Anton Morgenstern holt das AU$25,000 Pot Limit Omaha

Anton Morgenstern Wins the AU$25,000 Pot Limit Omaha

Anton Morgenstern sicherte sich einen atemberaubenden Sieg beim Aussie Millions Event #24, dem AU$25.000 Pot Limit Omaha Turnier, als er sich im Heads-up gegen den Kolumbianer Farid Jattin durchsetzte und AU$530.640 mit nach Hause nahm.

Jattin hielt mehr als zwei Drittel der Chips im Heads-up, aber zwei Double-ups brachten den Deutschen wieder zurück in den Kampf und zum Sieg.

"Vom fast Ausscheiden zum gewinnen, das ist ziemlich gut!"

Dies ist Morgensterns zweiter (Pot Limit Omaha) Titel seiner Pokerkarriere und das größte Cash seiner Karriere nach seinem Platz 20 beim WSOP-Main Event 2013.

Aussie Millions AU$25,000 Pot Limit Omaha Ergebnis

PositionNameCountryPayout (AUD)Payout (USD)
1Anton MorgensternGermanyAU$530,640$382,061
2Farid JattinColombiaAU$337,680$243,130
3Tobias ZieglerGermanyAU$225,120$162,086
4Daniel DemickiBulgariaAU$176,880$127,354
5Jarryd GodenaAustraliaAU$128,640$92,621
6Max LehmanskiGermanyAU$112,560$81,043
7Alex FoxenUnited StatesAU$96,480$69,466

"Vom fast Ausscheiden bis zum Sieg, das ist ziemlich gut", sagte Morgenstern, der einer der Shortstacks in der Bubble war. "In den letzten drei Jahren war Omaha so ziemlich mein Hauptspiel."

Farid Jattin kam mit fast 4:1 Chiplead in das Heads-up und Morgenstern sagte PokerNews danach, dass er das Schlimmste befürchtete.

"Manchmal kommen die Karten einfach zu dir und du kämpfst dich zurück."

"Ich ging in das Heads-Up-Match und erwartete ehrlich, dass ich Zweiter werde und damit zufrieden bin. Aber manchmal kommen die Karten einfach zu dir und du kämpfst dich zurück.

"Als wir endlich einmal gleich viele Chips hatten, bat er um einen Deal, und ich lehnte ab.... und floppte in der nächsten Hand ein Fullhouse!"

Matthew Wakeman & Farid Jattin
Runner-up Farid Jattin (right)

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel