Die Poker Woche: Hossein Ensan, Chris Moneymaker Patrik Antonius und mehr

die poker woche

Manchmal findet man einfach nicht die Zeit täglich alle Poker News zu lesen. Wie jeden Freitag, bringen wie Ihnen auch heute unter dem Titel "Die Poker Woche" die Top News der Woche in Kurzform. Viel Spass beim Schmökern.

In dieser Woche erfahren Sie in der "Poker Woche" wer das 2019 World Series of Poker Main Event gewonnen hat, wie hoch Patrik Antonius in Bobby's Room verloren hat, wer die neuesten Mitglieder der Poker Hall of Fame sind, was das Spanish Poker Festival im Kings zu bieten hat und Ashley Adams diskutiert ein 12-Schritte Programm für Pokerspieler.

Der 2019 World Series of Poker Main Event Champion heisst Hossein Ensan

In der finalen Hand raiste Hossein Ensan auf 11,000,000 und Dario Sammartino callte. Am Flop mit {10-Spades}{6-Spades}{2-Diamonds} check-calllte Sammartino eine Bet von 15,000,000. Am Turn mit {9-Clubs} checkte Sammartino und Ensan setzte 33,000,000. Sammartino shovte mit 140,000 und Ensan snap-callte.

Dario Sammartino: {8-Spades}{4-Spades}
Hossein Ensan: {k-Hearts}{k-Clubs}

Am River erschien die {q-Clubs} und Dario Sammartino erhielt als Runner-up beim 2019 WSOP Main Event ein Preisgeld imn Höhe von 6 Millionen Dollar.

Der neue WSOP Main Event Champion Hossein Ensan darf sich über ein Siegergeld in Höhe von 10 Millionen Dollar freuen.
"Es ist das beste Gefühl, das ich in meinem ganzen Leben habe", sagte Ensan nach seinem Sieg und setzte ein Lächeln auf, das sich ewig in seine Gesichtszüge zu bohren scheint.

Ergebnis 2019 WSOP Main Events

1Hossein Ensande  $10,000,000
2Dario Sammartinoit  $6,000,000
3Alex Livingstonca  $4,000,000
4Garry Gatesus  $3,000,000
5Kevin Maahsus  $2,200,000
6Zhen Caius  $1,850,000
7Nick MarchingtonGB  $1,525,000
8Timothy Suus  $1,250,000
9Milos Skrbicrs  $1,000,000
10Robert Heidornde  $800,000

Mehr dazu finden Sie hier!

Chris Moneymaker und David Oppenheim als neue Mitglieder der Poker Hall of Fame

Montag Abend wurden Chris Moneymaker und David Oppenheim während der World Series of Poker Main Event Berichterstattung auf ESPN zu den neuesten Mitgliedern der Poker Hall of Fame gewählt.

Sie wurden von den dreißig lebenden Poker Hall of Fame Mitgliedern und einem 21-köpfigen Medien-Gremium in die Poker Hall of Fame Class 2019 gewählt. Nominiert waren auch Chris Bjorin, David Chiu, Eli Elezra, Antonio Esfandiari, Chris Ferguson, Ted Forrest, Mike Matusow und Huckleberry Seed.

Die Hall of Fame wurde 1979 gegründet, um die einflussreichsten Spieler und andere wichtige Mitwirkende am Pokerspiel zu ehren. Harrah's Entertainment erwarb den Elite Poker Club im Jahr 2004, und er steht nun unter Caesars Entertainment, nachdem das Unternehmen 2010 seinen Namen geändert hat.

Die Wähler haben bei der Wahl ihrer Stimmen die folgenden Kriterien berücksichtigt.

  • Muss gegen anerkannte Profis gespielt haben
  • Muss mindestens 40 Jahre alt sein
  • Muss High-Stakes gespielt haben
  • Muss konstant gut gespielt und sich den Respekt der anderen verdient haben
  • Muss die Zeiten überdauert haben
  • Nichtspieler müssen dauerhaft positiv und nachhaltig zum Wachstum und Erfolg des Pokerspiels beigetragen haben

Mehr dazu finden Sie hier!

Spanischer Kampfgeist im Juli mit Preispools von über €450.000 im King’s

Ein weiteres großartiges Event unter der Flagge des King’s und partypoker.com findet vom 21. bis 28. Juli in Rozvadov, Tschechien statt!

Mehr als €450.000 an garantierten Preispools während des Festivals sind ein guter Grund, warum definitiv nicht nur spanische Spieler mitspielen werden. Die SPF-Begrüßungsveranstaltung am Sonntag ist der Auftakt eines ganzen Festivals, das für eine Woche dieser SPF-Jagd stattfinden wird. Spieler können mit nur €300 Buy-in am Main-Event teilnehmen und die Zahlen der letzten Ausgabe sprechen eine deutliche Sprache - der Preispool des Main-Events wurde in der letzten SPF-Ausgabe unter den ersten 95 Teilnehmern aufgeteilt. Der Main-Event Gewinner nahm €45.101 und dazu ein Ticket für das WSOPE-Main Event nach Hause!

"Das Spanish Poker Festival hat immer den Touch einer internationalen Pokeratmosphäre und ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, eine glückliche Hand zu bekommen und eine schöne Garantie zu gewinnen.", so Federico Brunato, PokerDirektor des Kings.

Mehr dazu finden Sie hier!

Patrik Antonius verliert $500,000 bei $6K/$12K Omaha Hi-Lo in Bobby's Room

Für Patrik Antonius verlief der Sommer besser als erwartet. Das sollte sich auf einen Schlag ändern – im Laufe von drei Tagen verlor der Finne in einer großen $6.000/$12.000 Omaha 8 or Better-Partie mehr als $500.000. Das entspricht dem Geldbetrag, den Antonius diesen Sommer mit nach Las Vegas genommen hatte.

Nach dem Verlust des Geldes war Antonius etwas deprimiert. In einem 6-minütigen Video auf Instagram mit dem Titel „Update from Vegas. Sometimes things don’t go as planned …“ (übersetzt: „Update aus Vegas. Manchmal kommt es anders als geplant“) verlieh er seinen Gefühlen Ausdruck und plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen.

Patrik Antonius verliert $500,000 bei $6K/$12K Omaha Hi-Lo in Bobby's Room

Im Bobby’s Room im Bellagio ist es nicht unüblich, dass sich High-Stakes-Spieler gegenüber sitzen – schließlich ist der Raum dafür bekannt. Es ist auch nicht unvorstellbar, das dort Mixed Games mit unvorstellbar hohen Stakes laufen – gerade im Sommer, wenn Spieler aus allen Teilen der Welt für die World Series of Poker und andere Groß-Events nach Las Vegas strömen.

Ungewöhnlich ist wohl die Tatsache, dass ausschließlich Limit Omaha Hi-Lo 8 or Better gespielt worden ist. Tags zuvor hatte Scott Seiver auf Twitter von einem $5.000/$10.000 Omaha 8-Spiel im Bobby’s Room berichtet, das bereits seit 20 Stunden laufen soll. Spieler und Poker-Fans unterhielten sich auf Twitter und in einem Thread bei TwoPlusTwo darüber. Es ist sogar so ungewöhnlich, dass sich der Pokerraum dazu berufen gefühlt hat, die Stakes am Tisch auf einer Plakette abzubilden.

Mehr dazu finden Sie hier!

Ein 12-Schritte Programm für Poker Spieler

1. Akzeptieren Sie, dass Sie die Kartenverteilung, die Hände, die Ihnen und Ihren Gegnern ausgeteilt werden, und die Karten, die nach dem Flop auftauchen, nicht beeinflussen können

Auf den ersten Blick ist das offensichtlich. Beim Versuch, zu einem besseren Spieler zu werden, besteht der erste Schritt aber darin, zu erkennen, was Sie nicht kontrollieren können – um sich im nächsten Schritt darauf zu konzentrieren, was Sie tatsächlich kontrollieren. Verschwenden Sie keine Energie darauf, sich darüber zu ärgern, wie viel Glück Ihre Gegner bei der Kartenverteilung hatten. Außer bei der Frage, wie die ausgeteilten Karten die Spielweise Ihrer Gegner (und Ihre eigene) hätten beeinflussen können, ist die Verteilung der Karten irrelevant.

Falls Sie nicht gerade ein gewiefter Betrüger sind, der immer ein paar Asse im Ärmel verbirgt, liegt die Kartenverteilung weit außerhalb Ihrer Kontrolle. Akzeptieren Sie das. Die Faktoren, die Sie beeinflussen können, verlangen Ihre volle Aufmerksamkeit.

2. Erkennen Sie, dass mathematische Wahrscheinlichkeiten stärker sind als Ihr Wille

Mathematische Gesetze sind unveränderbar. Nur innerhalb der mathematischen Grenzen können wir uns bewegen. Allerdings können wir darauf hoffen, dass sich unsere Gegner nicht darüber im Klaren sind, dass die Zahlen das Spiel regieren. In dem Fall können wir uns ihren Aberglauben und ihre Unlogik zunutze machen.

Mehr dazu finden Sie hier!

Sammeln Sie 888 Poker Erfahrung und spielen Sie die zahlreichen spannenden 888 Poker Cashgames.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel