Der Weg zur PSPC 2020 beginnt im September in Namur

PSPC

Belgien ist die Heimat von Manneken Pis, Pommes mit Mayonnaise und dem Hauptsitz der EU. Und bald ist das Königreich auch der Ort, an dem sich der Traum eines Pokerspielers erfüllt - wenn nämlich dort ein Platinum Pass für die PokerStars Players Championship (PSPC) 2020 vergeben wird.

"Road to PSPC Namur" bietet allen Pokerspielern, die von einem unvergesslichen Pokererlebnis träumen, die Chance, sich einen der ersten Plätze für das Poker-Highlight 2020 zu sichern.

Das Event findet vom 22. bis zum 29. September im Grand Casino de Namur statt. Es ist das erste von mindestens drei lokalen "Road to PSPC"-Turnieren, die dieses Jahr in Frankreich und Belgien stattfinden und Spieler zur PSPC schicken.

Alle Main Event-Spieler erhalten mindestens eine Teilnahme für eine besondere Platinum Pass-Ziehung, bei der acht Spieler ausgewählt werden. Die ausgewählten acht Spieler spielen dann eine Hand Crazy Pineapple-Poker gegeneinander - und der Gewinner erhält einen Platinum Pass im Wert von über €26.000 (rund $30.000).

Dazu kommt: Je mehr die Teilnehmer im Vorfeld des Events online bei PokerStars spielen, desto höhere Chancen auf den Platinum Pass haben sie. Die Spieler erhalten je eine zusätzliche Teilnahme für die Platinum Pass-Ziehung:

• wenn sie versuchen, sich bei einem Online-Satellite-Turnier für das Main Event zu qualifizieren, entweder bei einem direkten Satellite oder einem Feeder-Satellite
• wenn sie ein Online-Satellite für das Main Event gewinnen
• wenn sie Tag 1 des Main Events online spielen (nur in bestimmten Ländern verfügbar)

Online-Qualifier laufen vom 28. August bis zum 22. September schon ab €0,50 bei PokerStars.fr, PokerStars.be und PokerStars.eu (beschränkt auf einige Länder).

Doch auch abgesehen vom Platinum Pass verspricht das Road to PSPC Namur-Event eine Woche voller Spaß und Spannung an den Pokertischen sowie die Chance, neben PokerStars-Botschafter Kalidou Sow zu spielen ... und das alles für ein budgetfreundliches Buy-in von €175.

Wer es nicht nach Namur schafft, der hat im Pasino Aix-en-Provence (8. bis 13. Oktober) sowie im Pasino Divonnes-les-Bains (19. bis 24. November) weitere Gelegenheiten, an den "Road to PSPC"-Events teilzunehmen. An beiden Veranstaltungsorten werden zwei Platinum-Pässe vergeben - je einer beim Main Event und einer beim Platinum Pass-Erlebnis. Beim Platinum Pass-Erlebnis können Online-Qualifikanten um einen von acht Plätzen an einem besonderen Live-Finaltisch spielen. An diesem Tisch wird anschließend der Gewinner des Platinum Passes ausgespielt.

Beim EPT-Erlebnis gewann Francois Neto kürzlich ein Preispaket für die EPT Barcelona - inklusive Teilnahme am Main Event, Unterkunft in einem 5-Sterne-Strandhotel, zahlreichen fantastischen Aktivitäten abseits des Pokerrooms und der Gelegenheit, am Pokertisch gegen die Stars der Pokerwelt anzutreten.

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


The Stars Group hält die Mehrheit an iBus Media

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel