Stephen Chidwick holt 3. US Poker Open Titel bei Event #1

Stephen Chidwck

Es gibt neun abgeschlossene Events in der Geschichte der US Poker Open und der Brite Stephen Chidwick hat drei davon gewonnen. Nachdem er im vergangenen Jahr die Back-to-Back-Events auf dem Weg zum USPO-Champion 2018 gewonnen hatte, kehrte Chidwick zur Ausgabe 2019 zurück und setzte sch bei Event #1, dem $10.000 NLH gegen 90 Entries durch und sicherte sich $216.000.

Chidwick hat im USPO-Rennen 2019 eine frühe Führung eingenommen, so dass der Seriengewinner zusätzliche $100.000 mit freundlicher Genehmigung von PokerGO einfordern kann.

"Es lief bei mir wie im letzten Jahr, dies ist bei weitem mein Lieblingsplatz weltweit um zu spielen, und ich kam fokussiert und bereit hier an, mein Bestes zu geben", sagte Chidwick nach seinem Sieg. "Ich denke, das Poker Central Team und ARIA leisten einen tollen Job und ein Teil der Steigerung ist wahrscheinlich auf die 100.000 Dollar zurückzuführen, die für den Champion der Serie hinzugekommen sind. Ich denke, die Leute spielen gerne im PokerGO Studio und erzählen ihren Freunden davon. Ich denke, die Teilnehmerfelder werden immer größer und größer werden."

Event #1: $10,000 NLH Final Table Ergebnis

PlacePlayerCountryPrize
1Stephen ChidwickUnited Kingdom$216,000
2Sean WinterUnited States$157,500
3Joseph CheongUnited States$112,500
4Joseph CappelloUnited States$90,000
5Lazaro HernandezUnited States$72,000
6Joseph OrsinoUnited States$54,000

* Fotos von Drew Amato/Poker Central

Wenn Sie sich für 888 Poker interessieren, dann lesen Sie doch die PokerNews 888 Poker Bewertung und holen Sie sich den 888 poker Download.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel