Online Poker Sonntag: Kristen Bicknell erfolgreich

Kristen Bicknell

Kristen Bicknell, die in Online-Poker-Kreisen auf den Nickname „krissyb24“ hört, hat am vergangenen Sonntag, den 2. Dezember, brilliert wie selten. Sie gewann ein Sunday Major bei PokerStars, beendete ein weiteres Turnier als Runner-Up, gewann zwei $5.300 MILLIONS Online-Seats bei partypoker und erreichte die Final Table-Bubble eines partypoker-Turniers.

PokerStars High Roller Club: $2,100 Sunday Cooldown 8-Max Turbo PKO

DateDecember 2nd
Buy-in$2,100
Guarantee$150,000
Entrants186
Prize pool$372,000
ITM23

Bicknells größter Cash kam im PokerStars High Roller Club: $2.100 Sunday Cooldown 8-Max Turbo PKO zustande. 186 Spieler traten in diesem Turnier gegeneinander an, der Preispool belief sich auf $372.000. Ein paar der weltweit gefürchtetsten Spieler konnten das Geld erreichen, etwa Viktor „Isildur1“ Blom, Steve „Mr. Tim Caum“ O’Dwyer, „girafganger7“ und Preben „prebz“ Stokkan. Letzterer hatte die zweifelhafte Ehre, die Final Table-Bubble zum Platzen zu bringen.

„DotComRicher“ musste am Finaltisch als Erster die Segel streichen, Gesellschaft leistete ihm bald darauf Niklas „Lena900“ Astedt. Aliaksei „Ale6ka“ Boika aus Weißrussland, der EPT Malta-Champion 2016, stand als nächstes auf der Abschussliste.

Der fünfte Platz war für Gary „quiditbear“ Hasson reserviert, der Brasilianer „cigarromata“ machte es einen Platz besser und bekam $25.329 für seine Mühen. „TiltMeBig“ schaffte es aufs Podium, bekam aber weniger als der Viertplatzierte ausgezahlt, da der Brasilianer Bountys im Wert von $8.312 angehäuft hatte.

Nach TiltMeBigs Ausscheiden standen sich Bicknell und der Österreicher „mikki696“ im Heads-Up gegenüber. Bicknell hatte vor dem Heads-Up bereits $27.296 in Form von Bountys angesammelt. An mikki696 kam sie allerdings nicht vorbei, und so musste sie sich als Runner-Up mit $28.508 begnügen. Für den Sieger gab es insgesamt $81.444.

PlacePlayerCountryPrizeBounty PaymentTotal Prize
1mikki696Austria$36,898$44,546$81,444
2Kristen “krissyb24” BicknellCanada$28,508$27,296$55,804
3TiltMeBigSweden$22,025$1,000$23,025
4cigarromataBrazil$17,017$8,312$25,329
5Gary “quiditbear” HassonBelgium$13,148$1,000$14,148
6Aliaksei “ale6ka” BoikaBelarus$10,158$2,000$12,158
7Niklas “Lena900” AstedtSweden$7,848$4,218$12,066
8DotComRicherCanada$6,063$4,500$10,563

Kristen Bicknell
Kristen Bicknell

PokerStars Bigger $215

DateDecember 2nd
Buy-in$215
Guarantee$75,000
Entrants564
Prize pool$112,800
ITM98

Nach ihrem zweiten Platz im High Roller Club: $2.100 Sunday Cooldown 8-Max Turbo PKO schaltete Bicknell im Bigger $215 noch einen Gang höher. Hier setzte sie sich gegen 563 Kontrahenten durch, für diese Leistung erhielt sie $19.882.

Bicknell musste sich Heads-Up gegen „ULOSEMFKR!!“ aus Estland zur Wehr setzen. Sie machte in Windeseile Kleinholz aus ihrem Gegner und sicherte sich einen weiteren Online-Poker-Titel. Der Estländer musste sich als Runner-Up mit $14.428 abfinden.

Der Lette „Zluka2010“ landete auf dem dritten Platz und war der einzige andere Spieler, der ein fünfstelliges Preisgeld, genauer gesagt $10.470, ausgezahlt bekam.

Zu Beginn des Final Tables schloss der Brite „tino300469“ das Turnierfenster auf dem neunten Platz. Der Belgier Anthony „OemphaLoempah“ Chimkovitch folgte ihm auf dem Fuße. Für den Kanadier Shyam „G’s zee“ Srinivasan war der siebte Platz vorgesehen, bevor Julian „jutrack“ Track dem Tischgeschehen auf dem sechsten Platz für $4.001 zum Opfer fiel.

Der Brite „0409479“ holte sich den fünften Platz für $5.514, für Gunti „poker@luffyD“ Aleskinu war erst auf dem vierten Rang für $7.598 Schluss.

PlacePlayerCountryPrize
1Kristen “krissyb24” BicknellCanada$19,882
2ULOSEMFKR!!Estonia 
3Zluka2010Latvia$10,470
4Gunti “poker@luffyD” AleskinuLatvia$7,598
50409479United Kingdom$5,514
6Julian “jutrack” TrackGermany$4,001
7Shyam “G’s zee” SrinivasanCanada$2,904
8Anthony “OempaLoempah” ChimkovitchBelgium$2,107
9tino300469United Kingdom$1,529

PokerStars
PokerStars Review
Bewertung:
9.7

100% bis zu $600

Bewertung:
9.7

Bonus Info

Die weltgrößte Online Poker Seite bietet viele Cashgames und Turniere und ist das Zuhause der berühmten Sunday Million.

Wichtige Features

  • Die bestentwickelte Software
  • Größte Anzahl an Spielern/Tischen 24 Stunden/Tag
  • Bester Kundendienst der Branche

Zahlungsoptionen

VISA, MasterCard, NETELLER, Skrill, Wire Transfer, Delta...


partypoker MILLIONS Online Day 1C

DateDecember 2nd
Buy-in$5,300
Guarantee$20,000,000
Entrants1,112
Prize pool$5,560,000
ITM 

Am 2. Dezember hat das partypoker MILLIONS Online den dritten von fünf Starttagen absolviert. 1.112 Spieler kauften sich während der Anmeldephase für $5.300 ins Turnier ein, damit beläuft sich die Anzahl der Teilnehmer auf 3.170. Es ist zwar schwierig, aber denkbar, dass partypoker das $20 Millionen-Guarantee tatsächlich erreicht.

Der Kolumbianer Carlos „carlitos350“ Camargo sicherte sich an Tag 1C den Chiplead. Aus den 1.000.000 Chips, die alle Spieler zu Beginn erhalten haben, machte er 19.285.021 – eine gute Ausgangslage auf den Weg zur $2,5 Millionen-Siegprämie. Camargo schlich sich kurz vor Ende des Tages an „JORD_GUBBEN“ vorbei, der den Tag mit 18.421.926 abgeschlossen hat.

Mehrere bekannte Online-Profis haben genug Chips auf die Habenseite geschafft, um in den Top 10 für Tag 1C aufzutauchen. Der Neuseeländer Hamish „hamishc2“ Crawshaw landete mit 17.777.764 auf dem dritten Platz, „Alien_Army“ hockt auf dem vierten Rang mit 17.351.003. Alien_Army hatte im vergangenen Jahr ein großes 888poker XL Inferno-Event für sich entschieden.

Für Joni „JJouhki“ Jouhkimainen aus dem Team partypoker ging der Spieltag mit 16.158.283 Chips zu Ende, was für den sechsten Platz im Tag 1C-Leaderboard reicht. Laszlo „omaha4rollz“ Bujtas und der Niederländer „Hahaha_Owned“ teilen den neunten und zehnten Platz unter sich auf.

Ebenfalls den 2. Tag erreicht haben „PhileasFogg“, Fedor „Fedor_Holz“ Holz, Daniel „ROTTsFEARestFC“ Charlton und Simon „HellmuthTheGr8“ Mattsson.

Ein Starttag steht noch aus. Tag 1D wurde am gestrigen Abend gespielt, ab 13:00 Uhr wird heute, am 4. Dezember, Tag 1E absolviert – allerdings mit einer Blinds-Struktur im Turbo-Format.

PlacePlayerCountryChips
1Carlos “carlitos350” CamargoColombia19,285,021
2JORD_GUBBENSweden18,421,926
3Hamish “hamishc2” CrawshawNew Zealand17,777,764
4Alien_ArmyAustria17,351,003
5Thomas “chaAat” BoivinUnited Kingdom16,938,436
6Joni “JJouhki” JouhkimainenFinland16,158,283
7RosenheimCopsAustria15,969,561
8savetrpoAustria15,429,451
9Laszlo “omaha4rollz” BujtasHungary15,378,883
10Hahaha_OwnedNetherlands15,042,585
Joni Jouhkimainen
Joni Jouhkimainen made Day 2 with 16,158,283 in chips

partypoker Sunday Super High Roller

DateDecember 2nd
Buy-in$2,600
Guarantee$200,000
Entrants117
Prize pool$292,500
ITM16

117 Spieler haben sich am Wochenende an die partypoker-Tische des Sunday Super High Rollers verirrt und so einen Preispool von $292.500 auf die Beine gestellt.

Bis auf einen Spieler hatten alle acht Finalisten einen fünfstelligen Cash sicher. Sam „DeanMalenko“ Greenwood war der Unglückliche im Bunde – für ihn gab es „nur“ $9.506.

Zu Greenwood an die Rail gesellte sich Steve „eet_smakelijk“ O’Dwyer, der das Turnier auf dem siebten Platz für $11.700 beenden musste. Daraufhin fielen zwei Briten aus dem Turnierraster. Jonathan „proudflop“ Proudfoot scheiterte auf dem sechsten Platz für $14.625, „orud74“ folgte ihm loyal auf dem fünften Platz für $19.012.

Für den russischen Profi „aLiNeNok1617“ war das Turnier auf Rang vier vorbei, „madgenius87“ entließ seine Gegner auf dem dritten Platz ins Heads-Up.

Das letzte Aufeinandertreffen fand zwischen „z-boooo“ aus Malta und dem Briten „SpiritDNA“ statt. Trotz des Preisgeld-Sprungs von $20.475 kam kein Deal zustande. Das hatte zur Folge, dass z-boooo als Runner-Up $51.187 ausgezahlt bekam. Der Champion konnte sich über einen Bankrool-Boost von $71.662 freuen.

PlacePlayerCountryPrize
1SpiritDNAUnited Kingdom$71,662
2z-booooMalta$51,187
3madgenius87Austria$36,562
4aLiNeNok1617Russia$25,593
5orud74United Kingdom$19,012
6Jonathan “proudflop” ProudfootUnited Kingdom$14,625
7Steve “eet_smakelijk” O’DwyerNetherlands$11,700
8Sam “DeanMalenko” GreenwoodCanada$9,506

partypoker
partypoker Review
Bewertung:
9.9

partypoker's Willkommensangebot

Bewertung:
9.9

Bonus Info

Partypoker gibt es nun seit 2001 und noch immer gehört der Raum zu den größten Seiten der Online Poker Welt.

Wichtige Features

  • Bis zu 40% Cashback jede Woche
  • Schnellles Fastforward Poker
  • Einer der vertrauenswürdigsten Marken im Online-Gaming

Zahlungsoptionen

Paysafecard, VISA, MasterCard, NETELLER, Skrill, Wire Transfer...


888poker $100,000 Sunday Mega Deep

DateDecember 2nd
Buy-in$215
Guarantee$100,000
Entrants478
Prize pool$100,000
ITM48

Die Wochenend-Ausgabe des 888poker $100.000 Sunday Mega Deeps ging mit einem Heads-Up-Chop zwischen dem Weißrussen „Happynose“ und dem in Malta lebenden Niederländer Steven „Kale333“ van Zadelhoff zu Ende. Der Weißrusse sicherte sich den größeren Anteil am Preispool – für ihn gab es $17.607. Van Zadelhof verwandelte sein $215-Buy-in in mindestens genauso starke $15.892.

Der Brite Paul „Senta99“ Senter fiel dem Final Table-Treiben als Erster zum Opfer – sein achter Platz war $2.250 wert. Neben Senta wurden „Omegita06“ aus der Dominikanischen Republik, „SEWart777“ und „23NoraB“, der das Turnier letzte Woche für sich entscheiden konnte, bald darauf zu Zuschauern degradiert.

Ivan “Hurrrrican3” Gabrieli aus Slowenien gab sich auf dem dritten Platz geschlagen. Damit standen sich Happynose und van Zadelhof im Eins-gegen-Eins gegenüber. Das Duo traf allerdings eine Deal-Vereinbarung, um die Sonntags-Session für beide mit einem Erfolgserlebnis zu Ende gehen zu lassen.

PlacePlayerCountryPrize
1HappynoseBelarus$17,607*
2Steven “Kale333” van ZadelhoffMalta$15,892*
3Ivan “Hurrrrican3” GabrieliSlovenia$10,750
423NoraBAustria$7,750
5SEWart777Russia$5,250
6Pik00rs $3,750
7Omegita06Domincan Republic$2,750
8Paul “Senta99” SenterUnited Kingdom$2,250

*Heads-up Deal

Steven van Zadelhoff
Steven van Zadelhoff

888poker $50,000 Sunday Sale Whale

DateDecember 2nd
Buy-in$1,050
Guarantee$50,000
Entrants75
Prize pool$75,000
ITM7

Abschließend werfen wir diese Woche im Sunday Briefing wie gewohnt einen Blick auf das $50.000 Sunday Whale. 75 Teilnehmer konnten sich für das Turnier erwärmen, das $50.000 Guarantee konnte somit um $25.000 übertroffen werden.

Roman „Romeopro33“ Romanovsky aus der Ukraine schnappte sich den Löwenanteil des Preispools und verwandelte sein $1.050-Buy-in in sehenswerte $26.250. Romanovsky hat einem Interview mit PokerNews zufolge vor, das Poker-Dasein bald schon an den Nagel zu hängen. Seine Gegner hoffen wohl, dass er das Vorhaben so schnell wie möglich in die Tat umsetzt.

Die Top 3 haben beim Sunday Whale diese Woche mehr als $10.000 gewonnen. Der Österreicher „Kannwas“ belohnte sich mit dem dritten Platz und $11.250. Runner-Up „PokerJoe332“ aus Kroatien sicherte sich $16.875.

PlacePlayerCountryPrize
1Roman “Romeopro33” RomanovskyUkraine$26,250
2PokerJoe332Croatia$16,875
3KannwasAustria$11,250
4doctor877Finland$7,500
5Johan5390Sweden$5,625
6HateH4teHateMalta$4,125
72sick2bluffCanada$3,375

888poker
888poker Review
Bewertung:
9.5

Gratis $88 + 100% bis zu $888 / Bonuscode: NEW888

Bewertung:
9.5

Bonus Info

Die drittgrößte Poker Seite weltweit - der beste Online Pokerraum für Freizeitspieler. Bonus Code: NEW888. Es gelten die AGB's.

Wichtige Features

  • Viel Cashgame Traffic
  • Ein hervorragender Turnierplan für alle Bankrollgrößen
  • Viele laufende Werbeaktionen

Zahlungsoptionen

NETELLER, Skrill, Wire Transfer, UKash, Diners Club, Paysafecard...


Sie finden de.PokerNews auch auf Twitter und Facebook.


Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel