Online Poker Sonntag: despedespi33 holt 6-stelligen Gewinn

Online Poker Sonntag

Die Poker-Community blickt derzeit wie gebannt auf das PokerStars Caribbean Adventure 2019 auf den Bahamas. Vor allem jetzt, nachdem die PokerStars Players Championship einen neuen Teilnehmerrekord zu verzeichnen hatte. Trotzdem ging es an diesem Wochenende auch online bei PokerStars, partypoker und 888poker zur Sache. Lassen Sie uns einen Blick auf die Resultate vom 6. Januar werfen.

PokerStars Winter Series-High $1,050 NLHE Sunday Warm-Up

DateJanuary 6th
Buy-in$1,050
Guarantee$400,000
Entrants624
Prize pool$624,000
ITM89

„Wirf die Flinte doch nicht gleich ins Korn“, hat sich anscheinend der Brite „despedespi33“ gedacht. Mit der vierten Bullet gelang ihm endlich der Deep Run im Winter Series-High $1.050 NLHE Sunday Warm-Up, der in einen Sieg münden sollte.

Der neunte Platz war für den Brasilianer „fapk2212“ reserviert, der als einziger Spieler am Final Table kein fünfstelliges Preisgeld mit nach Hause nehmen konnte. Für ihn gab es $7.654. Der Niederländer „hylke1980“ beendete das Turnier auf dem achten Platz für $10.672.

Der Reihe nach fielen „Black88“, Pedro „gusmaa“ Madeira, „Darwinfish“ und „josef_shvejk“ aus dem Turnierraster. Die Preisgeld-Sprünge wurden immer größer – josef_shvejk verwandelte seine $1.050 beispielsweise in $40.342. Für den Malteser „8_Spizzico_9“ war auf Rang drei für $56.250 Schluss. Damit standen sich despedespi33 und „ramastar88“ aus der Uruguay im alles entscheidenden Heads-Up gegenüber.

Trotz der fast $31.000 Unterschied zwischen dem ersten und zweiten Platz wurde kein Deal-Vereinbarung erzielt. So konnte sich despedespi33 am Ende über die volle Siegprämie von $109.363 freuen, während ramastar88 sich als Runner-Up mit $78.433 begnügen musste.

PlacePlayerCountryPrize
1despedespi33United Kingdom$109,363
2ramastar88Uruguay$78,433
38_Spizzico_9Malta$56,250
4josef_shvejkRussia$40,342
5DarwinfishNetherlands$28,932
6Pedro “gusmaa” MadeiraBrazil$20,750
7Black88Russia$14,881
8hylke1980Netherlands$10,672
9fapk2212Brazil$7,654

PokerStars Winter Series 55-Medium: $109 NLHE Sunday Warm-Up

DateJanuary 6th
Buy-in$109
Guarantee$300,000
Entrants6,513
Prize pool$651,300
ITM1,079

Schlappe 6.513 Entries hatte das Winter Series 55-Medium: $109 NLHE Sunday Warm-Up zu verzeichnen. Die vielen Teilnehmer sorgten dafür, dass der $300.000 große Preispool auf mehr als $651.300 verdoppelt werden konnte.

Der Löwenanteil davon ging an den Deutschen „Elchmütze“, der aus seiner zweiten $109-Bullet $92.548 machen konnte. Elchmütze musste sich Heads-Up gegen den Österreicher „WATnlos“ behaupten. WATnlos bekam als Runner-Up mit $63.637 ein Preisgeld ausgezahlt, das sich ebenfalls sehen lassen kann.

Zu Beginn des Final Tables musste „The_Senseman“ aus Deutschland auf dem neunten Platz die Segel streichen – der Erfolg war $4.627 wert. „kurtWSOP“ und „PatrickRass“ bekamen auf dem achten und siebten Platz $6.728 bzw. $9.785 für ihre Mühen.

„JayyRome“ schnappte sich den sechsten Platz und $14.229. Zu ihm an die Rail gesellten sich bald darauf „nemesis278“ aus Russland ($20.693), Jesse „shakentoucan“ Johnston aus Kanada ($30.092) und der Pole „Bee_Lou81“ ($43.760).

PlacePlayerCountryPrize
1ElchmutzeGermany$92,548
2WATnlosAustria$63,637
3Bee_Lou81Poland$43,760
4Jesse “shakentoucan” JohnstonCanada$30,092
5nemesis278Russia$20,693
6JayyRomeSwitzerland$14,229
7PatrickRassDenmark$9,785
8kurtWSOPBrazil$6,728
9The_SensemanGermany$4,627

Bei der Winter Series-Auflage der PokerStars Sunday Million konnten 306 von 10.893 Spielern den 2. Spieltag erreichen. All diese Spieler hatten bereits $847 sicher, aber auf den Champion warteten unglaubliche $285.310!

Noch mehr, genauer gesagt $359.703, sollte es für den Gewinner des $2.100 Buy-in Winter Series Main Events geben. Nach dem Spieltag am Sonntag waren nur noch 91 von 1.129 Teilnehmern übrig.



partypoker Christmas Freeze #46-HR: $300K GTD PKO

DateJanuary 6th
Buy-in$530
Guarantee$300,000
Entrants532
Prize pool$300,000
ITM72

Die partypoker Christmas Freeze-Series ist am 6. Januar mit ein paar Groß-Events zu Ende gegangen. Eines dieser Events war das Christmas Freeze #46-HR: $300K GTD PKO: 532 Spieler hatten sich für $530 eingekauft, um einen Teil des $300.000-Preispools einzuheimsen.

Wie bei Progressive Knockout-Turnieren üblich bekamen die Spieler jedes Mal Geld ausgezahlt, wenn sie sich eines Gegners entledigt hatten. So hatte Catherine „kaite1406“ Ivgi auf dem achten Platz Bountys im Wert von $2.387 eingespielt, zusätzlich gab es $2.629 aus dem eigentlichen Preispool.

Der Fünftplatzierte „BadBony“ hatte auch eine Reihe Bountys angehäuft, die insgesamt $3.845 wert waren. Darüber hinaus ließ sich der Russe $7.055 aus dem Haupt-Preispool auszahlen und war damit der erste Spieler in diesem Event, der seine Bankroll um mehr als $10.000 ausbauen konnte.

Das Turnier ging mit einem Heads-Up-Chop zwischen zwei talentierten Spielern zu Ende. Robin „petdet3ctive“ Ylitalo – ein ehemaliger Gewinner des European Poker Tour London Main Events – schaffte es auf den zweiten Platz für insgesamt $36.534. „ErzsiASas“ stand am Ende als Turnier-Champion fest, eine Ehre, die mit einem Preisgeld von $44.096 einherging.

PlacePlayerCountryPrizeBounty PrizeTotal Prize
1ErzsiASasHungary$26,116$17,980$44,096*
2Robin “petdet3ctive” YlitaloSweden$25,019$11,515$36,534*
3vvv_777tvUkraine$14,479$4,847$19,326
4KryptoKing420Canada$10,021$2,793$12,814
5BadBonyRussia$7,055$3,845$10,900
6goldencostyArgentina$5,099$1,673$6,772
7Ramiro “letsgodancing” PetroneArgentina$3,672$2,339$6,011
8Catherine “kaite1406” IvgiUnited Kingdom$2,629$2,387$5,016

*Heads-up Deal

Robin Ylitalo
Robin Ylitalo

partypoker Christmas Freeze #45-HR: $200K Gtd

DateJanuary 6th
Buy-in$1,050
Guarantee$200,000
Entrants179
Prize pool$200,000
ITM24

Anders als viele andere Online-Poker-Turnier handelte es sich bei den partypoker Christmas Freeze-Events um reine Freezouts – die Spieler hatten also nur eine Bullet zur Verfügung.

Der Österreicher „PendulumSwing“ konnte seine Chance am besten nutzen und sich im Christmas Freeze #45-HR: $200K Gtd-Event gegen 178 Gegner zum Sieger krönen. Der erste Platz brachte ihm $44.260 ein.

PendulumSwing setzte sich im Eins-gegen-Eins gegen den litauischen Profi „MaestroArturs“ zur Wehr. Dem Litauer wurden als Runner-Up $31.800 zugesprochen. Aus Sicht des Österreichers war es ein Überraschungs-Erfolg, da das schwedische Poker-Ass Simon „HellmuthTheGr8“ Mattsson am 8-handed Final Table mit von der Partie war. Auf dem dritten Platz für $23.200 ging dem Poker-Veteranen aber schließlich die Puste aus.

Mattsson wird als einer der besten Online-Poker-Turnierspieler aller Zeiten gehandelt, aber PendulumSwing ließ sich davon nicht beirren und ist der verdiente Sieger des High-Stakes-Events.

PlacePlayerCountryPrize
1PendulumSwingAustria$44,260
2MaestroArtursLithuania$31,800
3Simon “HellmuthTheGr8” MattssonSweden$23,200
4rrinKSKosovo$16,600
5MILT_STEGALLCanada$11,600
6adolfnitler.ftwNetherlands$9,000
7spinner2255United Kingdom$7,000
8i rememberCanada$5,500


888poker $125,000 Sunday Mega Deep Bonanza

DateJanuary 6th
Buy-in$215
Guarantee$125,000
Entrants480
Prize pool$125,000
ITM48

Das Guarantee des 888poker Sunday Mega Deeps wurde an diesem Wochenende auf $125.000 angehoben. Trotzdem kam das Turnier bloß auf 480 Entries. 888poker musste also $29.000 aus eigener Tasche bezahlen, um dem Guarantee gerecht zu werden.

Der Deutsche „Mosi157“ machte sich das Overlay zunutze und gewann das Turnier für $24.062, um das neue Jahr gebührend einzuläuten. Heads-Up konnte Mosi157 den brasilianischen Profi „Yattag0“ bezwingen. Der Löwenanteil des Preispools hatte sich der Deutsche mehr als verdient, der Brasilianer musste sich mit $17.812 abfinden.

Nur ein einziger anderer Spieler konnte sich über ein fünfstelliges Preisgeld freuen: „byyyyy“ aus Schweden schied auf dem dritten Platz für $13.437 aus. „idontcareffs“ kam der $10.000-Marke auf dem vierten Platz für $9.687 gefährlich nahe.

Glückwünsche gehen auch an „JoaquinRuiz“, „sitoutguy“, „springsmile“ und den Kanadier „RedPantRed“, die sich allesamt an den 8-handed Final Table gespielt hatten.

PlacePlayerCountryPrize
1mosi157Germany$24,062
2Yattag0Brazil$17,812
3byyyyySweden$13,437
4idontcareffs $9,687
5JoaquinRuizArgentina$6,562
6sitoutguyAustria$4,687
7springsmileAustria$3,437
8RedPantRedCanada$2,812

888poker $20,000 Sunday Challenge

DateJanuary 6th
Buy-in$109
Guarantee$20,000
Entrants224
Prize pool$22,400
ITM27

Die Sunday Challenge hat in letzter Zeit mit Problemen zu kämpfen, aber an diesem Wochenende konnte 888poker 224 Teilnehmer begrüßen – das Guarantee von $20.000 konnte also übertroffen werden. Das deutet zumindest darauf hin, dass das Turnier wieder auf dem Vormarsch ist.

Wer den sechsten Platz oder besser erreichen konnte, hatte sein $109-Buy-in in eine vierstellige Summe umgewandelt. „ImPaulin“ aus Neuseeland war der Erste, dem das gelang. Auf dem sechsten Platz erhielt er $1.120.

Zu ihm an die Rail stellten sich wenig später zwei britische Spieler. „TopBeaver69“ beendete das Turnier auf dem fünften Rang für $1.344, Richard „ChipsFool“ Hoadley folgte ihm auf Platz vier für $1.960.

Der Däne „skrubsulten“ holte sich die Bronze-Medaille und $2.632. Runner-Up wurde „GramNaKartke“ ($3.472), der sich dem Malteser „Mr.Fonzi“ geschlagen geben musste. Der Sieger wurde mit $4.816 belohnt.

PlacePlayerCountryPrize
1Mr.FonziMalta$4,816
2GramNaKartke $3,472
3skrubsultenDenmark$2,632
4Richard “ChipsFool” HoadleyUnited Kingdom$1,960
5TopBeaver69United Kingdom$1,344
6ImPaulinNew Zealand$1,120
7GrozzorgGermany$896
8streetdekor $672
9paultho131United Kingdom$448


Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel