PokerNews Cup

Paul Michaelis führt am Finaltisch des EPT Prague Main Events

Paul Michaelis

Vor einem Jahr führte der deutsche Pokerspieler Paul Michaelis nach den ersten beiden Tagen bei der umbenannten PokerStars Championship Prague das Feld an. Er musste sich aber schließlich mit Platz 28 für 18.900 Euro geschlagen geben.

Ein Jahr später hat sich Michaelis wieder für einen großen Zahltag positioniert, aber diesmal ist er dem großen Ziel viel näher. Nur noch sechs von den einstigen 1.174 Spielern sind übrig, die in den Finaltag des 2018 PokerStars European Poker Tour Prag 5.300 € Main Events gehen werden und Michaelis hat mit 10.060.000 Chips den größten Stack.

Er hat es mit einer harten Konkurrenz zu tun, darunter der kanadische Twitch-Star Parker Talbot, der die Chance hat, sein erstes großes Zeichen beim Live Poker zu setzen, nachdem er eine Fangemeinde von fast 100.000 auf seinem beliebten Stream aufgebaut hat. So sieht der Finaltisch am Tag 6 aus:

2018 EPT Prague Main Event Final 6 Seating

SeatPlayerCountryChip CountBig Blinds
1Paul MichaelisGermany10,060,00084
2Parker TalbotCanada3,690,00031
3Alexandr MerzhvinskiiRussia7,545,00063
4Carlos BrancoPortugal3,100,00026
5Laurynas LevinskasLithuania4,765,00040
6Artem KobylynskiyUkraine6,075,00051

Michaelis stand bei 10,6 Millionen Chips, nachdem er Ugo Faggioli beim Bluffen erwischt und ihn dann mit Pocket Siebener gegen Ass-Dame eliminiert hatte. Am Finaltisch musste er ein paar Chips abgeben, als er erneut Siebener gegen Pocket-Fünfer von Alexandr Merzhvinskii bekam, nur um eine Fünf auf dem Flop zu sehen.

Noch keinen PokerStars Account? Machen Sie noch heute einen PokerStars Download mit dem Marketingcode "PNEWS6" und genießen Sie die Action.

Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel