PokerStars EPT Monte Carlo: Seidel führt nach Tag 1 des €10,300 High Roller

PokerStars EPT Monte Carlo: Seidel Leads After Day 1 of €10,300 High Roller

Das 2019 PokerStars and Monte-Carlo®Casino EPT Festival startete gestern und viele Prominente liessen sich dabei sehen. Beim €10.300 No-Limit Hold'em High Roller stand nach acht Levels von 40 Minuten Erik Seidel als Chipleader mit einem Stack von 186.000 Chips fest.

Seidel eliminierte Alex Foxen als er das Set floppte und Foxen einen Straight- und Flush-Draw hatte. Alle Chips wanderten in die Mitte und Seidel konmnte verdoppeln.
Der amerikanische Pokerprofi ist seit geraumer Zeit in der High-Roller-Szene vertreten und hat fast 34,8 Millionen Dollar an Live-Cashes erzielt. Der letzte große Sieg von Seidel war vor vier Jahren im selben Gebäude. Es war das EPT Grand Final 2015, wo er beim €100.000 Super High Roller den Titel für über €2 Millionen gewann.

Auch Isaac Haxton hatte einen starken Eröffnungstag. Haxton hielt den Chiplead den größten Teil des Tages und sammelte 121.300 Chips, um ebenfalls unter den Top 10 Chipcounts zu sitzen. Wer noch noch unter den Top Ten Chipcounts ist, sehen Sie hier:

PositionPlayerCountryChip Count
1Erik SeidelUnited States186,000
2Matthias EibingerAustria159,500
3Ole SchemionGermany141,600
4Ben HeathUnited Kingdom124,900
5Hiroyuki NodaJapan123,000
6Isaac HaxtonUnited States121,300
7Joao VieiraPortugal115,700
8Sam GreenwoodCanada111,000
9Lauren RobertsUnited States97,900
10Georgios KitsiosGreece88,000

Philipp Gruissem and Ole Schemion
Philipp Gruissem (77,600) und Ole Schemion (141,600) hatten bereits in Monaco gute Erfolge erzielt

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


The Stars Group hält die Mehrheit an iBus Media

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel