Poker Pro Gavin Smith verstorben

Gavin Smith

Details sind im Moment rar, aberPokerNews hat aus mehreren Quellen erfahren, dass der beliebte Pokerprofi Gavin Smith, 50, am Montagabend in Texas unerwartet gestorben ist.

Smith, geboren am 4. September 1968, stieg während des Pokerbooms zur Pokerprominenz auf, nachdem er die World Poker Tour Season IV Mirage Poker Championship für $1.128.278 gewann und dann den Titel WPT Season IV (2005) Player of the Year holte.

Weitere Höhepunkte seines Lebenslaufs sind der zweite Platz bei der 2008 WPT North American Poker Championship für $542.129, der Gewinn der 2006 World Pro-Am Challenge für $500.000 und sein erstes und einziges Bracelet beim 2010 World Series of Poker Event #44: 2.500 $ Limit/NLH für $268.238.

Reaktionen der Pokerszene

Nachrichten von Smiths Tod begannen am Dienstagmorgen in den sozialen Medien zu zirkulieren, wobei mehrere Freunde und Pokerprofis ihren Unglauben zum Ausdruck brachten.

Will Failla: "Heute ist die Poker Community ein dunklerer Ort."

"Ich kann nicht glauben, dass er weg ist", so sein Freund Mark "P0ker H0" Kroon. "Ich werde ihn so sehr vermissen. Einer der lustigsten Typen im Poker und Leben."

Die Poker Hall of Famer Todd Brunson spiegelte diese Gefühle wider: "Wir haben heute Abend einen unserer besten Freunde und einen der besten Pokerspieler verloren. RIP mein Freund."

Will "The Thrill" Failla hatte das zu sagen: "Heute ist die Poker-Community ein dunklerer Ort, mein Freund Gavin Smith ist gestern Abend gestorben! Du wirst von allen vermisst werden!."

Eric Crain, bekannt für seine eigene joviale Art, bot folgendes an: "Ich habe Gavin beim ersten WSOPC-Event kennengelernt, das ich je in Tahoe gespielt habe. Er schaffte es alle zum Lachen zu bringen und es war eine Freude, dabei zu sein. RIP einer der guten Jungs. Die Pokerwelt ist ohne Gavin schlechter dran."

Schließlich ging Steve Roselius auf die entscheidende Eigenschaft von Smiths Leben ein - das Vater-Sein: "So schrecklich. Er war ein so ergebener Vater. Kinder großzuziehen, war so bedeutend für ihn."

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel