poker Open £100,000 No Limit Hold'em Ergebnis

PlacePlayerCountryPrize (GBP)Prize (USD)
1Ben TollereneUnited States£840,000$1,037,159
2Cary KatzUnited States£360,000$444,439

*Foto von Poker Central

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.

Name Surname
Valerie Cross
Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel