Global Poker Index: Bryn Kenney führt beim POY nach Super High Roller Sieg

Bryn Kenney

Jede Woche bringt der Global Poker Index eine Liste der Top 300 Turnierspieler der Welt wobei die Ergebnisse der letzten 6 Monate herangezogen werden.

Hier ein Blick auf die Rankings vom 5. Juni:

RankPlayer2019 GPI POY Score
1Bryn Kenney2933.56
2Sean Winter2627.05
3Sam Greenwood2482.84
4Manig Loeser2470.86
5Brian Altman2465.80
6Rainer Kempe2416.04
7James Romero2240.06
8Alex Foxen2224.19
9Ole Schemion2185.65
10Nick Pupillo2163.86

Es ist ein neuer Monat, was bedeutet, dass es an der Zeit ist, noch einmal nachzuschauen, wie das Rennen beim 2019 Global Poker Index Player of the Year läuft.

Die letzten drei Male, als wir solche Updates zur Verfügung gestellt haben (zurückgehend auf Anfang März), war Sean Winter der Spieler, der auf Platz 1 saß. Aber Mitte Mai stiegBryn Kenney von Platz 14 auf Platz 2 der Rangliste, dann vor zwei Wochen überholte der New Yorker Winter und belegte den ersten Platz.

Kenneys Aufstieg kam von einigen Siegen bei der Triton Poker Super High Roller Series in Montenegro und Finaltischen bei Triton-Events in Jeju.

Winter bleibt auf Platz 2 und Sam Greenwood, der in Montenegro drei Finaltische (darunter den fünften Platz im Main Event) erreichte, liegt hinter ihm auf Platz 3. Manig Löser sitzt derzeit knapp hinter ihm auf Platz 4, nachdem er nach seinem Sieg beim 2019 PokerStars und Monte-Carlo®Casino European Poker Tour Main Event vor einem Monat mehrere weitere Cashes hinzugewonnen hat.

Ein paar andere bekannte Namen, die vor einem Monat noch nicht zu den GPI POY Top 10 gehörten, sind nun auf der Liste zu finden.

Alex Foxen führt seit einiger Zeit die Gesamtwertung an (siehe unten). Foxen wurde GPI-Spieler des Jahres 2018 und liegt jetzt auf Platz 8 nach einem zweiten Platz in Montenegro und einem Cash bei der WSOP bei Event #8, das Alex Epstein gewonnen hat.

Ole Schemion ist auch auf der Liste und zwar auf Platz 9, nachdem er bei der EPT Monte-Carlo fünf Cashes gesammelt und dann am vergangenen Wochenende das Baccarat Crystal World Poker Tour Tour Tournament of Champions gewonnen hat. Schemion ist immer ein Herausforderer für den GPI POY und gewann den Titel bereits 2013.

Overall GPI Top 10

RankPlayerOverall GPI Score
1Alex Foxen3939.73
2Rainer Kempe3556.30
3Stephen Chidwick3462.34
4David Peters3421.41
5Bryn Kenney3418.48
6Manig Loeser3398.27
7Steve O'Dwyer3373.72
8Ryan Riess3291.89
9Jake Schindler3276.52
10Michael Soyza3270.20

Wie bereits erwähnt, sieht die Spitze der GPI-Gesamtrangliste genauso aus wie in den letzten 35 Wochen, mit Alex Foxen immer noch als bestplatzierten Turnierspieler der Welt.

Alex Foxen
Alex Foxen

Foxen hat immer noch einen anständigen Vorsprung vor Rainer Kempe (Nr. 2),Stephen Chidwick (Nr. 3),David Peters (Nr. 4) und Kenney (Nr. 5).

Tatsächlich sind die einzigen neuen Namen in den Top 10 im Vergleich zu vor einem MonatManig Löser (bis Nr. 6) und Ryan Riess (bis Nr. 8). Riess, werden Sie sich erinnern, wurde Vierter beim EPT Monte-Carlo Main Event, das Löser gewann.

Um sich selbst einen Überblick über die GPI-Rankings zu verschaffen, besuchen Sie die offizielle GPI-Website. Folgen Sie dem GPI bei Interesse auch auf Twitter und über die Facebook-Seite.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel