Paul Hockin holt das Aussie Millions Event #4: A$1,150 Pot Limit Omaha

Paul Hockin

Der Neuseeländer Paul Hockin setzte sich beim 2019 Aussie Millions A$1,150 Pot Limit Omaha Event gegen 288 Spieler durch und sicherte sich ein Preisgeld in Höhe von A$60,070 nach einem Heads-up Deal.

Hockin erreichte 2018 zwei Finaltische und wurde Neunter im Shot Clock Shootout für A$4.920, gefolgt von einem fünften Platz im Six Max für A$26.975. Es ist nicht das erste Mal, dass Hockin den Sieg hier in Melbourne holt; er gewann das ANZPT Main Event hier im Jahr 2012 für über 100.000 AUD, aber dies ist sein erster Aussie Millions ANTON Championship Ring.

Im Heads-up besiegte er Dylan Kii, der den Chiplead zu Beginn des Tages innehatte und in der Anfangsphase des Tages das Tempo im Turnier vorgab. Nach dem Deal nimmt Kii ein Preisgeld von 55.070 AUD mit nach Hause.

Aussie Millions Event #5 Final Table Ergebnis

PlaceNameCountryPayout (AUD)Payout (USD)
1Paul HockinNew Zealand$60,070*$43,250*
2Dylan KiiAustralia$45,025*$32,418*
3Michael HahnUnited States$28,780$20,722
4Johan DalessandriAustralia$22,880$16,474
5Michael SeymourAustralia$17,270$12,434
6William MitchellAustralia$14,020$10,094
7Ryan HongAustralia$11,070$7,970
8Peter BrasileAustralia$8,855$6,376
9Christine HiaMalaysia$7,085$5,101

*Heads-up Deal

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Name Surname
Will Shillibier
Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel